Alte Drucke


 159. Bibel. Biblia das ist: Die gantze Heilige Schrifft. Altes und Neues Testaments. Verteutscht von Doctor Martin Luther: Und auf gnädigste Verordnung Des Durchleuchtigsten Fürsten und Herrn / Herrn Ernsts / Herzogen zu Sachsen / Jülich / Kleve und Berg / etc. Von etlichen reinen Theologen dem eigentlichen Wort - Verstand nach erkläret ... Darbey auch über die sonst gewöhnliche / jetzt aber von neuem mit Fleiß verbesserte Biblische Register / unter anderem zu finden / ein Bericht / von Vergleichung der Jüdischen und Biblischen Monden / Maaß / Gewicht / Müntz und Elen ... Nürnberg, J. A. Endters Seel. Söhne, 1700. Groß - Folio. Mit 1 gestochenen Titel, den Porträts der 11 Kurfürsten und Luthers, 17 (statt 18) gestochenen und nummerierten Zwischentitel (teilweise etwas verheftet) mit jeweils vielen biblischen Szenen und doppelblattgroßen Kupfertafeln: Kalender, Karte von Kanaan, 2 Pläne der Arche Noah, 2 Pläne von Jerusalem, 1 Karte "Reise der Kinder Israel", 1 Kupfer "Abriß der Hütten" Überreichung der Augsburger Konfession und 9 Kupfer mit Heiligen und Propheten. 53 unnummerierte Textblätter, 686; 950 Seiten; 9 Blätter. Restaurierter Schweinslederband über Holzdeckel (Rücken durch helles Leder erneuert) mit 8 Eckbeschlägen und zwei verzierten Schließen. (25)

* Vergl. dazu Jahn 75. 9. Auflage der sogenannten Weimarer Bibelausgabe. Besonders reich illustrierte Bibel mit einigen Neuerungen gegenüber den Vorauflagen, denen diese Ausgabe sonst gleicht. Vor den Fürstenporträts wurden "Wol- verdiente Lob- Sprüche" in Vierzeilern gebracht. Die Tabelle der Maße ist um die Ellenangaben erweitert. Zustand: Die Ausgabe ist vollständig restauriert, Buchrücken durch Leder erneuert. Alle Tafeln sind auf festes Papier doubliert (aufgezogen) und haben Fehlstellen, z. T. auch etwas Bild bzw. Textverlust. Innen durchgehend gebräunt und stark fleckig. Die Textseiten sind an Fehlstellen mit Japanpapier hinterlegt besonders am Ende des Bandes. Zwei Tafeln mit größerer und kleiner Fehlstellen in der Darstellung. Durch die alten Beschläge schöne und dekorative Bibelausgabe.          750,00

 

160. (Courtilz de Sandras, G.) Histoire de la guerre de Hollande. Zwei Bände in 1 Band (1672 jusques en 1677). Den Haag, Bulderen, 1689. 8°. Gestochener Titel, (Drucktitel fehlt) 3 Bll., 359; 219 Seiten. Pergamentband der Zeit mit Rückenschild. (81)

* Vergl. dazu auch Barb. II, 698. Der Drucktitel zeigt Aufmarsch und Kampf bei Mons mit kleiner Stadtansicht. Zustand: Innen durchgehend gebräunt und leicht fleckig. Pergament etwas fleckig und berieben.          40,00

 

 161. Des Eröfneten Ritter - Platz Anderer Theil, Welcher zu Fortsetzung der vorigen noch andere galante Wissenschafften anweiset. Insonderheit was bey Maschinen, Arsenalen, Antiquitäten und Bibliothequen Hauptsächliches und Merckwürdiges zu beobachten vorfället. Welchem beygefüget Die Historie der heutigen Religionen und Allgemeinen Rechts - Geschichte. 6 Teile in 1 Band. Hamburg, Schiller, 1704. Lex.- 8°. Titelblatt und gestochenes Frontispiz, 16 Kupfertafeln, davon 1 gefaltet, 6 teils blattgroßen Textkupfern und einigen Textholzschnitten, teilweise auch blattgroß. Pergamentband der Zeit, unleserlich beschriftet. (81)

* Die Ausgabe enthält: 1. Das neu eröffnete Rüst - Zeug oder Maschinen - Hauß... Mit 9 Tafeln, 96 S. 2. Das Neu - eröfnete Arsenal, Worinnen der galanten Jugend und andern Curieusen... das Merkwürdige von der Artillerie... abgehandelt wird... Mit 7 Tafeln, 143 S. 3. Das geöffnete Antiquitäten - Zimmer. Worinnen kurtze Anleitung gegeben wird, wie man Inscriptiones, Statuten... verstehen und betrachten soll. Mit vielen Textabbildungen z. T. auch ganzseitig. 186 S., 1 Bl. Inhalt. 4. Die neu eröffnete Bibliothec, worinnen der studierenden Jugend und andern curieusen Liebhabern guter Unterricht von Bibliothequen... wohl zu unterhalten, und nützlich zu gebrauchen, an Hand gegeben wird. 6 Bll., 298 S. 1 Bl. w. 5. Groning, Johan. Historie der heutigen Religionen, worinnen der jetzige Kirchen - Staat... beschrieben, und aus einigen Medaillen illustrirt wird. Mit 1 gefalteten Tafel und einigen Textillustrationen. 4 Bll., 264 S. 6. Reyher, Samuel. Kurtz gefasste allgemeine Rechts - Geschichte, oder: Historia juris universalis. 120 Seiten. Zustand. Innen durchgehend gebräunt und etwas fleckig, vereinzelt mit kleineren Anstreichungen. Der Einband hat die typischen Pergamentflecken und ist angestaubt.          90,00

 

 162. (Feder, Johann Georg Heinrich) Der neue Emil oder von der Erziehung nach bewährten Grundsätzen. 2 Bände in einem Band. 3. Aufl. Erlangen, Walther, 1774/75. Lex. - 8°. 6 Bll., incl. Titel, 332; 4 Bll., incl. Titel, beide mit Vignette, 230 Seiten, 1 Bl. Druckfehler. Defekter Halblederband mit leichter Rückenvergoldung und Rückenschild. (60)

* Vergl. dazu: Holzmann - Boh. VII, 3073. Der Verfasser, Johann Georg Heinrich Feder (1740 - 1821) war Professor an der Universität Göttingen. Seine Schriften wurden wegen ihrer klaren Darstellungsweise zu ihrer Zeit viel gelesen. Nach einer Kontroverse mit Kant verließ er Göttingen und wurde in Hannover Leiter des Georgianums. Zustand: Name auf Titel. Innen gebräunt und teilweise stärker fleckig. Lederrücken defekt, es fehlt oben ein Teil des Leders.          90,00

 

 163. Der Neu - eröffneten guldenen Kunst - Pforte / zu Allerhand raren Curiositäten / Künst- und Wissenschafften / Anderer Theil (von ?). Dem Frauen - Zimmer / vielen Künstlern und Handwerckern / Auch sonst fast jedermann,... nützlich und ersprießlich, wie aus dem Innhalt aller Materien zu ersehen ... mit grosser Müh und Fleiß aufgerichtet von J. K. Nürnberg, Lochmann, 1720. 8°. Mit Frontispiz. 7 Bll., 712 Seiten, 16 Bll. Register. Brauner Lederband mit reicher Rückenvergoldung und goldgeprägtem Rückenschild. (81)

* Vergl. dazu auch: Horn/A. 306 (auch nur dieser Band). Mit Abschnitten über Firnisse und Farben, Schminken und Kosmetik, Kochrezepten, Medikamente, Spiele, Zaubertrick u.v.m. Zustand: Notizen auf Innendeckel und Vorsatz. Innen durchgehend teils stärker gebräunt und fleckig. Der Einband ist bis auf eine kleine Fehlstelle am vorderen Gelenk, sehr gut erhalten.          60,00

 

 164. Newton, Isaac. Philosophiae naturalis principia mathematica. Editio ultima. 2 Teile in 1 Band. Amsterdam, Sumptibus Societatis, 1723. 4°. Mit gestochener Titelvignette, 2 gefalteten Tabellen, 1 gefalteten Kupfertafel und vielen Textholzschnitten. 14 Bll. incl. Titel in rot und schwarz, 484 Seiten, 4 Bll. Index; Angebunden: Analysis per quantitatum series, fluxiones ac differentias: cum enumeratione linearum tertii ordinis. Ebenda. Mit 1 Textkupfer und vielen Textholzschnitten. 6 Bll. incl. Titel, 107 Seiten. Lederband der Zeit mit Rückenvergoldung und Rückenschild. (14)

* Vergl. dazu auch: Brunet IV, 49 Anmerk.; Wallis 12. 2. Amsterdamer Druck nach der zweiten lateinischen, 1713 in Cambridge erschienenen Ausgabe. Ein Exemplar der frühen Ausgabe des von Cater - Muir als eines der bedeutendsten Werke in der Geschichte der Naturwissenschaften bezeichnet. Aus dem Vorbesitz von Professor Dr. Alfred Glebsch (1833 - 1872), er war Ordinarius für Mathematik in Göttingen gewesen; mit seinem Namenszug "Clebsch" auf Vorsatzblatt. Zustand: Vorsatzblatt mit Ausschnitt. Innen durchgehend gebräunt und fleckig. Der Einband ist berieben und an Ecken und Kanten bestoßen, die Gelenke sind gelockert, der Vorderdeckel stärker. Am Rücken defekt. Insgesamt gutes und sauberes Exemplar dieser seltenen und gesuchten Ausgabe.          2.400,00

 

 165. Pellegrino, Fulvio. Signifacto de i colori et de mazzolli. Di nuovo con somma diligenza vorretto, & ristampato. Venedig, Comino Gallina, 1618. 32 numm. Blätter, incl. Titel mit Vignette, Angebunden: Giovanni de'Rinaldi. Il mostruosissimo mostro. Diviso in due Trattati. Nel primo de'quali si ragiona del significato de'Colori. Nel secundo si tratta dell'herbe, & fiori. Di nuovo ristampato, & con somma diligenza corretto. Venedig, Lucio Spineda, 1611. Druckermarke auf dem Titel. 78 nummer. Blätter, incl. Titel und letztes Bll. Tavola et Significato dei Colori = (Erläuterungen der Farben und ihre Symbole). Halblederband des 19. Jahrhunderts mit Rückenvergoldung und goldgeprägtem Rückentitel. (81)

* Seltene Werke zur Symbolik der Farben. Zwei Abhandlungen darüber von Farben zu Blumen, Wappen, Kleidung, etc. Die Werke wurden oftmals gedruckt, sind aber ausserhalb Italiens selten zu finden. Zustand: Stempel auf Vorsatz und Titel. Titelblatt verso beschriftet. Innen papierbedingt gebräunt und etwas fleckig, die Seitenränder haben vereinzelt kleine Defekte. Der Einband ist an Ecken und Kanten berieben und bestoßen.          60,00

 

 166. Seybold, Johann, Georg. Officina Scholastica ... Das ist: Neue Schul - Offizin, Darinnen über 400. in 25. Classes eingetheilte, und von allerhand Nützlichen, Häuslichen, Bürgerlichen, Politischen und Geistlichen Sachen handelde Tituli zu befinden; so wol für jedermann insgemein... als insonderheit in den Schulen... und sonderbaren Nutzen der Schüler zugebrauchen... Nürnberg, Endter und Erben, 1678. Lex.- 8°. Mit gestochenem Titel, 23 Bll. incl. Titel in rot und schwarz. 709 Seiten, 21 Bll. Register. Heller reich mit Blindprägung auf den Deckeln verzierter Schweinslederband der Zeit. (81)

* Der Verfasser (1620 - 1690) war Philologe und Sprichwörtersammler. Er war Lehrer der 1655 zum "Gymnasium illustre" erhobenen städtischen Lateinschule in Schwabisch Hall. Er galt in seiner Zeit als einer der bedeutendsten Didaktiker der lateinischen Sprache. Das oben erwähnte Buch gehört mit zu seinen bekanntesten. Zustand: Innen durchgehend gebräunt und gering fleckig. Vereinzelt mit Notizen und Anstreichungen. Einbandrücken mit einem geprägten braunen Nummerschild.          50,00

 Inhaltsverzeichnis

  Zurück