Literatur

 

282. Aesop's Fables. A new translation by V. S. Vernon Jones with an introduction by G. K. Chesterton. London, Heinemann und New York, Doubleday Page, 1912. 4°. Mit 13 farbigen montierten Tafeln und vielen, teils ganzseitigen Textillustrationen von Arthur Rackham. XXIX, 223 Seiten. Orig. goldverzierter Leinenband mit Kopfgoldschnitt. (66)

* Nr. 100 von 1450 Exemplaren, vom Künstler Arthur Rackham eigenhändig signiert. Buchblock an zwei Seiten unbeschnitten. Zustand: Exlibris auf Innendeckel wurde entfernt. Innen wenig gebräunt und fleckig, teilweise stärker. Einband etwas angestaubt und fleckig.          30,00

 

 283. Aldin, Cecil. Time I was dead. Pages from my autobiography. London, Eyre & Spottiswoode, 1934. 8°. Mit 9 Farbtafeln und vielen schwarz - weißen Illustrationen im Text und auf 38 weiteren Tafeln. XIV, 1 Bl., 389 Seiten, 2 Bll. weiß. Roter Halblederband mit goldgeprägtem Rückentitel und Kopfgoldschnitt. (66)

* Heron, Cecil Aldin, S. 196. Nr. 58 der auf 100 Exemplare limitierten Auflage, vom Verfasser handschriftlich signiert. Mit einer originalen Bleistiftzeichnung (von Cecil Aldin ?) auf festem Karton auf Vorsatz. Zustand: Druck auf leicht getöntem Papier. Buchschnitt etwas fleckig. Der Einband ist gering bestoßen, minimal fleckig. Rücken etwas verblichen. Sehr seltene Ausgabe.          40,00

 

 284. Andersen, Hans Christian. Gesammelte Werke. Vom Verfasser besorgte Ausgabe. 4 Bände. Leipzig, Wiedemann, um 1860. Lex.- 8°. Originale Halblederbände mit romantischer Rückenvergoldung. (17)

* Die Ausgabe enthält: Band I.: Sein oder nicht sein. VI, 224 S., Der Improvisator. VI, 302 S., Nur ein Geiger. 262 Seiten. Band II.: Eines Dichters Bazar. VIII, 317 S., Märchen und Historien. 1. Folge. VI, 389 S., Dito. 2. Folge. VI, 366 Seiten, 1 Bl Anzeigen. Band III.: Dramatische Schriften. Gedichte. 450 S., In Spanien. 196 S., Reiseschatten. In Schweden. Märchen meines Lebens. 357 S., Bilderbuch ohne Bilder. Ein Besuch bei Dickens. Ragaz. Skagen. Silkeborg. 128 Seiten. Band IV.: O. Z. 240 S., Die zwei Baronessen. VI, 239 S. Zustand: Innen durchgehend gebräunt u. fleckig. Die Einbände sind berieben u. an Ecken u. Kanten bestoßen.          50,00

 

 285. Antike Autoren. Sammlung verschiedener Werke in 11 Bänden aus dem Verlag Prenzlau, Rogoczy, 1827 - 1831. 12°. Halblederbände der Zeit mit Rückenvergoldung und Rückenschildern. (17)

* Die Zusammenstellung umfasst: Appian's Römische Geschichte; Cicero, Pflichtenlehre; Cicero, Cato d. Ältere; Isocrates Werke; Hesiodos v. Askra, Werke; Polybius, Geschichtsbücher; Sallust, Geschichtliche Werke; Theokritos, Brion und Moschos mit Anacreon u. Sappho. Zustand: Alle Bände mit Notizen auf Innendeckel. Innen stärker gebräunt und fleckig. Die Einbände sind stark berieben und bestoßen, mit kleineren Defekten.          30,00

 

 286. Ludwig Achim von Arnim & Clemens Brentano. Des Knaben Wunderhorn. Alte deutsche Lieder. 3 Bände, hier auch der Anhang "Kinderlieder". Leipzig, Insel, 1910. 8°. Mit 3 gestochenen Kupfertiteln und 2 gestochenen Abbildungen. Neudruck der bei Mohr & Zimmer in Heidelberg 1806 / 08 erschienenen Ausgabe. Originale rote Halblederbände mit goldgeprägtem Rückentitel und Vergoldung. (17)

* Verg. dazu Sarkowski 941. Gesamtauflage 800 Exemplare, unsere Halblederausgabe aus der Nr. 51 - 800. Zustand: Gut erhaltene Ausgabe. Innen teilweise fleckig, einige Seiten stärker. Einbände an Ecken und Kanten etwas bestoßen.          60,00

 

 287. Balzac, Honoré de. El Verdugo. Aus dem Französischen neu übertragen von Karl Federn. Berlin, Euphorion, 1921. 8°. Mit 6 Radierungen von Klaus Richter. 58 Seiten, 1 Bl. Dunkelbrauner Lederband mit goldgeprägtem Rückentitel und mit geprägten Verzierungen auf blau und roten Lederteilen des Vorderdeckels. Innenkantenvergoldung und Kopfgoldschnitt. (66)

     

* Nr. 58 von 150 Exemplaren auf handgeschöpften Zanders - Bütten, jede Radierung vom Künstler signiert. Gesamtauflage 400 Exemplare. Euphorion Einband der Leipziger Buchbinderei Hübel und Denck. Zustand: Exlibris auf Innendeckel. Privater Stempel auf Vorsatz. Innen etwas gebräunt und vereinzelt fleckig. Einband gering bestoßen.          40,00

 

 288. Balzac, Honoré de. Das Mädchen mit den Goldaugen. Deutsche Übertragung von Ernst Hardt. Leipzig, Insel, 1904. 4°. Mit Doppeltitel, Buchschmuck und 10 Zeichnungen von Marcus Behmer auf Tafeln. 8 Bll., 91 Seiten, 2 Bll. weiß. Originaler Pergamentband mit goldgeprägter Motivillustration auf Vorderdeckel. Kopfgoldschnitt. (66)

* Sarkowski 86; Schauer I, 49 und 159. Nr. 325 von 500 nummerierten Exemplaren. Die wirkungsvollen Illustrationen Behmers sind von Aubrey Beardsley beeinflusst. Druck auf Van Gelder - Bütten, die Tafeln auf Japan. Zustand: Exlibris auf Vorsatz. Buchblock etwas gelockert. Innen etwas gebräunt. Einband angestaunt und wenig bestoßen. Sehr dekorativ gebundene Ausgabe.          50,00

 

 289. Baudelaire, Charles. Les fleurs du mal. Paris, Nilsson, (1928). 8°. Mit 6 Aquarellen von Maggy Monier. 267 Seiten, 1 Bl. Druckvermerk. Brauner Lederband mit goldgeprägtem Titeldruck und Blindprägung auf Rücken. (Als aufgeschnittene Broschur gebunden) (66)

* Die schönen Aquarelle stammen von der französischen Malerin und Illustratorin Margaret oder Marguerite Mounier (bekannt als Maggy Monier, 1887 - 1965). Der von Maggy Monier illustrierte orig. Vorderumschlag ist eingebunden. Kleine Abbildung auf letztes Blatt weiß montiert (vom Rückumschlag?). Zustand: Exlibris auf Vorsatz. Innen stärker gebräunt. Schön gebundene und illustrierte Ausgabe.          40,00

 

 290. Boccaccio, Giovanni di. Das Leben Dantes. Deutsche Übertragung von Otto Freiherrn von Taube. Leipzig, Insel, 1909. 4°. Titel, Initiale und Einband zeichnete F. H. Ehmcke. 73 Seiten, 1 Bl. Brauner Lederband mit goldverziertem Vorderdeckel und Rücken und Innenkantenvergoldung. Dreikantgoldschnitt. Im Schuber. (66)

* Sarkowski 188. Nr. 716 von 800 Exemplaren. Zustand: Zwei Exlibris auf Vorsätzen. Druck auf getöntem Papier. Rücken etwas verblichen. Dekorativ gebundene Ausgabe.          40,00

 

 291. (Boisserée, Mathilde, geb. Rapp). Sulpiz Boisserée. 2 Bände. Stuttgart, Cotta, 1862. Lex.- 8°. 2 Bll., 884; 2 Bll., 595 Seiten. Originale Halblederbände. (17)

* Vergl. Holzm.- Boh. V,1636. Beiliegt: Eduard Firmenich - Richartz. Die Brüder Boisserée. Sulpiz und Melchior Boisserée als Kunstsammler. Ein Beitrag zur Geschichte der Romantik. 1. Band. (mehr nicht erschienen) Jena, Diederichs, 1916. 4°. Mit 2 Porträts im Kupferdruck. VII, 546 Seiten. Originaler Halblederband mit reicher Rückenvergoldung. Kopfgoldschnitt. Vergl. Krieg I,225. Zustand: Alle Bände sind papierbedingt gebräunt und etwas fleckig. Exlibris oder Notizen und Namen im Innendeckel. Die Einbände sind berieben und an Ecken und Kanten bestoßen.          40,00

 

 292. Cervantes Saavedra, Miguel de. Don Quijote. Illustriert von Eberhard Schlotter. 4 Bände. Ludwigsburg, Süddeutsche Verlagsanstalt, 1983. Folio. Mit 160 Reproduktionen der Farbradierungen und 186 Schwarz-Weiß-Vignetten (Altea / Alicante 1977 - 1981) von Eberhard Schlotter und einer beiliegenden signierten Originalradierung des Künstlers. Vier Halbpergamentbände mit goldgeprägten Rückentiteln in zwei Leinenschubern. (16)

* Eines von 2000 nummerierten Exemplaren, die nur im ersten Band bezeichnet und signiert sind. Unser Exemplar trägt die Nummer 70, die zur Ausgabe gehörende Originalradierung liegt lose im ersten Band. Fotomechanische Reproduktion nach einer Tieck Übersetzung, erschienen bei G. Reimer in Berlin 1883. Zustand: Einbände minimal berieben und fingerfleckig. Die Pergamentrücken mit alters- und materialbedingten Verfärbungen. Die Schuber mit Gebrauchsspuren bzw. mit altersbedingten Läsuren und Benutzungsspuren. Schöne und gesuchte Ausgabe.          300,00

 

 293. Chalmers, Patrick R. Forty fine ladies. London, Eyre and Spottiswoode, 1929. 4°. Mit vielen, teils leicht farbigen Textabbildungen by Cecil Aldin. 32 unn. Blätter. Orig. Halbpergamentband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Vorderdeckel. Kopfgoldschnitt. (66)

* Heron, Cecil Aldin, S. 195. Nr. 98 von 250 nummerierten Exemplaren, vom Autor handsigniert und vom Illustrator mit Namensstempel versehen. Innen bis auf wenige Fleckchen sauber. Einband leicht bestoßen. Beiliegt: Chalmers, Patrick R. "A dozen dogs or so". London, Eyre and Spottiswoode, 1928. 4°. With 13 colour plates by and many text illustrations by Cecil Aldin. 4 Bll., 47 Seiten. Orig. Leinenband. Heron, Cecil Aldin, S. 195. First edition. Aus der nicht nummerierten Auflage. Zustand: Exlibris auf Innendeckel wurde entfernt. Innen leicht fleckig und gebräunt. Notiz und Skizze auf Vorsatz. Einband etwas bestoßen, stärker angestaubt.          30,00

 

 294. Chamisso, Adelbert v. Lebens - Lieder und Bilder. Lieder - Cyclus. Leipzig, Titze, (1880). 4°. Mit 9 Lichtdrucken und Textillustrationen von Paul Thumann. 46 unnum. Bll. Orig. brauner Leinenband mit besonders reicher Goldverzierung auf Vorderdeckel und Rücken. Dreikantgoldschnitt. (66)

* Deutscher historisierender Einband. Die Ornamente der Einbandverzierung sind im Stil der Renaissance gestaltet. Zustand: Exlibris auf Vorsatz. Der Einband ist minimal berieben und an den Ecken gering bestoßen. Beiliegt: Bürger, G. A. Abenteuer und Reisen des Freiherrn von Münchhausen. Neu bearbeitet von Edmund Zoller. 2. Auflage. Stuttgart, Hallberger, (1876). 4°. Mit vielen Textholzstichen von Gustav Doré. VIII, 221 Seiten, 1 Bl. Orig. brauner Leinenband mit reicher Goldverzierung. Zustand: Exlibris auf Innendeckel. Name auf Vorsatz. Innen etwas gebräunt und wenige fleckig. Einband etwas angestaubt und bestoßen. Rücken mit Defekten.          30,00

 

 295. Dickens, Charles. The Chimes. Introduction by Edward Wagenknecht. London, The Limited Editions Club, 1931. 4°. Mit 20 Illustrationen von Arthur Rackham, davon 6 ganzseitig. XXXII, 2 Bll., 128 Seiten, 1 Bl., 1 Bl. weiß. Originaler Leinenband mit illustriertem Vorderdeckel, goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken und Kopfgoldschnitt. (66)

* Latimore / Haskell, Rackham: A bibliography, S. 67. Nr. 1495 von 1500 Exemplaren, vom Künstler Arthur Rackham eigenhändig signiert. Gedruckt in Linotype Estienne. "This was the only edition of this book with the Rackham illustrations." (Latimore / Haskell) Zustand: Exlibris auf Vorsatz. Innen gebräunt. Buchblock unten unbeschnitten. Einband stärker angestaubt. Schön illustrierte Ausgabe.          40,00

 

 296. Dostojewski, Fjodor Michailowitsch. Sämtliche Romane und Novellen. Übersetzt von Herm. Röhl (Bd. 1 - 22) und Karl Nötzel (Bd. 23 - 25). Eingeleitet von Stefan Zweig. 25 Bände. Leipzig, Insel, 1921 - 22. 8°. Mit einem Titelbild und einem Faksimile. Originale Halbpergamentbände mit goldgeprägtem Rückenschild. Kopfgoldschnitt. (17)

* Vergl. dazu Sarkowski 397. Druck in verschiedenen Auflagen. Zustand: Alle Bände sind durch das holzschliffhaltige Papier stärker gebräunt, einige Bände haben Fehlstellen an den Seitenrändern. Die Halbpergamentbände haben typische Altersflecken. Alle Einbände angestaubt, berieben und bestoßen, vereinzelt sind die Rückenschildchen defekt.          30,00

 

 297. Doyle, Richard. The foreign tour of Messrs. Brown, Jones and Robinson. Being the history of what they saw, and did in Belgium, Germany, Switzerland and Italy. London, Bradbury & Evans, 1855. 4°. Mit Textabb. 80 Bll., 1 unn. Bl. Orig. blauer Leinenbd. mit neuem Rücken. (66)

* Zustand: Exlibris auf Innendeckel. Vorsätze erneuert. Innen etwas gebräunt und vereinzelt fleckig. Wenige Seiten mit reparierten Defekten. Einband fleckig und bestoßen. Beiliegt: Ross, Martin and E(dith) Somerville. A Patrick's day hunt. Second Impression. Westminster, Constable, ca. 1905. Quer-4°. Mit 8 farbigen Tafeln und einigen Textabb. 46 Seiten. Orig. Leinenband. Humoristische Darstellung der Jagd in Irland. Zustand: Exlibris auf Innendeckel. Vorsatz mit Notizen. Innen fleckig und etwas gebräunt. Einband berieben, etwas verblichen und bestoßen.          30,00

 

 298. Dulac. Der erwachte Schäfer. / Die Geschichte von den drei Derwischen. Potsdam, Müller, 1920. 8°. Mit 10 farbigen montierten Tafeln von Edmund Dulac. 107 Seiten, 1 Bl. Originaler goldverzierter Lederband mit Kopfgoldschnitt. Im Schuber. (66)

   

* Eines von 150 Exemplaren auf handgeschöpftem, grauen Bütten. Dieses Exemplar wurde in Ganzleder nach einem Entwurf von Otto Dorfner als Sondereinband hergestellt. Buchblock an zwei Seiten unbeschnitten. Zustand: Exlibris und Widmung auf Vorsatz. Einband teilweise etwas verblichen und wenig fleckig.          30,00

 

 299. Eulenberg, Herbert. Alles um Liebe. MDCCCCX. Eine Komödie. Leipzig, Köllner, 1910. 4°. 164 Seiten. Originaler brauner Halblederband mit Linienvergoldung auf dem Vorderdeckel. Kopfgoldschnitt. (An zwei Seiten unbeschnitten) (17)

* Hayn - G. IX, 155 "Für die Freunde des Verfassers in einer Auflage, die sich nach den eingehenden Bestellungen richtete, als Privatdruck in insgesamt 210 Exemplaren gedruckt. [Druckvermerk 200 Exemplare auf Bütten und 10 auf Kaiserlich Japan] Den Druck hatte die Offizin Drugulin übernommen ... und  >> wirklich ein typographisches Meisterwerk von hervorragender Schönheit geliefert << ..." Die Ausgabe ist zweifarbig auf schwerem leicht getönten holländischen Bütten gedruckt. Jedes Exemplar vom Verfasser signiert. Am Ende mit Subskribentenliste. Zustand: Der grüne Papierbezug des Vorderdeckels etwas gewellt [Luftblase]. Einband an den Ecken gering bestoßen. Seltene Ausgabe.          40,00

 

 300. Fielding, Henry. Die Geschichte des Tom Jones, eines Findlings. Neu aus dem Englischen übertragen von A. Diezmann. 6 Teile in 2 Bänden. Braunschweig, Westermann, 1841 - 42. Klein- 8°. Originale Halblederbände mit goldgeprägtem Rückentitel. (17)

* Das Meisterwerk des Verfassers - das Lebensepos des englischen 18. Jahrhunderts - in einer relativ seltenen Übersetzung. Zustand: Name auf Titel. Innen durchweg gebräunt und fleckig, Einbände etwas berieben und bestoßen.          40,00

 

 301. Fontane, Theodor. Effi Briest. Hamburg, Officina Serpentis für die Maximilian - Gesellschaft, 1926. 4°. Mit 21 (3 ganzseitigen, eine davon signiert) Original - Lithographien von Max Liebermann. 6 ungez. Blätter [inkl. Titel, 4 davon weiß], 313 Seiten, 3 Blätter [2 davon weiß]. Originaler Pergamentband, mit goldgeprägtem Rückentitel, reicher Deckel- und Rückenvergoldung. Kopfgoldschnitt. (Einbandentwurf von Marcus Behmer, gebunden von Hübel und Denck, am Rücken unten monogrammiert und datiert "MB 1927") Im Schuber. (66)

* Schauer II, 43. Achenbach 117 - 137. Kat. Berlin 1979, 514. Nr. 184 von 325 nummerierten Exemplaren in denen der Künstler das erste Vollbild signiert hat. Jahresgabe der Maximilian - Gesellschaft für 1926 und 1927. Handpressendruck mit der Walbaum - Fraktur auf leicht gelblichem Papier. "Die Illustrationen zur 'Effi Briest' sind ein typisches Alterswerk des Künstlers, danach hat Liebermann keine weiteren Buchillustrationen geschaffen. Der Buchblock ist an zwei Seiten unbeschnitten. Zustand: Innendeckel mit Leimschatten. Der auffallend schöne Einband ist gering berieben. Gesuchte Ausgabe im dekorativen Einband.          450,00

 

 302. Ford, Julia Ellsworth. Snickerty Nick & the Giant. Los Angeles, Suttonhouse, 1933. 4°. Mit 3 Tafeln und einigen Illustrationen im Text von Arthur Rackham. 2 Bll., 80 Seiten. Orig. Leinenband mit etwas defektem Schutzumschlag. (66)

* Mit eigenhändiger Widmung der Verfasserin auf Vorsatz. Zustand: Innen etwas gebräunt. Einband etwas angestaubt. Beiliegt: Pollard, A. W. The romance of King Arthur and his knights of the round table ... London, Macmillan, 1917. 8°. Mit 23 Abbildungstafeln, davon 16 farbig und wenigen Textillustrationen von Arthur Rackham. XXIV, 509 Seiten. Orig. Leinenband. Zustand: Exlibris auf Innendeckel und Vorsatz. Innen etwas gebräunt. Einband wenig bestoßen.          30,00

 

 303. Fouqué, Friedrich Frhr. de la Motte. Undine. Eine Erzählung. München, Dietrich, ca. 1912. 4°. Mit 15 farbigen Vollbildern und Buchschmuck von Arthur Rackham. 97 Seiten, 1 Bl. Originaler roter Halblederband mit goldverziertem Rücken und Kopfgoldschnitt. (66)

* Zustand: Exlibris auf Vorsatz. Buchblock locker. Druck auf getöntem Papier. Der Einband ist berieben und etwas bestoßen. Rücken beschabt und mit Defekten.          30,00

 

 304. Gellert, Christian Fürchtegott. Fabelen en vertelsels, in nederduitsche Vaerzen gevolgd. 3 Bände. Amsterdam, Pieter Meijer, 1781 - 1785. 8°. Mit gestochenem Frontispiz, 3 gestochenen Titelvignetten und 149 Kupfertafeln nach J. Buys. Braune Halblederbände mit Rückenschildchen. (17)

* "Die Fabeln waren das einzige wirklich allgemein in allen Ständen gelesene poetische Buch des ganzen Jahrhunderts." (Goedeke) Die fein ausgeführten Tafeln zeigen jeweils eine Illustration zu den einzelnen Fabeln und Erzählungen. Zustand: Name auf Innendeckel. Innen gebräunt und wenig fleckig. Einbände berieben und bestoßen. Schön illustrierte Ausgabe.          30,00

 

 305. Goethe, Johann Wolfgang v. Werke. Vollständige Ausgabe letzter Hand. Band 1 - 55 in 28 Bänden. Stuttgart und Tübingen, Cotta, 1827 - 1834. Gr.-8°. Mit 1 Kupfertafel, 6 gefalteten Tabellen und Textholzschnitten. Halblederbände der Zeit. (55)

* Vergl. dazu: Goed. IV,3,14 C; Hagen 24. Im Band 51 eine Kupfertafel zur Geologie, im Band 55 einige Holzschnitte zur Optik. Ab Band 41 - 55 beginnen die "Nachgelassenen Werke". Ohne die oft fehlenden Bände 56 - 60 (Nachträge, die erst 1842 erschienen.) Zustand: Namen auf den Vorsätzen, innen durchgehend gebräunt, teilweise stärker fleckig. Vorsätze mit Leimschatten. Die Einbände sind berieben und an Ecken und Kanten bestoßen.          120,00

 

 306. Goethe, Johann Wolfgang v. Werke. Vollstände Ausgabe letzter Hand. Band 1 - 40  mit den Werken; Band 41 - 55 Nachgelassene Werke und Registerband (ohne Band 21 + 38). Stuttgart u. Tübingen, Cotta, 1827 - 1833 und 1835. Kl.- 8°. Mit 38 (statt 40) gestochenen Stahlstichfrontispizen, 4 gefalteten Tabellen, 4 Textabbildungen und ein Kupferstich. Originale braune Halblederbände mit Rückenvergoldung und roten Rückenschildchen. Registerband abweichend gebunden. (17)

* Vergl. dazu: Goedeke IV,3,11 - 14, C1 u.(N); Hagen 23 u. 23a. Sämtlich mit den Kennzeichen des 1. Drucks (Hagen C1), aber ohne die Korrektur-Cartons, die Goethe angeordnet hatte. Schöne Ausgabe mit dem seltenen Registerband von C. Th. Musculus und Riemer. Zustand: Die Einbände sind gering berieben, an Ecken und Kanten bestoßen, teilweise etwas stärker. Innen etwas fleckig, Vorsätze mit Leimschatten, vereinzelt mit Anstreichungen, im Band 41 stark. Bei den fehlenden Bänden handelt es sich: Bd. 21 "Wilhelm Meisters Wanderjahre I", Bd. 38 "Einleitung in die Propyläen".          50,00

 

 307. Goethe, Johann Wolfgang von. Gedenkausgabe der Werke, Briefe und Gespräche. 28. August 1949. Hrsg. von Ernst Beutler. Einführung und Textüberwachung Emil Staiger u. a. 2. Auflage. Dünndruckausgabe in 24 Bänden und 3 Ergänzungsbänden mit einigen Abbildungen. Zürich, Artemis, 1961 ff. 8°. Originale rote Lederbände mit goldgeprägten grünen Rückenschildchen. Kopfgoldschnitt. (17)

* Die 3 Ergänzungsbände beinhalten: Registerband, Tagebücher, Briefe aus dem Elternhaus. Zustand: Die Ausgabe ist im guten Zustand. Die Einbände sind an Ecken und Kanten minimal berieben und gestoßen. Sehr dekorative Ausgabe.          60,00

 

 308. Goethe, Johann Wolfgang v. Faust. Eine Tragödie I. & II. Teil. Jena, Diederichs, 1910. 4°. 405 Seiten, 1 Bl. Originaler Pergamentband über Holzdeckel mit goldgeprägtem Titel auf Vorderdeckel und Rücken mit 2 Schließen. Kopfgoldschnitt. (17)

* Vergl. dazu Schauer II,21. Neue Auflage nach der Monumentalausgabe "ist auf bestem Papier in gleicher Weise nach Angaben und mit neuen Schrifttiteln von J. H. Ehmcke in der Offizin W. Drugulin in Leipzig gedruckt". Zustand: Name und Exlibris im Innendeckel und auf Vorsatz. Das Papier ist etwas getönt und an zwei Seiten unbeschnitten. Der Rückentitel ist etwas verblichen, die Ecken sind bestoßen. Der Einband ist angestaubt und hat die typischen Pergamentflecken.          40,00

 

 309. Goethes Briefe an Charlotte von Stein. Neue, vollständige Ausgabe auf Grund der Handschriften im Goethe - und Schiller- Archiv, hrsg. von Julius Petersen. 2 Bände in 4 gebunden. Leipzig, Insel, 1923. 8°. Private blaue Halbleinenbände mit goldgeprägten Rückenschildern. (17).

* Vergl. dazu Sarkowski, 556. Beiliegt: Goethes Briefwechsel mit Marianne von Willemer. Hrsg. von Philipp Stein. Leipzig, Insel, 1908. 8°. Mit Frontispiz und 2 Abbildungen. LX, 338 Seiten. Orig. illustrierter Leinenband. Zustand: Beide Ausgaben sind leicht gebräunt und etwas fleckig.          30,00

 

 310. Goethe. Die Briefe der Frau Rath Goethe. Gesammelt und hrsg. von Albert Köster. 2 Bände in 1 Band. 4. vermehrte Auflage. Leipzig, Insel, 1908. 4°. Mit einem Brieffaksimile. XIX, 1 Bl. 290 S., 1 Bl. Inhalt; 2 Bll., 279 S. Blauer Halblederband des Buchbinders Theodor Mümmler Wien, mit Rückenvergoldung und goldgeprägtem roten Rückenschild Dreikantgoldschnitt. Buchblock an zwei Seiten unbeschnitten. Die alten orig. Umschläge mit eingebunden. (17)

* Vergl. dazu Sarkowski 616. Beiliegt: Chronik von Goethes Leben. Zusammengestellt von Franz Götting. Leipzig, Insel, 1953. 193 Seiten. Originaler Pappband. Zustand: Beide Ausgaben sind etwas bestoßen, innen leicht gebräunt und fleckig.          30,00

 

 311. Goethe. Briefwechsel des Großherzogs Carl August v. Sachsen- Weimar - Eisenach mit Goethe in den Jahren von 1775 - 1828. 2 Bände in 1 Band. Weimar, Landes- Ind.- Comptoir, 1863. Lex 4°. VIII, 320; Vortitel, Titel, 355 Seiten. Halblederband der Zeit mit goldgeprägtem Rückentitel. (17)

* Erste Ausgabe. Vergl. dazu: Borst 2854; Goed. IV 2, 707,3. Zustand: Druck auf leicht getöntem Papier. Der Innenspiegel ist mit kleinen Abbildungen beklebt und leicht defekt, ebenso hat der erste Vorsatz eine größere Defektstelle. Der Einband ist am Rücken und an Ecken und Kanten berieben.          40,00

 

 312. Goethes Briefwechsel mit seiner Frau. Hrsg. von Hans Gerhard Gräf. 2 Bände 1792 - 1806 und 1707 - 1816. Frankfurt /M., Rütten & Loening, 1916. Lex.- 8°. Mit zus. 13 (gezählt 12) Lichtdrucktafeln einem Faksimile u. einem Schlussstück. Orig. Halblederbände mit Rückenvergoldung und rotem goldgeprägtem Rückenschild. (17)

* Schöne Ausgabe. Beiliegt: Briefe an Fritz von Stein. Hrsg. und eingeleitet von Ludwig Rohmann. Leipzig, Insel, 1907. 8°. XII, 306 S. Orig. Leinenband, mit illustriertem Vorderdeckel und Rücken. Zustand: Druck auf leicht getöntem Papier bzw. auf etwas holzschliffhaltigem Papier. Die Halblederausgabe ist am Rücken leicht beschädigt.          30,00

 

 313. Goethe. Bode, Wilhelm. Goethes Weg zur Höhe. Neue Bearbeitung von "Goethes bestem Rat". Berlin, Mittler, 1912. 8°. 3 Bll., 56 Seiten, 1 Bl. Originaler etwas flexibler Lederband mit Deckelvignette, Rückenvergoldung und Dreikantgoldschnitt. (17)

* Eines von 250 nummerierten Exemplaren. Beiliegt: Carlyle, Th. Goethe. Carlyle's Goetheporträt nachgezeichnet von Samuel Saenger. Berlin, Oesterheld, 1907. 8°.156 Seiten. Flexibler Pergamentband mit Rückentitel und Kopfgoldschnitt. "Wohl aus einer nummerierten Ausgabe", unser Exemplar mit Nr. 1 und der Signierung von S. Saenger. Zustand: Name auf Vorsatz. Beide Ausgaben auf leicht getöntem Papier gedruckt. Die Einbände sind leicht berieben und bestoßen und haben kleine Fehlstellen an Ecken und Kanten.          30,00

 

 314. Goethe. Wilhelm von Kaulbach. Goethe's Frauengestalten. Mit erläuternden Texten von Friedrich Spielhagen. München & Berlin, Bruckmann, ca. 1880. Fol. Mit 21 Stahlstichtafeln und den dazugehörigen Texten mit Titelblatt. 1 Bl., 3 Bll. = Vortitel, Titel, Einführung. Roter Halblederband mit geprägten Deckeln und goldgeprägtem Titel auf dem Vorderdeckel. Dreikantgoldschnitt. (17)

* Bekannte Ausgabe. Zustand: Die Ausgabe ist komplett restauriert, der rote Lederrücken ist erneuert, die Buchdeckel sind fleckig und wurden z. T. neu aufgeklebt. Innen teilweise stark fleckig, einzelne Tafeln sind an den Außenrändern verstärkt. Der Einband ist an Ecken und Kanten berieben und bestoßen.          30,00

 

 315. Goethe. Ries, John. (Hrsg.) Briefe der Elise von Türckheim geb. Schönemann. Goethes Lili. Im Auftrage des wissenschaftl. Instituts der Elsaß - Lothringer im Reich zu Frankfurt/M. unter Mitarbeit von Ernst Marckwald ... Frankfurt / M. Englert und Schlosser, 1924. 4°. Mit 15 Abbildungstafeln. 4 Bll., 328 Seiten. Originaler Halbleinenband mit Rückenvergoldung. (17)

* Bd. VII der Frankfurter Lebensbilder, hrsg. von der Hist. Komm. der Stadt Frankfurt. Beiliegt: Goethes Briefe von Auguste zu Stolberg. 2. Aufl. Leipzig, Insel, um 1910. 8°. Mit einer Abbildung. 57 Seiten 1 Bl. Orig. brauner Lederband. Zustand: Ad I: Innen gut und sauber. Ad II: Name auf Vorsatz. Druck auf etwas getöntem Papier, Vorsätze und Innenspiegel etwas fleckig.           30,00

 

 316. Goethe. Schuchardt, Chr(istian). Goethe's Kunstsammlungen. 3 Bände. Jena, Frommann, 1848- 49. 8°. Neuere Halblederbände des 20. Jhrdts. (17)

* Goed. IV/2, 735,199. Erste Ausgabe, mit eingebunden sind die originalen Vorder- und Rückumschläge. Die Bände I + II enthalten die Kunstsammlungen, Band III mit einer Vorrede der Enkelkinder (Walther Wolfgang und Wolfgang Maximilian von Goethe), verzeichnet die mineralogischen und naturwissenschaftlichen Sammlungen. Zustand: Stempel auf den orig. Umschlägen. Innen papierbedingt gebräunt und fleckig, teilweise stärker, Einbände etwas berieben und bestoßen.          40,00

 

 317. Gotthelf, Jeremias, (d.i. Albert Bitzius). Sämtliche Werke in 24 Bänden (ohne die Ergänzungsbände). In Verbindung mit der Familie Bitzius und mit Unterstützung des Kantons Bern hrsg. von Rudolf Hunzinger und Hans Bloesch. Erlenbch - Zürich, Rentsch, 1921 - 32. 8°. Halblederbände der Zeit mit goldgeprägten roten und grünen Rückenschildern. (17)

* Erste Gesamtausgabe. Die Bände gliedern sich wie folgt: I. Bauernspiegel. II.+ III. Schulmeister, IV. Uli der Knecht. V.+ VI. Anne Bäbi Jowäger. VII. Geld und Geist. VIII. Der Geltstag. IX. Jakobs Wanderungen. X. Käthi die Großmutter. XI. Uli der Pächter. XII. Die Käserei. XIII. Zeitgeist und Bernergeist. XIV. Schuldenbauer. XV. Die Wassernot im Emmental, Die Armennot, Eines Schweizers Wort. XVI.- XXII. Kleine Erzählungen. XXIII.+ XXIV. Kalendergeschichten. Es erschienen 1922 ff. noch 18 Ergänzungsbände, diese fehlen aber unserem Angebot. Zustand: Name jeweils auf Vorsatz. Innen  gebräunt und etwas fleckig. Die Einbände sind berieben und bestoßen.          50,00

 

 318. Gregorovius, Ferdinand. Wanderjahre in Italien. Verschiedene Auflagen. 5 Bände. Leipzig, Brockhaus, 1878. 8°. Private Halblederbände mit goldgeprägten Rückentiteln. (17)

* Die Bände gliedern sich wie folgt: Figuren. Geschichte, Leben u. Scenerie; Lateinische Sommer; Siciliana; Von Ravenna bis Mentane und Apulische Landschaften. Zustand: Druck auf leicht getöntem Papier. Einbände berieben und bestoßen.          30,00

 

 319. Hafis. Eine Sammlung persischer Gedichte nebst poetischen Zugaben aus verschiedenen Ländern und Völkern. Übertragen von G. Fr. Daumer. Jena, Diederichs, 1912. 8°. Mit goldgeprägtem Doppeltitel mit farbiger Illustration, 10 ganzseitigen schwarzweißen Illustrationen im Text von Friedrich Hermann Ernst Schneidler. XIV, 315 Seiten, 1 Bl. Originaler roter Lederband mit reicher Goldverzierung und Kopfgoldschnitt. (66)

* Zustand: Exlibris auf Vorsatz wurde entfernt. Name auf Vortitel. Innen gebräunt. Einband wenig bestoßen, Vorderdeckel mit kleiner Fehlstelle im Lederbezug. Rücken etwas verblichen. Dekorativ gebundene Ausgabe.          30,00

 

 320. Hagedorn, Friedrich von. Poetische Werke, 3 Teile in 1 Band. Hamburg, Bohn, 1769. Lex.- 8°. Mit Porträt, 3 gestochenen Titelvign. und 22 Textvignetten von C. Fritsch. Halblederband der Zeit mit Rückenvergoldung und rotem goldgeprägtem Rückenschild. (17)

* Vergl. dazu Goed. IV,1 28,40. Zustand: Name auf Vorsatz. Innen gebräunt und fleckig, der Einband ist berieben und an Ecken und Kanten stärker bestoßen, hier auch leichte defekte.           50,00

 

 321. Heine, Heinrich. Sämtliche Werke. 10 Bände und ein Ergänzungsband. Unter Mitwirkung von Jonas Fränkel, Ludwig Krähe, Albert Leitzmann, ab Bd. 5: Paul Neuburger und Julius Petersen, hrsg. und eingeleitet von Oskar Walzel. Leipzig, Insel, 1910 - 1920. 8°. Originale Halbpergamentbände. (17)

* Vergl. dazu Sarkowski 698 - erste Ausgabe. Zustand: Innen leicht gebräunt und fleckig. Die Einbandrücken sind leicht angestaubt und im Pergament etwas unterschiedlich und mit kleinen Defekten. Der Registerband ist vom Vorbesitzer passend nachgebunden worden.          40,00

 

 322. Heinrich Heine's Werke illustriert von Wiener Künstlern. 6 Bände. Hrsg. von Heinr. Laube. Wien u.a., Bensinger, um 1880. 4°. Originale rote mit Schwarz- und Golddruck reich verzierte Leinenbände. (17)

* Schöne, dekorative Ausgabe in den historisierenden Einbänden. Beiliegt: Karpeles, G. Heinrich Heine. Aus seinem Leben und aus seiner Zeit. Leipzig, Titze, 1899. 4°. Mit Textillustrationen und einigen Faksimiles. Roter Leinenband. Zustand: Name in den Innendeckeln. Innen gebräunt und fleckig, Einbände berieben und bestoßen.          30,00

 

 323. Hesse, Hermann. Ansprache in der ersten Stunde des Jahres 1946. Ohne Ort (1946). 12°. 11 Seiten. Geheftet ohne Umschlag. (51)

* Wilpert - G. 275c; Waibler E 3. Neudruck im Jahr 1946 auf Dünndruckpapier, der Text erschien erstmals in der NZZ am 6.1.1946. Zustand: Maschinegeschriebene Adresse auf letzter Seite weiß.          60,00

 

 324. Hesse, Hermann. Geheimnisse. Privatdruck. Ohne Ort, 1947. 12°. 23 Seiten. Geheftet ohne Umschlag. (51)

* Wilpert - G 302b; Waibler E 87 (Neudruck); Mileck III, 135; Kliemann / Silomon (Nachtrag) 109/1a. Ausgabe auf Dünndruckpapier in kleinerem Format. "Dieser Aufsatz wurde im Januar 1947 geschrieben und erschien erstmals im Märzheft der Neuen Schweizer Rundschau" (Mileck IV, 704) sowie als Sonderabdruck daraus. (vergl. Mileck III, 134) Beiliegt: Eigenhändig beschriebenes Briefkuvert "Deutschld brit. Zone [an] Herrn Heinr. Karstens, Auf der Höhe 4.I (24a) Lüneburg" und gedruckte Heimatadresse "Hermann Hesse Montagnola b. Lugano Schweiz" auf der Rückseite. Zustand: Der postalisch gelaufene Umschlag ist wenig gebräunt und hat Gebrauchsspuren.          90,00

 

 325. Hesse, Hermann. Gesammelte Schriften. 7 Bände. (Frankfurt/M.), Suhrkamp, 1957. 8°. Originale rote Lederbände mit goldgeprägten Initialen (H H) auf den Vorderdeckeln, Rückentitel und Kopfgoldschnitt. (17)

* Vergl. Mileck I, E. Die Gesammelten Schriften erschienen zum 80. Geburtstag des Dichters. Band 1 - 6, ein Neudruck der "Gesammelten Dichtungen" von 1952; Band 7 erschien zum ersten Mal in dieser Zusammenstellung. Von der Ausgabe wurden 5000 Exemplare auf Persia - Dünndruck - Papier gedruckt. Zustand: Gut erhaltene Ausgabe. Die Einbände sind leicht berieben und bestoßen.          40,00

 

 326. Hesse, Hermann. Knulp. Drei Geschichte aus dem Leben Knulps. Berlin, S. Fischer, 1922. 4°. Mit 16 Lithographien von Karl Walser, davon 13 ganzseitig. Titel in Rot und Schwarz, 131 Seiten, 2 Bll. Originaler Halblederband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Rücken und Kopfgoldschnitt. (66)

* Waibler E 112 Neudruck 1; Wilpert - G. 117. Nr. 137 von 360 Exemplaren, vom Künstler Karl Walser signiert. Die Steinzeichnungen wurden M. W. Lassally in Berlin auf der Handpresse eingedruckt. Zustand: Exlibris auf Innendeckel. Buchblock gelockert. Druck auf etwas getöntem Papier. Einband etwas berieben.          60,00

 

 327. Hesse, Hermann. (Hrsg.) Ein paar Leserbriefe an Hermann Hesse. (Montagnola), 1955. 12°. 39 Seiten. Orig. geheftet. (51)

* Vergl. dazu Wilpert - G. 445; Mileck VIII, E 83 und XII, A 75. Privatdruck. Mit beiliegender Karte: "Überreicht im Auftrag des Autors Suhrkamp Verlag ..." Zustand: Umschlag mit geringen Gebrauchsspuren. Beiliegt: Derselbe. Ein Leserbrief und die Antwort des Autors. (Montagnola), (1954). 8°. 2 unn. Bll. Lose ohne Umschlag. Vergl. Wilpert - G. 430; Mileck III, 235. Abdruck aus der "Neuen Schweizer Rundschau" März 1954, Auszug aus einem Brief einer deutschen Studentin. Etwas gebräunt.          40,00

 

 328. Hesse, Hermann. Porträtpostkarte aus der Zeit um 1956. Größe 14,7 x 10,5 cm. (51)

* Seltene (postalisch nicht gelaufene) Fotopostkarte. Das Bild zeigt den in einem Manesse - Bändchen lesenden Dichter vor seinem Bücherregal. Nach einer Aufnahme von Heiner Hesse. Zustand: Etwas gebräunt. Beiliegt: Typoskript mit einem Gedicht "An Hermann Hesse zum 79. Geburtstag. Vieltausendmal ging die Sonne auf ..." (von Franz Vetter in Gotha). 12 Zeilen. Blattgröße 14,8 x 20,8 cm. Auf der Rückseite des Blattes die maschinenschriftliche Adresse der Empfängerin Hanna Roehr. Zustand: Etwas gebräunt und mit Knickfalte.          50,00

 

 329. Hesse, Hermann. Rückblick. Ein Fragment aus der Zeit um 1937. [Gedicht]. (Zürich, Conzett & Huber), 1951. 8°. 2 unn. Bll. Lose ohne Umschlag. (51)

* Wilpert - G 381; Waibler E 162; Mileck III, 200. Neben dem Titel mit der eigenhändigen Widmung von Hermann Hesse: "mit Grüssen von Ihrem H. Hesse". Sehr seltener Separatdruck aus "Neue Schweizer Rundschau, Juni 1951". Der deutsch - schweizerische Schriftsteller, Dichter und Maler Hermann Hesse (1877 - 1962) bekam 1946 den Nobelpreis für Literatur. Zustand: Die Blätter sind etwas gebräunt. Durch den Postversand mit waagerechter Knickspur.          150,00

 

 330. Hesse, Hermann. Der Schlossergeselle. (Geschrieben im Jahr 1905). [Basel], (National-Zeitung 1953). 8°. 2 unn. Bll. Lose ohne Umschlag. (51)

* Wilpert - G. 418; Waibler E 167; Mileck III, 219. Neben dem Titel mit der eigenhändigen Widmung von Hermann Hesse: "Gute Wünsche zum 26! H H." Erste Einzelausgabe. Separatdruck aus der National-Zeitung Nr. 39 vom 24./25. Januar 1953. Diese autobiographische Erzählung erinnert an die Lehrzeit des siebzehnjährigen Hermann Hesse in der Turmuhrenfabrik Perrot und wurde erstmals am 11. April 1905 im "Simplicissimus" veröffentlicht. Aufgenommen in "Prosa aus dem Nachlaß" (1955). Der deutsch - schweizerische Schriftsteller, Dichter und Maler Hermann Hesse (1877 - 1962) bekam 1946 den Nobelpreis für Literatur. Zustand: Die Blätter sind leicht gebräunt. Durch den Postversand mit waagerechter Knickspur.          150,00

 

 331. Hesse, Hermann. Eine Sonate. (Basel, National - Zeitung, 1951). 8°. 3 Bll., 1 Bl. weiß. Geheftet ohne Umschlag. (51)

* Wilpert - G. 382; Waibler E 174; Mileck III, 193. Unter dem Titel mit der kurzen eigenhändigen Widmung von Hermann Hesse: "Gruss von HH". Separatdruck aus dem Sonntagsblatt der National - Zeitung Nr. 378 vom 19. August 1951. Der deutsch - schweizerische Schriftsteller, Dichter und Maler Hermann Hesse (1877 - 1962) bekam 1946 den Nobelpreis für Literatur. Zustand: Die Blätter sind leicht gebräunt. Durch den Postversand mit waagerechter Knickspur.          150,00

 

 332. Hesse, Hermann. Späte Gedichte. St. Gallen, H. Tschudy. 1947. 8°. 8 unn. Bll. (inkl. Titel in Rot und schwarz). Orig. geheftet. (51)

* Nicht bei Waibler. Wohl kurz nach dem "Privatdruck für Freunde" (1946, Tschudy; vergl. Wilpert - G. 292) erschienener Sonderdruck in größerem Format unter Verwendung des gleichen Satzes. Dieser Sonderdruck in kleiner Auflage wurde den Mitgliedern der Gesellschaft für deutsche Sprache in St. Gallen als literarische Gabe überreicht. "Enthält alle [10] seit dem Erscheinen der Gesamtausgabe bis zum Frühling 1946 entstandenen Gedichte." Zustand: Handschriftlicher Name und Datum auf zweitem Blatt.          60,00

 

 333. Hesse, Hermann. Statt eines Briefes. Ende Juli 1946. (Montagnola 1946). 8°. 2 unn. Bll. Lose ohne Umschlag. (51)

* Vergl. Wilpert - G. 293; Waibler E 33; Mileck III, 121. Auf dem letzten Blatt von Hermann Hesse eigenhändig adressiert an: "Alfred Häring Erfurt Gutenbergstr. 13". Erste Ausgabe. Privatdruck des Dichters auf Dünndruckpapier. Interessanter Rundbrief: "Sehr häufig werde ich nach dem Schicksal meines Werkes gefragt. Nun, es war in Berlin verlegt, und was die Goebbels und Rosenberg davon übrig gelassen hatten, es war nicht mehr viel, ist samt dem ganzen Verlag durch Bomben vernichtet. Das Werk existiert seit einigen Jahren nicht mehr." (Seite 3) Zustand: Durch den Postversand mit schwacher Faltspur. Letztes Blatt am linken weißen Rand mit wenigen Kleberesten und kleinem Defekt.          90,00

 

 334. Hesse, Hermann. Stufen der Menschwerdung. (Olten, Rentsch, 1947). 8°. 1 Bl. weiß, 28 Seiten, 2 Bll., 1 Bl. weiß. Orig. geheftet. (51)

* Vergl. dazu Wilpert - G. 312; Waibler E 179; Mileck II, 88. Nr. 327 von 375 Exemplaren. Erste Einzelausgabe dieser Abhandlung, die zuerst im Juniheft 1932 der "Neuen Rundschau" unter dem Titel "Ein Stückchen Theologie" erschien. Darin versucht Hesse wie schon in "Mein Glaube" (1931) als Reaktion auf die Zeit, eine überparteiliche Haltung zu formulieren. Sonderdruck für die Vereinigung Oltener Bücherfreunde, "Zum 70. Geburtstag Hermann Hesses, 2. Juli 1947". Mit dem beiliegenden Hinweiszettel für den nicht fortlaufenden Text auf den Seiten 16 - 23. Zustand: Rücken etwas verblichen.          150,00

 

 335. Hesse, Hermann. Vom anderen Deutschland. (Aus einem Brief von Hermann Hesse im Juni 1948). (Basel, National-Zeitung, 1948). Einseitig bedrucktes Blatt. Gr. 21,1 x 14,8 cm. (51)

* Vergl. dazu Wilpert - G. 334; Mileck III, 160. Seltener Einblattdruck. Nicht gekennzeichneter Separatabdruck aus der "National-Zeitung" vom 4. Juli 1948 (vergl. Mileck VIII, B 125).           90,00

 

 336. Hesse, Hermann. Welkes Blatt. Marbach a. N., Schiller - Nationalmuseum, 1957. 8°. 1 gefaltetes Blatt mit einseitig gedrucktem Schriftfaksimile. Lose in originalem Umschlag. (51)

* Vergl. dazu Mileck III, 266; Wilpert - G. 483. "Faksimiledrucke" Nr. 1. "Dieses 1934 entstandene Gedicht hat Hermann Hesse für die ihm zu seinem 80. Geburtstage gewidmete Ausstellung im Schiller-Nationalmuseum ausgewählt ..." Beiliegt: Hesse, Hermann. Zwei Geisteskrankheiten sind es... Sonderdruck der Jersbeker Offizin, Ostern 1987. 8°. 1 gefaltetes Blatt. Eines von 50 Exemplaren. Das Zitat entstammt dem erstmals 1946 als Manuskriptdruck veröffentlichten Brief  "Danksagung und moralisierende Betrachtung". In Rot und Schwarz auf Bütten gedruckt.          40,00

 

 337. E. T. A. Hoffmann. Dichtungen und Schriften sowie Briefe und Tagebücher. Hrsg. und mit Nachworten versehen von W. Harich. Bände 1 - 9 (von 15). Weimar, Lichtenstein, 1924. 8°. Orig. rote Halblederbände mit grünlichen, goldgepr. Rückenschildern. Kopfgoldschnitt. (17)

* Dekorativ gebundene Ausgabe. Leider fehlen die Bände: "Briefe und Tagebücher". Zustand: Bei einigen Bänden: Widmung auf Vorsatz. Alle Bände sind berieben und an Ecken und Kanten bestoßen.          40,00

 

 338. E. T. A. Hoffmann. (Hrsg.) Lebens - Ansichten des Katers Murr nebst fragmentarischer Biographie des Kapellmeisters Johannes Keisler in zufälligen Makulaturblättern. Neu hrsg. von Richard Rieß. München, Rösl, 1921. 8°. Mit 8 handgemalten Bildern und 17 Zierstücken von Hugo Wilkens. 485 S. Orig. brauner Halblederband mit Rückenschild. Kopfgoldschnitt. Dabei: Derselbe. Die Elixiere des Teufels. Nachgelassene Papiere des Bruders Medardus eines Kapuziners. Hrsg. von dem Verfasser der Fantasiestücke in Callots Manier. München, Rösl, 1922. 8°. Mit 6 (st.8) handgemalten Bildern und 10 Zierstücken von Hugo Wilkens. 485 S. Orig. rotbrauner Halblederband mit Rückenschild. Kopfgoldschnitt. (17)

* Schön gebundene Ausgaben. Zustand bei beiden Bänden: Innen leicht gebräunt und fleckig. Ein Band mit Namen auf Titel. Beide Ausgaben sind berieben und an Ecken und Kanten bestoßen.          30,00

 

 339. Hooper, Lucy. (Hrsg.) The lady's book of flowers and poetry; to which are added, a botanical introduction ... New York, Riker, 1842. 8°. Mit Frontispiz, lithographiertem Titel u. 8 lithographierten Tafeln, alle koloriert. 263 S. Brauner Lederband mit Goldverzierung. (66)

* Mit Versen der amerikanischen Dichterin Lucy Hooper (1816 - 1841). Die schön kolorierten Tafeln zeigen u. a.: Prachtnelke, japanische Zierquitte, Krokus, kletterndes Löwenmaul, Passionsblume, Narzissen. Zustand: Buchblock etwas gelockert. Vorsatz fehlt. Innen etwas gebräunt und teilweise fleckig. Einband wenig bestoßen und Rücken beschabt.          40,00

 

 340. Humboldt, Wilhelm v. Aeschylos Agamemnon. Metrisch übersetzt. Leipzig, Fleischer d.J., 1816. 8°. Titel, Dedikation, XXXVII, Titel, 86 Seiten. Neuer (rot) marmorierter Pappband mit altem Rückenschild. (17)

* Zustand: Innen papierbedingt gebräunt und fleckig, einzelne Seiten stärker.          40,00

 

 341. Humboldt, Wilhelm v. Sonette. Mit einem Vorwort von Alexander von Humboldt. Berlin, Reimer, 1853. 12°. Mit einem Porträt des Verfassers. XXII, 1 Bl., 352 Seiten. Originaler blindgeprägter Leinenband mit goldgeprägter Blumenverzierung auf dem Vorderdeckel und Rückentitel. Dreikantgoldschnitt. (17)

* Vergl. dazu Sammlung Borst, 2504 und Wilpert - G. 760,22. Erste Ausgabe. Zustand: Widmung auf Vorsatz, Eintragung auf Innendeckel hinten. Innen gebräunt und fleckig, teilweise stärker. Der Einband ist etwas berieben und bestoßen, am Rücken sachgerecht restauriert.          30,00

 

 342. James, Grace. Green willow and other Japanese Fairy Tales. London, Macmillan, 1910. 4°. Mit 40 montierten farbigen Tafeln von Warwick Goble. XII, 280 Seiten, 1 Bl. Originaler Pergamentband mit goldverziertem Vorderdeckel und Kopfgoldschnitt. (66)

* Eines von 500 Exemplaren der "Edition de Luxe". Zustand: Exlibris auf Innendeckel. Innen leicht gebräunt und vereinzelt fleckig. Einband stärker angestaubt. Beiliegt: Netto, C. und G. Wagener. Japanischer Humor. Leipzig, Brockhaus, 1901. 4°. Mit 257 Abbildungen im Text auf 7 Tafeln, davon 5 Chromotafeln. X, 283 Seiten. Orig. illustrierter Pappband. Zustand: Exlibris auf Innendeckel. Innen etwas gebräunt. Einband fleckig.          30,00

 

 343. Jean Paul. (d.i. J. P. Frdr. Richter) Flegeljahre. Eine Biographie. (München, Rupprecht Presse, 1930 - 31). 4°. 1 Bl., 411 Seiten, 1 Bl. Originaler farbig illustrierter Pappband mit Rückenschild im braunen Pappschuber. Buchblock an zwei Seiten unbeschnitten. (81)

* Vergl. dazu Schauer II, 22. 50. Buch der Rupprecht - Presse. Unter Verwendung des kritisch durchgesehenen Textes in der Jean Paul Ausgabe von E. Berend des Propyläen Verlags Berlin. Im Auftrag von Heinrich Beck unter Leitung von F. H. Ehmcke 1930/31 in einer Auflage von 125 nummerierten Abzügen mit der Hand auf Zanders - Bütten gedruckt. Das Exemplar trägt die Nr. 70. Zustand: Innen gebräunt (Druck auf getöntem Papier). Der Einband ist am Rücken etwas verblichen, der Schuber ist leicht beschabt.          150,00

 

 344. Jünger, Ernst. Philemon und Baucis. Der Tod in der mythischen und in der technischen Welt. Stuttgart, Klett, (1975). 8°. Mit 7 Serigrafien nach Gouachen von HAP Grieshaber. 61 Seiten, 1 Bl. Originaler Halbleinenband. (66)

* Eines von 1900 Exemplaren, Gesamtauflage 2000. Mit eigenhändiger kurzer Widmung von Ernst Jünger auf Titel. Zustand: Innendeckel mit Leimschatten.          30,00

 

 345. Kalender. Neuer Bauernkalender auf das Jahr Jesu Christ 1793 ... Landshut, Hagen, ca. 1792. Mit koloriertem Titelholzschnitt und einigen kolorierten Textholzschnitten. 16 unn. Bll. Größe 8 x 10,3 cm. (66)

* Stempel auf Titel. Innen gebräunt, etwas fleckig und unten randig. Wenige Blätter mit Randdefekten.          30,00

 

 346. Lasker - Schüler, Else. Hebräische Balladen. Der Gedichte erster Teil. Berlin, Cassirer, 1920. 8°. Mit einer Einbandzeichnung der Verfasserin. 110 Seiten. Neuer Halbpergamentband mit der aufgeklebten Einbandzeichnung. (17)

* Erste Auflage dieser Art. Vergl. Wilpert/Gühring S. 945, 15.1. Zustand: Papier innen stärker gebräunt und leicht fleckig.          30,00

 

 347. Monteigne, Michel de. Gesammelte Schriften. Historisch - kritische Ausgabe mit Einleitung und Anmerkungen unter Zugrundelegung der Übertragung von Johann Joachim Bode hrsg. von Otto Flake und Wilhelm Weigand. 8 Bände. München und Leipzig, G. Müller, 1908 - 1911. 8°. Mit einem Porträt. Originale Halblederbände mit reicher Rückenvergoldung und Rückentitel. (17)

* Vergl. dazu Fromm 18259 - 60. Erste deutsche Gesamtausgabe. Eines von 1500 Exemplaren; im Band 8: eine Biographie Monteigne von Wilhelm Weigand; Notiz J.J.C. Bode von Otto Flake und ein ausführliches Namenregister. Zustand: Alle Bände innen leicht gebräunt und fleckig. Einbände etwas berieben und bestoßen.          120,00

 

 348. Moraht, Hans. Gen Ithaka. Gedichte. Aachen, Cremer, 1916. 8°. 1 Bl. 82 Seiten, 2 Bll. Inhalt, 2 Bll. Originaler blauer Halblederband mit reicher Rückenvergoldung und Rückentitel. Kopfgoldschnitt. (17)

* Handschriftliches Gedicht des Verfassers von 1925 auf 1. Vorsatzblatt. Zustand: Name auf Vorsatz, das Büttenpapier ist leicht fleckig, vereinzelt stärker. Der Einband ist wenig berieben und bestoßen.          30,00

 

 349. Die Nibelungen. Dem deutschen Volk wiedererzählt von Franz Keim. Wien und Leipzig, Gerlach und Wiedling, ca. 1924. 12°. Mit 16 farbigen Textillustrationen mit Golddruck und Buchschmuck von Carl Otto Czeschka. 67 Seiten. Orig. Halbleinenband. (66)

* Vergl. Seebaß II, 621. "Gerlach's Jugendbücherei" Band 22. Zweite Ausgabe, die als seitenweiser Nachdruck der ersten Ausgabe erschienen ist. Die Abbildungen des österreichischen Grafikers Carl Otto Czeschka (1878 - 1960) sind in Schwarz, Blau, Rot und mit Golddruck und machen die Ausgabe zu einem der schönsten Bücher des Jugendstils. Zustand: Exlibris auf Innendeckel und Vorsatz. Innen etwas gebräunt. Einband berieben und etwas angestaubt. Beliebte kleinformatige Ausgabe.          40,00

 

 350. Nithack - Stahn, Walther. Totentanz. Erzählt nach 12 Stichen von Daniel Chodowiecki. Berlin, Eigenbrödlervlg., um 1927. 8°. Mit 12 Abbildungen. 74 Seiten, 1 Bl. Druckvermerk, 1 Bl. weiß. Orig. schwarzer Leinenband mit reicher Vergoldung auf den Deckeln, Titeldruck und Rückentitel. Buchblock an zwei Seiten unbeschnitten. (17)

* Aus einer Gesamtauflage von 1000 nummerierten Exemplaren. Die 12 Kupfer von Chodowiecki wurden in der Kupferdruckerei Meisenbach - Riffarth in Berlin auf der Handpresse hergestellt. Zustand: Druck auf leicht getöntem etwas festerem Papier. Innen leicht gebräunt, Einband etwas berieben und bestoßen, Rücken leicht verblichen.          40,00

 

 351. Novalis. (d. i. Friedrich von Hardenberg). Die Christenheit oder Europa. Ein Fragment 1799. Hamburger Handdrucke Werkstatt, Lerchenfeld; Bücher der Zeiten Erstes Buch / Sommer 1922. 4°. 1 Bl., 56 Seiten, 1 Bl. Druckvermerk. Orig. Lederband mit Rückenschild. (17)

* Vergl. dazu Rodenberg S. 141. Gesamtauflage von 300 Exemplaren, unser Exemplar trägt die Nr. 116 für den Verlag L. Friederichsen Hamburg. Zustand: Druck auf leicht getöntem Papier. Einband berieben.          30,00

 

 352. Novalis. (d.i. Friedrich von Hardenberg) Hymnen an die Nacht. München, Hyperion Verlag Hans von Weber, (1910). Folio. 66 Seiten, 1 Bl. Originaler brauner Lederband mit goldverziertem Vorderdeckel und Rücken, Linienvergoldung auf Rückdeckel, Kopfgoldschnitt und Innenkantenvergoldung. (66)

* Exemplar Nr. VI (von 100?). Als vierter Druck für die Hundert wurden die Hymnen ... auf Strathmore Japan gedruckt von Poeschel & Trepte in Leipzig. Zustand: Innendeckel und Vorsatz mit Exlibris, Widmung und Leimschatten. Innen gebräunt. Bei wenigen Seiten hat die untere Ecke Knickspuren. Einband wenig bestoßen. Rücken oben etwas defekt. Dekorative Ausgabe.          50,00

 

 353. Omar Khayyam. Die Sprüche der Weisheit. Deutsch von H. G. Preconi. München, Dietrich, ca. 1914. 4°. Mit 20 montierten farbigen Tafeln von Edmund Dulac. 70 unn. Bll. (inkl. Titel). Originaler Leinenband mit goldverziertem Vorderdeckel. (66)

* "Kleinodien der Weltliteratur" Band 7. Der französische Maler und Grafiker Edmund Dulac (1882 - 1953) war einer der wichtigsten Künstler im goldenen Zeitalter der Buchillustration des ersten Drittels des 20. Jahrhunderts. Zustand: Exlibris auf Innendeckel. Innen etwas gebräunt. Einband berieben. Rücken verblichen.          30,00

 

 354. Francesco Petrarca's sämmtliche Conzonen, Sonette, Ballaten und Triumphe, übersetzt und mit erläuternden Anmerkungen begleitet von Karl Förster. 2. verbesserte Auflage. Leipzig, Brockhaus, 1833. 8°. XII, 2 Bll., 531 Seiten. Originaler brauner Halblederband. (17)

* Zustand: Widmung im Innendeckel, Datum auf Vorsatz. Innen durchgehend gebräunt und stark fleckig, Einband berieben und an Ecken und Kanten bestoßen.          30,00

 

 355. Rackham, Arthur. Geistergeschichten. (Ausgewählt von Martha de Haas.) Horgen - Zürich und Leipzig, Münster - Presse, 1923. 8°. Mit 7 farbigen montierten Tafeln. 173 Seiten. Originaler goldverzierter Leinenband. (66)

* Nr. 334 von 900 Exemplaren einer Vorzugsausgabe. Gedruckt in Breitkopf - Fraktur. Enthält u. a. Geistergeschichten nach W. Hauff: Saids Schicksale und H. G. Wells: Der gestohlene Körper. Zustand: Exlibris auf Vorsatz. Innen etwas gebräunt. Einband wenig bestoßen und Rücken verblichen.          40,00

 

 356. Rackham, Arthur. Das Sagenbuch. Zürich, Rascher, 1920. 8°. Mit 8 montierten farbigen Tafeln von A. Rackham. 127 Seiten. Originaler Halbleinenband. (66)

* Nr. 710 von 900 Exemplaren, Gesamtauflage 1000. U. a. mit Der hürnene Siegfried, Jo, die drei letzten Arbeiten des Herakles, Perseus. Zustand: Innendeckel mit Leimschatten. Innen etwas gebräunt und vereinzelt fleckig. Einband wenig bestoßen.          40,00

 

 357. Ramler, Karl Wilhelm. Poetische Werke. 2 Theile = Lyrische Gedichte und Vermischte Gedichte. Hrsg. von Günther von Göckingk. Wien, Pichler, 1801. 8°. Mit 2 Frontispizen. Halblederbände der Zeit mit goldgeprägten Rückenschildern. (17)

* Reizvolle Ausgabe. Der Verfasser (1725 - 1798) wurde der deutsche Horaz genannt. Er war ein deutscher Dichter und Philosoph, der der Aufklärung wie auch der Empfindsamkeit zugerechnet wird. Nach vielen Stationen nahm die Königl.- Preuß. Akademie der Wissenschaften in Berlin den Verfasser 1786 als Mitglied auf, im Jahr darauf folgte die Mitgliedschaft in der Kunstakademie. Zustand: Exlibris im Innendeckel. Innen gebräunt und fleckig, teilweise stärker. Einbände an Ecken und Kanten berieben und bestoßen.          30,00

 

 358. Rousseau, J. J. Die neue Helise. Briefe zweier Liebenden in einem Städtchen am Fusse der Alpen. Die Zusammenfassung besorgte Felix Braun, nach einer revidierten zeitgenössischen Übertragung. Potsdam, Kiepenheuer, 1920. 4°. Mit 10 Abbildungen in Heliogravüren nach Kupfern von Moreau le Jeune. 3 Bll., 382 Seiten, Impressum, 3 Bll. Mit Golddruck reich verzierter originaler Pergamentband und mit goldgeprägtem Rückentitel. Kopfgoldschnitt, an zwei Seiten unbeschnitten. (81)

* Exemplar Nr. 111 aus der Auflage 1 - 200 auf handgeschöpften Zandersbütten gedruckt und mit der Hand in der Fachschule für kunstgewerbliche Buchbinderei zu Weimar unter Leitung von Otto Dorfner in Kalbpergament gebunden. Gesamtauflage 1200 Exemplare. Zustand: Name auf Titel. Innen gebräunt (Druck auf getöntem Papier). Buchdeckel leicht verzogen. Einband etwas angestaubt.          150,00

 

 359. Ruisbroeck, Jan van. Die Zierde der geistlichen Hochzeit. Aus dem flämischen übertragen, hrsg. und mit einem Nachwort versehen von Friedrich Markus Huebner. Leipzig, Insel, 1919. 4°. 162 Seiten, 1 Bl. Druckvermerk. Originaler Halbpergamentband mit Kopfgoldschnitt, im Schuber. An zwei Seiten unbeschnitten. (17)

* Vergl. dazu Sarkowski, 1378. Für den Inselverlag wurde von der Offizin W. Drugulin in den Kriegsjahren 1916 - 1918 eine einmalige Auflage von 500 Exemplaren gedruckt. Dieses Exemplar aus der Auflage Nr. 51 ff. Zustand: Druck auf leicht getöntem Papier. Einband leicht berieben und bestoßen. Der Schuber ist fleckig und bestoßen.          40,00

 

 360. Runge, Philipp Otto. Ein Märchen, aufgeschrieben von Philipp Otto Runge, aufgenommen in die Sammlung der Brüder Grimm. Van den Machandelboom. Vom Machandelbaum. The Juniper ... Hamburg, Raamin - Presse, 1982. Folio. Mit 14 originalen Holzschnitten (13 davon zweifarbig) von Roswitha Quadflieg. XXXXI Seiten, 3 Bll. Originaler Pappband mit blindgeprägtem Titelschild auf Vorderdeckel. Im Schuber. (66)

* Katalog Zwanzig Jahre Raamin - Presse" S. 110 - 119; Zwang, 60 Handpressendrucke in Handeinbänden 50; Tiessen VI, 19; Spindler 71, 13. 13. Druck der Raamin - Presse. Nummer 62 von 180 nummerierten Exemplaren. (Gesamtauflage 185.) Von Roswitha Quadflieg in Oud Hollands, Vendome, Hammer - Unziale und Romanée - Kursiv auf B. F. K. Rives - Bütten gedruckt und unter dem Impressum eigenhändig signiert. Beiliegt: Ein eigenhändiger Weihnachtsgruß von Roswitha Quadflieg für den Vorbesitzer. Zustand: Exlibris auf Innendeckel. Auf dem Vorderdeckel eine stecknadelgroße Reibstelle. Der Schuber ist etwas bestoßen und fleckig.          80,00

 

 361. Schlegel, August Wilhelm v. Über dramatische Kunst und Literatur. Vorlesungen. Nach der zweiten Ausgabe. 4 Teile in 2 Bänden. Wien, Schade, 1825. 12°. Originale rote Halblederbände mit Rückenvergoldung und Rückentitel. (17)

* Der Verfasser (1767 - 1845) war ein deutscher Literaturhistoriker und -kritiker, Übersetzer und Altphilologe. Er lehrte an der Universität Jena und später dort als außerordentlicher Professor. Er machte sich als Übersetzer von italienischer, spanischer und portugiesischer Literatur verdient, seine Hauptleistung waren die Übersetzungen von 17 Shakespeare - Stücken. Zustand: Name auf Vorsatz. Innen gebräunt und teilweise stärker fleckig. Die Einbände sind berieben und an Ecken und Kanten bestoßen.          20,00

 

 362. William Shakespeare Werke in Einzelausgaben. 24 Bände. Leipzig, Insel, 1920 - 1927. 8°. Mit je einer Titelvignette von Walter Tiemann. Originale Halbpergamentbände mit Rückentitel in rot und schwarz. Kopfgoldschnitt. (17)

* Vergl. dazu Sarkowski 1577 ff. Erste Ausgaben in dieser Fassung. "Auf Grund der Schlegel - Tieckschen Übertragung unter Benutzung der Handschriften A. W. Schlegels bearbeitet und vielfach erneuert..." (Verlagswerbung). Zustand: Alle Bände sind etwas angestaubt und leicht lichtschattig, innen gebräunt, etwas fleckig, stellenweise stärker. Einbände leicht berieben und bestoßen.          40,00

 

 363. Shakespeare, William. Der Sturm. Übersetzt von A. W. von Schlegel. München, Bruckmann, 1912. 4°. Mit 40 montierten farbigen Tafeln mit Bildern von Edmund Dulac und Buchschmuck von Karl Köster. 1 Bl., 128 Seiten, 1 Bl. Originaler Pappband mit illustriertem Vorderdeckel und Rücken. Kopfgoldschnitt. (66)

* Nr. 257 vom 975 Exemplaren auf Gelder - Bütten, Gesamtauflage 1000 Exemplare. Zustand: Exlibris auf Innendeckel. Buchblock etwas gelockert. Widmung auf Vorsatz. Innen etwas gebräunt. Einband angestaubt, etwas fleckig und Vorderdeckel mit Fehlstelle. Schließband fehlt.          30,00

 

 364. Shakespeare, W. Comedy of the tempest. London, Hodder and Stoughton, ca. 1908. 4°. Mit 40 farbigen montierten Tafeln von Edmund Dulac. XXIV, 143 Seiten. Originaler grüner Leinenband mit goldverziertem Vorderdeckel und Rücken. (66)

* Edmund Dulac (1882 - 1953) war einer der wichtigsten Künstler im goldenen Zeitalter der Buchillustration des ersten Drittels des 20. Jahrhunderts. Zustand: Exlibris auf Innendeckel. Innen etwas gebräunt und fleckig. Einband etwas bestoßen. Rücken verblichen. Beiliegt: Dulac, Edmund. Picture - Book. London, New York, Toronto, Hodder and Stoughton, ca. 1910. 4°. Mit 18 farbigen montierten Tafeln von E. Dulac. 1 Bl., 134 Seiten, 1 Bl. Orig. Leinenband. Zustand: Exlibris auf Innendeckel. Innen etwas gebräunt und vereinzelt fleckig. Einband angestaubt und etwas bestoßen. Rückdeckel etwas fleckig und Rücken verblichen.          40,00

 

 365. Sindbad der Seefahrer. Die Geschichte der Prinzessin von Deryabar. Potsdam, Müller, (1920). 4°. Mit 14 montierten farbigen Bildern von Edmund Dulac auf Tafeln. Titel in Blau und Schwarz, 134 Seiten, 1 Bl. Druckvermerk. Originaler blauer Kalblederband mit goldverziertem Rückentitel und Goldfileten auf den Deckeln und Innenkanten. Kopfgoldschnitt. Im dazugehörigen Schuber(66)

* Nr. 77 von 80 Exemplaren auf handgeschöpftem holländischen Bütten gedruckt und mit der Hand in Kalbleder auf hohe Bünde ... zu Weimar unter der Leitung von Otto Dorfner gebunden, Gesamtzahl der nummerierten Exemplare 150. Edmund Dulac (1882 - 1953) war einer der wichtigsten Künstler im goldenen Zeitalter der Buchillustration des ersten Drittels des 20. Jahrhunderts. Zustand: Vorsätze mit Leimschatten. Druck auf getöntem Papier, an zwei Seiten unbeschnitten. Einband bestoßen. Rücken verblichen.          40,00

 

 366. Sokrates geschildert von seinen Schülern. Übertragung und Erläuterungen von Emil Müller. 2 Bde. Leipzig, Insel, 1911. 8°. Mit 1 Abbildungstafel. XI, 492 S., 2 Bll.; 472 S., 1 Bl. Orig. braune Leinenbände mit goldverziertem Rücken. (17)

* Vergl. dazu Sarkowski 1623. Band 1: Xenophon: Erinnerungen an Sokrates und die Kunst der Haushaltung. Plato: Protagoras und Gastmahl. Band 2: Plato: Gorgias, Verteidigung des Sokrates, Kriton und Phädon. Xenophon: Ein Gastmahl. Anhang. Zustand: Name auf Vorsatz des 2. Bandes. Innen gebräunt. Einbände etwas bestoßen.          40,00

 

 367. Somervile, William. The Chase; a Poem. London, Bulmer & Co., 1802. 8°. Mit 1 Titelvignette und 12 Textholzschnitten. XXIII, 105 Seiten. Grüner Halblederband mit goldverziertem Rücken. Dreikantgoldschnitt. (66)

* Vergl. Schwerdt II, 167 (andere Auflagen); Souhart 439. Der Verfasser (1675 - 1742) beschreibt in seiner Poesie jagdliche Szenen vor den landschaftlichen Hintergrund. Zustand: Exlibris auf Innendeckel. Druck auf etwas getöntem Papier. Innen etwas fleckig. Einband etwas berieben und bestoßen. Rücken beschabt. Beiliegt: Leighton, Clare. Four hedges. A gardener's chronicle. Second impression. London, Gollancz, 1935. 4°. Mit vielen Textillustrationen. 166 Seiten, 1 Bl. Neuer brauner Halblederband. Im Schuber. Innendeckel mit Leimschatten. Innen etwas gebräunt und vereinzelt fleckig.          40,00

 

 368. Stifter, Adalbert. Der Hochwald. Pesth, Heckenast, Leipzig bey G. Wigand, 1852. Mit gestochenem Titel. 174 Seiten, 1 Bl. Originaler blindgeprägter Leinenband mit goldgeprägter Illustration auf dem Vorderdeckel und Rückentitel. Dreikantgoldschnitt. (17)

* Erste Ausgabe. Vergl. dazu:  Borst, 2483; Wilpert- G. S.1457/6. Zustand: Name auf Vorsatz. Innen papierbedingt gebräunt und fleckig. Der Einband ist am Rücken oben und unten bestoßen, ebenso die Ecken und Kanten.          40,00

 

 369. Swift, Jonathan. Gulliver's travels into several remote nations of the world. London, Dent und New York, Dutton, 1909. 8°. Mit 12 farbigen Tafeln und vielen Textabb. von Arthur Rackham. XV, 291 Seiten. Orig. goldverzierter Leinenband mit defektem Schutzumschlag. (66)

* Zustand: Druck auf etwas getöntem Papier. Vorsätze mit Leimschatten. Einband wenig bestoßen. Beiliegen: Mother Goose. The old nursery rhymes. Reprinted. London, Heinemann, (1949). 8°. Mit 13 farbigen Tafeln und vielen Textabb. nach A. Rackham. XI, 159 Seiten. Orig. Leinenband. / Princess Mary's Gift Book. London, Hodder & Stoughton, ca. 1915. 8°. Mit Textabb. und montierten farbigen Tafeln, u. a. nach Rackham. 2 Bll., 140 Seiten. Orig. Leinenband. Zustand: Beide Teile mit Exlibris auf Innendeckel. Innen etwas gebräunt und gering fleckig. Einband wenig bestoßen und berieben.          30,00

 

 370. Tausend und ein Tag. Orientalische Erzählungen. 4 Bände. Ausgewählt und eingeleitet von Paul Ernst, übertragen von Felix Paul Greve und Paul Hansmann. Leipzig, Insel, 1909/10. 8°. Orig. schwarze Halblederbände mit reicher Rückenvergoldung und Kopfgoldschnitt. (17)

* Vergl. dazu Sarkowski 1725. Den grünen Doppeltitel und den Einband zeichnete Marcus Behmer. Beliebte Ergänzung zu der Ausgabe von Tausend und einer Nacht. Zustand: Gut erhaltenes Werk, der Einband ist an den Ecken und Kanten etwas bestoßen.          40,00

 

 371. Tolstoi, L(eo) N. Sämtliche Romane. Übertragen von H. Röhl. 8 Bände in verschiedenen Auflagen. Leipzig, Insel, um 1922. 8°. Halbpergamentbände mit goldgeprägten rotbraunen Rückenschildern. Kopfgoldschnitt. (17)

* Vergl. Sarkowski 1760 ? siehe unsere Aufstellung: Inhalt der Gesamtausgabe ist gegliedert in: Bd. 1 + 2: Anna Karenina; Bd. 3: Auferstehung; Bd. 4 - 7: Krieg und Frieden; Bd. 8: Kindheit - Knabenalter - Jünglingsjahre. Zustand: Die Ausgabe ist auf stark gebräuntem Papier (holzschliffhaltig) gedruckt. Innen durchgehend fleckig, alle Einbände sind berieben, an Ecken und Kanten bestoßen.          40,00

 

 372. Trakl, Georg. gesang des abgeschiedenen traum und umnachtung aus sebastian im traum. Hamburg, Raamin-Presse, 1980. Gr.-8°. Mit 14 mehrfarbigen Kunstharzstichen von Roswitha Quadflieg. 49 Seiten, 1 Bl. Druckvermerk. Originaler grauer Pappband mit geometrischer Prägung auf den Deckeln und geprägtem Rückentitel. Im Schuber. (66)

* Spindler 17, 11; Tiessen V, 17. Elfter Druck der Raamin - Presse. Nr. 106 von 120 signierten und nummerierten Exemplaren. Gesamtauflage 125 Exemplare. Die Illustrationen wurden in sechs bis zehn Farben von den Kunstharzplatten gezogen. Druck auf Fabriano Bütten. Der Handeinband wurde von Christian Zwang in Hamburg gestaltet. Der ungewöhnliche und dekorative Einband aus silbergrauem Richard de Bas - Bütten zeigt wechselseitig eingeprägte Dreieckchen. Zustand: Innendeckel mit Leimschatten.          90,00

 

 373. Verlaine, Paul. Le ciel est, par - dessus le toit ...  Berlin (1925). 8°. 1 Bl. weiß, 2 Bll. Noten mit lithogr. Schrift, Noten und Schmuck (ornam. Initiale und Zierstücke) von Marcus Behmer. Orig. Pappband mit Titelschild auf Vorderdeckel. (51)

* Homeyer 284 und Abb. 286. Nr. 93 von 150 Exemplaren auf Bütten, von Marcus Behmer eigenhändig signiert und nummeriert. "Gedruckt auf der lithographischen Handpresse von Herm. Birkholz in Berlin". Zustand: Druck auf leicht getöntem Papier. Rücken verblichen und defekt.          180,00

 

 374. Veuillot, Louis. Les Pèlerinages de Suisse. Tours, Mame, 1847. 8°. Mit kolorierten Stahlstichen von Fribourg, Einsiedeln, Bern und gestochenem Titel mit Vignette. 408 Seiten. Originaler Lederband mit reicher verzierter Vergoldung auf den Deckeln und Rücken, Steh- und Innenkantenvergoldung. Dreikantgoldschnitt. (17)

* Schöne Ausgabe. Zustand: Text innen etwas gebräunt und  fleckig. Der Einband ist leicht berieben und bestoßen.          30,00

 

 375. Vogeler, Heinrich. Dir. Gedichte. [2. Auflage] Leipzig, Insel, 1907. 8°. Mit Illustrationen im Text von Heinrich Vogeler. 30 unn. Bll. (inkl. Titel). Orig. Halbpergamentband mit Kopfgoldschnitt und farbigen Deckenbezügen nach Entwürfen von Vogeler. Im Schuber. (66)

* Sarkowski 1842 A. Exemplar auf Zanders - Bütten, an zwei Seiten unbeschnitten. Zustand: Exlibris auf Innendeckel. Innen vereinzelt fleckig. Schöne Ausgabe.          40,00

 

 376. Voigt - Diederichs, Helene. Unterstrom. Gedichte. Leipzig, Diederichs, 1901. 8°. Mit reichem Buchschmuck von J. V. Cissarz lehnt sich landschaftlich an Schleswig - Holstein, der Heimat der Dichterin. 94 Seiten, 1 Bl. Inhalt. Halblederband mit goldgeprägtem Rückentitel. An zwei Seiten unbeschnitten. (17)

* Erste Ausgabe. Vergl. Wilpert/Gühring S.1539, 3. Die Verfasserin war die Ehefrau des Verlegers. Zustand: Innen leicht gebräunt, an den Rändern etwas stärker, Einband leicht berieben und bestoßen.          20,00

 

 377. Wagner, Richard. Tannhäuser. A dramatic poem. Freely translated in poetic narrative form by T. W. Rolleston. London, Harrap, (1911). 4°. Mit 17 montierten farbigen Tafeln, vielen teils ganzseitigen Textillustrationen und Buchschmuck von Willy Pogány. 107 unn. Bll. Originaler illustrierter Leinenband. (66)

* Druck in Rot und Schwarz auf grauem Kartonpapier mit schönen Jugendstilillustrationen.. Zustand: Innendeckel mit Leimschatten. Exlibris auf Vorsatz. Einband etwas verblichen und wenig bestoßen. Rückdeckel etwas fleckig.          30,00

 

 378. Wieland, Chr(istoph) M(artin). Geron der Adelige. Eine Erzählung. München, Druckleitung von F. H. Ehmcke im Auftrage von Walther C. F. Hirth, 1918 gedruckt. 2 Bll., 55 Seiten, 1 Bl. Druckvermerk, 2 Bll. Originaler grüner Halblederband mit Rückentitel in Silber. (17)

* Vergl. dazu Rodenberg S. 130,4. Viertes Buch der Rupprechtpresse, in 200 nummerierten Exemplaren mit der Hand auf Bütten gedruckt, unser Exemplar trägt die Nr. 17. Zustand: Innen leicht fleckig. Der Einband ist berieben und an Ecken und Kanten etwas bestoßen.          40,00

 

 Inhaltsverzeichnis

  Zurück