Bibelausgaben und Gebetbücher

 


 396. Biblia, Das ist: Die gantze H. Schrifft, Altes u. Neues Testaments. Teutsch / Doctor Martin Luthers ... Nürnberg, Endters Söhne, 1692. Folio. Mit gestochenem Kupfertitel, Drucktitel in Rot und Schwarz, 12 Porträtkupfertafeln v. Kurfürsten, Herzögen u. Luther, 3 doppelblattgroße Karten, 2 Pläne v. Jerusalem und 26 (statt 31) Kupfertafeln mit Darstellungen v. Propheten, biblischen Szenen usw., 1 doppelblattgroßes Kalenderblatt und eine Wappendarstellung. 60 (statt 65) unn. Blatt, 686, 950 Seiten, 9 Bll. Brauner Lederband über Holzdeckeln mit 10 großen und reichverzierten Messingbeschlägen als Eck- und Mittelstücke und 2 Schließen. (22)

  

* Vergl. dazu VD17 1:051307X; Strohm E 938; Jahn 74. 8. Auflage der "Weimarer Kurfürstenbibel. Schöne Ausgabe auf großem Papier mit besonders reichhaltiger Illustration. Es gibt auch Exemplare ohne Lutherporträt. Diese wurden vom Verlag für calvinistische Käufer hergestellt. Eine Ausgabe, die durch die schönen Beschläge interessant ist. Zustand: Vorsätze erneuert. Innen etwas gebräunt und fleckig, teilweise randig und mit wenigen Notizen von alter Hand. Viele Seiten und Tafeln mit (teils größeren) reparierten Defekten und Fehlstellen. Viele Tafeln sind auf Papier montiert. Einband beschabt u. bestoßen. Rücken mit teils reparierten Defekten. Versandgewicht: 16 kg. Eine Ausgabe, die der interessierte Sammler besichtigen muss.                300,00

 

 397. Biblia, Das ist: Die gantze Heilige Schrifft, deß Alten und Neuen Testaments. Wie solche von Martin Luther ... Samt einer Vorrede Johann Michael Dilherrn. Nürnberg, Endter, 1765. Folio. Mit 2 gestochenen Frontispizen, 11 Kupfertafeln mit den Porträts sächsischer Fürsten und Kurfürsten, 7 Kupfertafeln (Porträt Luthers und 6 Zwischentitel) und 144 Textholzschnitte. Drucktitel in rot und schwarz, 40 unn. Bll. (inkl. Textblätter zu Luther und Beschreibung der Zwischentitel), 1181 Seiten, 11 unn. Bll. (Register u. Augsburgische Konfession). Blindgeprägter Schweinslederband mit 4 (statt 8) Eckbeschlägen auf den Deckeln. Schließen fehlen. (33)

  

     

* Komplette Ausgabe der sogenannten Endter - Bibel II mit den zusätzlichen Porträts der sächsischen Fürsten und Kurfürsten, was auch zur Bezeichnung "Kurfürstenbibel" führte. Die Ausgabe enthalt u. a. die Bücher Esra 3 u. 4, Macabäer 3, die Summarien Sauberts, die Augsburgische Konfession etc. Die Textholzschnitte gehen meist auf Joh. J. Sandrart zurück u. sind vom Monogrammisten EP (Elias Porzel), M (Maures), E. u. ML. Zustand: Innen papierbedingt gebräunt und teilweise stark fleckig. Einige Blätter mit teils stärkeren Läsuren am weißen Rand. Die Textholzschnitte sind teilweise der Wiederverwendung entsprechend etwas flau. Der Einband ist beschabt und am Rücken etwas defekt. Insgesamt aber gute und wegen der Abbildungen beliebte Ausgabe.                150,00

 

 398. Biblia Das ist: die ganze Göttliche Heil. Schrift Alten und Neuen Testaments, nach der Uebersetzung Doct. Martin Luthers, mit vorgesetzten kurzen Inhalt eines jeden Capitels, und beygefügten richtigen Schriftstellen ... Nebst einer Vorrede Herrn Joan. Francisci Buddei ... Minden, Johann Augustin Enax, 1790. 8°. Mit 1 Frontispiz. Titel, 6 Bll., 944, 284 S. (inkl. Titel), 2 Bll. Vorgebunden: Neues Braunschweigisches Gesangbuch, nebst einem kurzen Gebetbuche ... Braunschweig, Johann Christoph Meyer, 1791. 8°. Titel, 4 Bll., 432, 5 (von ?) Bll., 80 Seiten. Schwarzer Lederband mit reicher Goldverzierung. Dreikantgoldschnitt. (36)

     

* Ad I: Seltene Mindener Bibelausgabe mit kleiner Typographie und Vorrede von Johann Franz Buddeus (1667 - 1729). Zustand: Innen gebräunt, wenig fleckig und teilweise randig. Ringsum etwas knapp beschnitten, oben teilweise mit Buchstabenverlust. Mit wenigen Notizen von alter Hand und Unterstreichungen. Ad II: Riss zwischen Innendeckel und Vorsatz geklebt. Vorsatz und Titel mit Notizen von alter Hand. Innen stärker gebräunt, wenig fleckig und teilweise randig. Ringsum knapp beschnitten, oben mit Verlust der Kopfzeile. Wenige Seiten mit Defekten. Einband berieben und etwas bestoßen. Rücken unter Verwendung alten Materials erneuert. Nicht einzeln kollationiert.                60,00

 

 399. Bibel. Die Bibel oder die ganze heilige Schrift alten und neuen Testaments, nach der Deutschen Uebersetzung D. Martin Luthers. Mit einer Vorrede von Christian L. Schäffer. 9. Auflage. Mit stehenden Lettern. Halberstadt & Heiligenstadt, Dölle, (1821). Lex - 8°. Mit 2 Frontispizen (ganzfigurige Darstellung von Luther und Kreuzigung). X, 1 Bl., 884; 253 Seiten, 1 Bl. Vorgebunden: Gesangbuch, neues Braunschweigisches, nebst einem kurzen Gebetbuche ... Braunschweig, J. H. Meyer, 1828. 4 Bll., 432 Seiten, 4 Bll. Register, 80 Seiten Episteln und Evangelia. Schwarzer Lederband mit reicher Vergoldung. Datiert und mit Initialen versehen: "S.L.H.L. 1835". Gepunzter Dreikantgoldschnitt. (66)

* Schön gebundene und handliche Bibelausgabe mit Gesangbuch. Frühe Auflage einer später noch in vielen Auflagen erschienenen Bibelausgabe. Der Vorder- und Rückdeckel des Einbandes ist mit vergoldeten Linien- und stilisierten Ornamentbordüren eingefasst, im Mittelfeld jeweils ein intarsiertes herzförmiges rotes Ledermedaillon mit kleinem Sinnspruch, ebenfalls mit Goldlinien eingefasst. Auf dem Vorderdeckel darüber eine Krone. Der Rücken ist reich vergoldet. Der Einband ist minimal berieben. Der Text ist auf etwas bräunlichem Papier gedruckt und teilweise etwas fleckig. Dekorativ gebundene Ausgabe.                150,00

 

 400. Bogatzky, Carl Heinrich v. Güldenes Schatz - Kästlein der Kinder Gottes, deren Schatz im Himmel ist: Bestehend In auserlesenen Sprüchen der heiligen Schrift, samt ... Anmerkungen u. Reimen. Die 27. ... vermehrte Auflage. Zwei Teile in 1 Band. Halle, Waisenhaus, 1769 / 70. Quer - 12°. 4 Blatt, 365 Seiten, 11; 6 Blatt, 366, 6 S. Lederband der Zeit mit Linienverzierung auf den Deckeln. (66)

* Vgl. dazu Goedeke III, 208, 40. In vielen Auflagen erschienenes Werk. Der Autor war mit Francke befreundet. Zustand: Einband bestoßen. Notizen auf den Innendeckeln und Vorsätzen. Text gebräunt und fleckig.                30,00

 

 401. Breviarium Romanum ex decrto sacrosancti concilii tridentini ... 12. Auflage. Regensburg, Pustet, 1898. Klein Fol. Mit einem Stahlstich- und chromolithographierten Frontispiz und vielen Textabbildungen als Kopfvignetten. XIX, 544 Seiten, Commune sanctorum = 412, 6, 4 S. und 31 S. Officia Propria. Originaler schwarzer Lederband mit reicher Goldverzierung auf den Deckeln, Dreikantgoldschnitt, 8 Ziernägeln, Innenkantenvergoldung und 2 Schließen. (66)

* Schöner zweispaltiger Druck in rot und schwarz. Zustand: Exlibris im Innendeckel. Der schöne Einband ist an den Ecken und Kanten leicht bestoßen. Rücken verblichen. Dekorativer Einband. Beiliegt: Maria und Joseph. Rohner, Beat. Maria und Joseph. Das Leben und die Verehrung der allerseligsten Jungfrau Maria und ihres glorreichen Bräutigams St. Joseph, verbunden mit einer Darstellung der vorzüglichsten Gnadenorte ... Einsiedeln, New York u. a., Benziger, 1878. Lex.- 4°. Mit 1 (statt 4) Ölfarbendrucktafel, einem gestochenen Titel, einem leeren Familienregister und 740 Textholzschnitten. 8 Bll. Empfehlungen und Vorwort, 1019 Seiten, 2 Bll. Anzeigen. Originaler blindgeprägter roter Lederband mit dem Monogramm MA auf der Vorderdeckel und Rückenvergoldung mit Rückentitel. Dreikantgoldschnitt. Ein umfangreiches Werk zu Ehren von Maria und Joseph, in dem auch die vielen Wallfahrtsorte des In- und Auslands beschrieben werden. Zustand: Innen papierbedingt gebräunt und etwas fleckig. Es fehlen 3 (von 4) auf dem Titel angegebenen farbigen Tafeln, sie waren wohl dieser Ausgabe nie beigegeben. Der schöne Einband ist an den erhabenen Stellen berieben und bestoßen.                40,00

 

 402. Gebetbuch. Gespräch des Herzens mit Gott in Psalmen und Lobgesängen und geistlichen lieblichen Liedern ... Onolzbach [Ansbach], Messerer, 1743. 8°. Mit 2 Kupferstichtafeln (Porträts) und 1 Holzschnitt Titelwappen. 12 Bll (inkl. Titel), 597 Seiten, 13 Bll. Register. Angebunden: Gott - geheiligter Zutritt zu dem Sacrament des Altars, Bestehend in verschiedenen Buß - Beicht - und Communion - Gebeten, Zu würdigem Genuß des heiligen Abendmahls ... Onolzbach, Messerer, 1743. Mit 4 Kupfertafeln. 12 Bll. (inkl. Titel), 259 Seiten, 2 Bll. Register. Dunkelbrauner Lederband. In passender Buchkassette. Dreikantgoldschnitt. (Schließe fehlt) (66)

  

* Ad I: Herausgegeben wurde die Sammlung vom Ansbacher Konsistorialrat Johann Wilhelm von der Lith. Die Porträts zeigen Karl Wilhelm Friedrich (der Wilde Markgraf) und seine Ehefrau Friederike Luise. Ad II: Vergl. dazu VD18 12457051 - 001. Das Porträt zeigt Christian Friedrich Karl Alexander von Brandenburg - Ansbach. Zustand: Porträttafeln knapp beschnitten. Innen etwas gebräunt und vereinzelt fleckig. Papierbezug der Innendeckel durch entfernte Schließe mit Defekten. Einband etwas bestoßen und beschabt. Buchkassette mit Defekten, Wurmspuren und fehlendem Lederbezug der Oberseite.                40,00

 

 403. Gebetbuch. Himlisches (sic) Freuden - Mahl der Kinder Gottes auf Erden. Oder: Geistreiche Gebete, so vor, bey und nach der Beicht und heiligem Abendmahl kräftig zu gebrauchen. Nebenst heilsamen Unterricht, wie wir uns dabey zu verhalten: Samt einem Sünden - Register ... Und hundert Christliche Lebens - Regeln ... Kirchen - Gebeten, wie auch einiger Geistreichen Gesänge und Lieder ... Lüneburg, Stern, 1761. 8°. Mit Frontispiz, gest. Titel, Titel in Rot und Schwarz und 10 Kupfertafeln. 12 Bll., (inkl. Titel), 621 Seiten, 1 Bl. Schwarzer Lederband mit Blindprägung und gepunztem Dreikantgoldschnitt in einer Buchkassette. (66)

* Sehr seltenes Gebetbuch. Innen papierbedingt etwas gebräunt und vereinzelt fleckig, Vorsätze stärker. Einband etwas bestoßen und beschabt.                60,00

 

 404. Gebetbuch. Quirsfeld, Johann. Neu - vermehrte Himmlische Garten - Gesellschaft, bestehend in funfftzig geistlichen Gesprächen zwischen Christo und einer gläubigen Seelen, unter zehen unterschiedenen Vorstellungen als da sind: I. Die liebreiche Morgen - Sonne. II. Die kühle Sommer - Läube der Liebe ... X. Die erquickende Abend - Ruhe. Ein jedes mit einem sonderbaren Kupffer geziret, nebst angefügtem Geistlichen Würtz - Gärtlein, bestehend in täglichen Morgen - und Abend - Buß - Beicht - Communion - Kirchen - und andern Gebeten. Mitau, Würtz, 1717. 8°. Mit 1 Porträt des Verfassers, 1 gest. Titel, Titel in Rot und Schwarz und 13 (statt 14) Kupfertafeln. 8 Bll.,(incl. Titel) 584 Seiten; 85 Seiten, 1 Bl. Roter Maroquinlederband der Zeit mit reicher und prachtvoller Vergoldung auf den Deckeln und Rücken. Dreikantgoldschnitt. In passender Buchkassette. (66)

       

* Die erste Ausgabe war bereits 1692 erschienen. Johann Quirsfeld (Dresden 1642 - 1686 Wittenberg) studierte in Wittenberg und wirkte später in Pirna. (Vergl. Joecher III, 1839) Die Kupfer stammen wohl aus einer vorgehenden oder parallelen Ausgabe und deshalb stimmen die Nummern auf den Kupfern nicht mit den angegebenen Kapiteln auf dem Titel überein. Bei unserer Ausgabe fehlt die Tafel zu Kapitel Nr. VI "Die kühle Brunnen - Lust". Zustand: Innen papierbedingt leicht gebräunt. Auf dem letzten Blatt weiß mit privaten Eintragungen des Vorbesitzers aus den Jahren 1739 - 1761. Prachtvoll gebundene Ausgabe.                90,00

 

 405. Gesangbuch. Neues Braunschweigisches Gesangbuch, nebst einem kurzen Gebetbuche, zum öffentlichen und häuslichen Gottesdienste. Braunschweig, Meyer, 1828. 8°. 4 Bll. (inkl. Titel), 432 Seiten, 4 Bll. Register. Angebunden: Episteln und Evangelia auf die Sonn- und Festtage; nebst der Leidensgeschichte Jesu ... Braunschweig, Meyer 1828. 80 Seiten. / Die Bibel, oder die ganze göttliche Heil. Schrift des alten und neuen Testaments, nach ... Martin Luthers. Rinteln, Steuber, 1827 - 1830. XV, 944, 284 Seiten, 2 Bll. Roter Maroquinlederband mit reicher Goldverzierung und Blindpressung auf den Deckeln und Rücken. Gepunzter Dreikantgoldschnitt. (66)

* Auf den Deckeln ist um ein Herz mit der Inschrift "Ich opfre Jesu mein Herz dir ganz" (Vorderdeckel) und "Liebe mich so wie ich Dich" (Rückdeckel) eine goldverzierte Umrahmung mit Blumen- und Rankenwerk. Oben mit zwei Engeln und einer Krone. Der Rand ist mit Blumen- und Rankenwerk verziert. Auf dem Vorderdeckel mit dem Zeichen "H.A.R. J.S.B.", auf dem Rückdeckel "Anno 1834". Zustand: Innendeckel an den Rändern mit Leimschatten. Exlibris auf Vorsatz. Innen wenig gebräunt und fleckig. Der dekorative Einband ist etwas berieben, das Herz mit den Engeln und Inschriften stärker. Seltener und besonders dekorativer Einband.                150,00

 

 406. Gesangbuch. Würtembergisches (sic) Gesangbuch, zum Gebrauch für Kirchen und Schulen von dem Königlichen Synodus nach dem Bedürfniß der gegenwärtigen Zeit eingerichtet. Stuttgart, Cotta's Witwe, 1808. Lex. - 8°. 4 Bll., 520, 128 Seiten, 4 Bll. Register. Bemalter Pergamentband. (66)

* Mehrfarbig bemalter Bauerneinband. Auf den Deckeln mit den Initialen "E K" und datiert "1804". Im Mittelfeld stilisierte Darstellung eines Rades über einer Windrose. Mit einem schmalen Band eingefasst, in den Ecken mit noch erkennbarem Blumendekor. Die Farben sind teilweise stark verblichen, die ehemals vorhandene Linienvergoldung ist nur noch in Spuren zu sehen. Der Rücken ist ebenfalls bemalt und in gleichem Zustand. Der ehemals vorhandene Dreikantgoldschnitt ist komplett verblasst. Innen etwas gebräunt und wenig fleckig. Widmung auf Vorsatz. Die Vorsatzblätter sind mit älterem Papier erneuert. Letzter Vorsatz mit Wurmspuren. Dekorativ gebundenes Gesangbuch.                150,00

 Inhaltsverzeichnis

  Zurück