Antiquariat A. Klittich-Pfankuch GmbH & Co.
c
  Startseite

  Lagerkataloge

  Auktion 
  Versteigerung

  Angebote im Bild

  Verlag K. Pfankuch

  Bilderrahmen

  Wir & unser Service
  So finden Sie uns
  Buchankauf

  Anschrift und
  Lieferbedingungen
Verlag Karl Pfankuch

Lieferbare Titel des Verlag Karl Pfankuch
Detlev THIES. Versteinerte Naturschönheit.Die 
Fossiliensammlung Hans Jablonka. Mit 
wissenschaftlichen Texten und Abbildungen
aller Stücke der von der Stiftung 
NORD/LB - ÖFFENTLICHE erworbenen
und an die Technische Universität Braunschweig 
übergebenen Sammlung. 90 Seiten.
*** Restexemplare vorhanden ***

 

Robert JORDAN. Wie die Stadt Braunschweig 
entstand. Für Kinder erzählt. 2. Auflage 1965.
Mit einigen Illustrationen nach Zeichnung von 
A.O. Koeppen. 40 Seiten. Original geheftet mit 
illustriertem Umschlag.
*** vergriffen ***  

*Ein liebenswertes kleines Bändchen, das sich 
vornehmlich als Ergänzung zum 
Heimatkundeunterricht an Schulkinder 
richten sollte.

 

Karl KLITTICH. Das Kunstwerk als historische 
Quelle an Beispielen aus dem 
Braunschweigischen Landesmuseum. 1996. 
Mit vielen Abbildungen auf 49 Tafeln. 
300 Textseiten. Original geheftet mit 
farbigem Umschlag. ISBN 3-00-000559-5
*** vergriffen ***

*Gleichzeitig als Dissertation bei der 
Universität Saarbrücken 1996 vorgelegt 
und angenommen.

 

Rudolf PRESCHER. Der Rote Hahn über 
Braunschweig. Luftschutzmaßnahmen und 
Luftkriegsereignisse in der Stadt 
Braunschweig 1927-1945. Zweite 
erweiterte Auflage 1994. Mit vielen 
Abbildungen auf 20 Tafeln und einem 
ausführlichen Namens- und Sachregister. 
144 Seiten. Originaler Pappband mit farbig 
illustriertem Vorderdeckel.
EUR 19,00*

* Das wichtige Buch berichtet über die 
Geschichte der Stadt Braunschweig im 
Bombenhagel des Zweiten Weltkriegs. 
Presseberichte heben hervor, dass das 
Buch »bei aller Sachlichkeit der 
Schilderung faszinierend zu lesen ist«. 
Dazu liefert der Autor als Fachmann 
umfangreiches Hintergrundmaterial über 
Aufbau und Organisation des Luftschutzes,
Baumaßnahmen beim Bunkerbau, 
Formularvordrucke, Übersicht über 
die damals gültigen Gesetze und Verordnungen 
etc. - 1955 in der Reihe der Braunschweiger 
Werkstücke erschienen und seit Jahrzehnten 
vergriffen. Die vorliegende Auflage erschien 
1994 zum 50. Jahrestag der Zerstörung 
der Stadt Braunschweig.

 

Adolf STEINWEDEL. Das Residenzschloss zu 
Braunschweig. Ein kleiner Bildband mit
Abbildungen nach Fotos des Verfassers und 
beschreibenden Untertexten. 1967. 
55 Seiten. Original geheftet mit 
illustriertem Umschlag.
*** vergriffen ***

* Viktoria Luise, Herzogin zu Braunschweig 
und Lüneburg, Prinzessin von Preußen, 
schrieb im November 1967 für unseren Verlag 
das Vorwort zu diesem Bändchen: »Dass 
nach so langer Zeit und nach Jahren, die 
Schlimmeres und die Menschheit härter 
Treffendes als die Zerstörung des 
Braunschweiger Schlosses brachten, ein 
Erinnerungsbuch wie dieses erscheint, 
hat mich bewegt und erfreut. Es ist 
erstaunlich, wie liebevoll ein Braunschweiger 
Bürger bereits vor Jahrzehnten dieses
Bauwerk in seiner Schönheit und Besonderheit 
erfasste und wie er über dem repräsentativen 
Gesamteindruck auch die Einzelheiten mit ihren
unauffälligeren Reizen nicht vergaß. Ich halte 
es für anerkennenswert, dass dieses 
Bildmaterial jetzt in einem Buch 
zusammengefasst und bewahrt wird - nicht 
nur als eine freundliche Erinnerung für die 
alten Braunschweiger, sondern als ein 
historisches und kunstgeschichtliches 
Dokument für die Nachwelt ...«

 

Constantin UHDE. 
Braunschweigs Bau - Denkmäler. Kurze 
Erläuterungen zu den photographischen 
Aufnahmen von 1892. Neuauflage 1995. 
Mit 1 farbigen Abbildung eines originalen 
Aquarells von Uhde, dem Faksimile seines 
Begleitbriefes und 40 Tafeln. XI Seiten 
Text der alten Ausgabe; 10 Blätter mit 
Erläuterungen aus heutiger Zeit von 
Dieter Diestelmann. Original geheftet mit 
illustriertem Vorderumschlag.
*** Restexemplare vorhanden ***

* Diese Ausgabe erschien im Zusammenhang 
mit dem 250-jährigen Jubiläum der 
Technischen Universität Braunschweig. 
Vorlage war ein Geschenkexemplar Uhdes, 
das zusätzlich ein originales Aquarell mit 
einer Gesamtansicht von Braunschweig 
enthält. Dieses farbige Aquarell hat er 
als Geschenk an einen englischen Lord 
mit einem handschriftlichen Brief übergeben.
Das Aquarell haben wir als Farbdruck 
vorgebunden, der Brief ist als Faksimile 
auf Bütten nach dem Titelblatt beigegeben. 
Die Ausgabe ist mit einem illustrierten 
Kartonumschlag versehen. Illustriert mit der 
Vorderansicht vom Altgebäude der TU, einem 
der Hauptbauwerke Uhdes. Dieter Diestelmann 
[ein ehemaliger Mitarbeiter der Braunschweiger 
Zeitung und guter Kenner der 
braunschweigischen Geschichte] hat die Tafeln 
beschrieben und den heutigen Bestand bzw. 
wichtige Baudaten mitgeteilt, ebenso eine 
Kurzbiographie Uhdes. Dies gibt dem Bildband 
besondere Aussagekraft für interessierte 
Braunschweiger und Besucher. Wir hoffen 
Ihnen damit einen interessanten 
Geschenkband vorstellen zu können, der 
gleichzeitig einen hohen Informationswert 
durch die Abbildungen von 40 Baudenkmalen 
in Braunschweig bringt.
	* alle Preise zuzüglich Versandkosten
	Email: antiquariat@klittich-pfankuch.de
	Theaterwall 17
	38100 Braunschweig
	Tel.: +49 (0)531 242880
             Impressum
	Postfach 1133
	38001 Braunschweig
	Fax: +49 (0)531 13505