Geschichte

 

212. Altertum. Rheinhard, Hermann. (Hrsg.) Album des klassischen Altertums zur Anschauung für Jung und Alt, besonders zum Gebrauch in Gelehrtenschulen. 2. Auflage. Stuttgart, Hoffmann, 1882. Quer- Fol. Mit 76 Tafeln im Farbendruck nach der Natur und nach antiken Vorbildern mit beschreibendem Text auf 61 Seiten. Originaler grüner Leinenband mit goldgeprägtem Titel auf dem Vorderdeckel. (17)

 * Die schönen Abbildungen mit Ansichten der klassischen Stätten in Athen, Sparta, Korinth, Paestum, Rom mit vielen bekannten Bauten, Pompeji, Theater, Kriegswesen, Kostüme. Zustand: Stempel auf Titel, innen leicht gebräunt, Buchblock etwas gelockert, Einband berieben und an Ecken und Kanten bestoßen.          40,00

 

 213. Charles I. Skelton, John. Charles I. London u. a., Goupil, 1898. Fol. Mit in Gold und Farben gedrucktes Frontispiz, 23 Tafeln und 18 Textabbildungen. 4 Bll., V, 185 Seiten, 1 Bl. Roter flexibler Maroquinlederband mit goldgeprägtem Namen "Ingeborg" auf dem Vorderdeckel, goldgeprägtem Rückentitel, Innenkantenvergoldung und Dreikantgoldschnitt. (17)

 * Zustand: Exlibris im Innendeckel. Innen leicht gebräunt und fleckig. Der Einband ist berieben und bestoßen.          30,00

 

 214. Curtius, Ernst. Griechische Geschichte. 4. Auflage. 3 Bände. Berlin, Weidmann, 1874. Private grüne Halblederbände. (17)

 * Schöne gebundene Ausgabe. Zustand: Stempel auf Titel. Innen papierbedingt gebräunt.          20,00

 

 215. Emin Pascha. Schweinfurth, G. und F. Ratzel. (Hrsg.) Emin - Pascha. Eine Sammlung von Reisebriefen und Berichten Dr. Emin - Pascha's aus den ehemals ägyptischen Aequatorialprovinzen und deren Grenzländern. Leipzig, Brockhaus, 1888. 8°. Mit 1 Porträt. XXII, 550 Seiten, 1 Bl. Anzeigen. Orig. Leinenband. (66)

 * Der Afrikaforscher Eduard Schnitzer (1840 - 1892, genant Emin Pascha) war Gouverneur der Provinz Äquatoria. Bedeutung erlangte er durch seine Taten während des Mahdi - Aufstandes und der Emin - Pascha - Expedition. Beiliegt: Slatin, R. Feuer und Schwert im Sudan. Meine Kämpfe mit den Derwischen, meine Gefangenschaft und Flucht 1879 - 1895. Deutsche Originalausgabe. 8. Auflage. Leipzig, Brockhaus, 1896. 8°. Mit 1 Porträt, 19 Abbildungen, 1 gefaltete Karte und 1 doppelseitiger Plan. X, 1 Bl., 596 Seiten, 1 Bl. Anzeigen. Orig. Leinenband. Zustand für beide Teile: Jeweils Exlibris auf Innendeckel. Buchblöcke gelockert. Privater Stempel auf Vortitel. Innen gebräunt und wenig fleckig. Einbände berieben und bestoßen. Rücken verblichen.          40,00

 

 216. Ferrero, Guglielmo. Größe und Niedergang Roms. 6 Bände. Stuttgart, J. Hoffmann, 1913, 8°. Alle Bände ca. 300 Seiten. Private rote Halblederbände mit grünem Rückenschild. (17)

 * Die Ausgabe gliedert sich: I. Wie Rom Weltreich wurde. II. Julius Caesar. III. Das Ende des alten Freistaats. IV. Antonius und Kleopatra. V. Der neue Freistaat des Augustus. VI. Das Weltreich unter Augustus. Zustand: Exlibris auf den Vorsätzen. Innen  papierbedingt gebräunt, teilweise etwas stärker.          20,00

 

 217. Gardthausen, V. Augustus und seine Zeit. 2 Bände, mit jeweils 3 Teilen. Leipzig, Teubner, 1891 - 1904. Lex.- 4°. Mit 2 Tafeln, einer gefalteten farbigen Karte und kleinen Textabb. 1378; 910 Seiten und dabei die Beilage: Biographische Nachträge zu Teil II, geheftet, 32 Seiten. Originale Halblederbände mit goldgeprägtem Rückentitel. (17)

 * Der Verfasser (1843 - 1925) war deutscher Althistoriker, Paläograph und Bibliothekar. Er studierte in Kiel und Bonn. Ab 1873 war er Bibliothekar an der Leipziger Stadtbibliothek und später dann an der Universitätsbibliothek, ab 1877 wurde er dann Professor für alte Geschichte in Leipzig. Als Althistoriker verfasste er das mehrbändiges Werk "Augustus und seine Zeit" was ihn sehr bekannt machte. Zustand: Druck auf leicht getöntem Papier und wenig fleckig, Einbände etwas berieben und bestoßen.          30,00

 

 218. Italien. Das Zeitalter der Renaissance. Ausgewählte Quellen zur Geschichte der Italienischen Kultur. Von Marie Herzfeld herausgegeben. I. Serie Band 1 - 10 (von ?) Jena, Diederichs. 1910 - 27. 8°. Vereinzelt mit Abbildungstafeln. Originale Halbpergamentbände. (17)

 * Inhalt der Bände: Matarazzo: Chronik von Perugia, 1492 - 1503; Petrarca, Briefe und Gespräche; Enea Silvio Piccolomini, Briefe; Alfonso I. / Ferrante I. von Neapel Schriften; Lunducci, Florentinisches Tagebuch I. 1450 - 1516; und II.; P. C. Decembrio, Leben des Visconti, Taten des Sforza; Infessura, Römisches Tagebuch; Drei italienische Lustspiele; A. Macinghi Negli Strozzi, Briefe. Beiliegt: Gleiche Serie II, Bd. 2: Bisticci, V. Lebensbeschreibung berühmter Männer des Quattrocento. Leipzig, Diederichs, 1914. Mit 23 Abbildungen. 380 Seiten. Orig. Halbpergamentband. Dies Exemplar aus einer nummerierten Auflage. Zustand: Alle Bände sind gut erhalten. Innen vereinzelt etwas gebräunt, Einbände etwas berieben und bestoßen, das Pergament der Einbände ist angestaubt.          50,00

 

 219. Jünger, Ernst. Der Kampf als inneres Erlebnis. Berlin, Mittler, 1922. 8°. 4 Bll. (inkl. Titel), 116 Seiten. Originaler Halbpergamentband. (66)

 * Wilpert - G. 2. Nr. 32 von 100 Exemplaren der Vorzugsausgabe auf holzfreiem Papier, vom Verfasser eigenhändig signiert. Zustand: Exlibris auf Innendeckel wurde entfernt und mit Leimschatten. Druck auf getöntem Papier. Erste Seiten und Rücken oben randig Einband etwas berieben.          40,00

 

 220. Mascou, Johann Jacob. Geschichte der Deutschen bis zu Anfang der fränckischen Monarchie... Band 1 (von 2) Leipzig, Schuster, 1726. 4°. 14 Bll. Vorrede und Index, 508 Seiten, 6 Bll. Register, 1 Bl. Errata. Pergamentband der Zeit mit handschriftl. Rückentitel. (17)

 * Zustand: Innen leicht gebräunt und fleckig. Stempel auf Titel.          30,00

 

 221. Menzel, C(arl) A(dolph). Die Geschichte der Deutschen. 7 Bände (statt 8 ?) Breslau, Graß, Barth & Comp., 1815 - 1823. 4°. Mit einer Titelvignette und zus. 54 Kupfertafeln von G. Böttger u. a. Originale Halblederbände mit Rückenschild. (17)

 * Vergl. dazu Goed. VII, 445,9. Der Verfasser (1784 - 1855) studierte in Halle und kehrte 1804 nach Niederschlesien zurück, war Hauslehrer und später Lehrer an der Oelsnerschen Privatschule. Nach weiteren Stationen wurde er 1814 Prorektor und Bibliothekar der Rhedigerschen Bibliothek bei St. Elisabeth, 1824 Konsistorial- und Schulrat. Zustand: Im 7. Band ist das "Verzeichniß der resp. Theilnehmer an diesem Werke, das Inhaltsverzeichniß und ein Grußwort des Verfassers" zwischen die S. 328 + 329 gebunden worden. Die Ausgabe ist durchgehend gebräunt und fleckig, mit leichten Unterstreichungen von rötlichem Buntstift, Einbände sind an Ecken und Kanten bestoßen.          60,00

 

 222. Barthold Georg Niebuhr Lebensnachrichten. Aus Briefen desselben und aus Erinnerungen einiger seiner nächsten Freunde. (Hrsg. von seiner Schwägerin Dora Hensler). Mit einem Vorwort vom Verleger. 3 Bände. Hamburg, Perthes, 1838 - 39. 8°. Mit 2 gestochenen Porträts. Private Pappbände mit goldgeprägten Rückenschildern. (17)

 * Vergl. dazu ausführlich: Goed. VII, 333,33; Kosch II, Sp.1719. B. G. Niebuhr (1776 - 1831) studierte von 1794 - 96 in Kiel. Nach Tätigkeit als Privatsekretär ging er zur weiteren Ausbildung nach England. Auf Veranlassung des Freiherrn vom Stein wechselte er nach Berlin in preußische Dienste, wo er sich als Finanzfachmann 1804 einen Namen machte, dies setzte sich in den Befreiungskriegen fort. Er war dann 7 Jahre Preußens Gesandter in Rom. Nach Tätigkeiten als Professor für römische Geschichte wechselte er 1825 nach Bonn, wo er bis zu seinem Tode lehrte. Zustand: Name auf Titel, im 2. Band ist der Titel an einer Fehlstelle restauriert. Innen durchgehend gebräunt u. teilweise stärker fleckig. Einbände berieben und bestoßen.          30,00

 

 223. Schreiber, Theodor. Kulturhistorischer Bilderatlas "Altertum". Leipzig, Seemann, 1885. Quer- Fol. 100 Tafeln mit vielen Abb. IV, 12 Textseiten. Privater Halbleinenband. (17)

 * Interessantes und gern benutztes Anschauungsmaterial. Zustand: Innen gebräunt und teilweise stärker fleckig, vereinzelt kleine Notizen. Der Einband ist berieben und bestoßen.          30,00

 

 224. Titus Livius. Römische Geschichte. 8 Bände. Übersetzt von Oertel. Stuttgart, Rieger, 1840 - 41. 8°. Mit gestochenem Titel und 8 Stahlstichtafeln als Frontispiz. Halblederbände der Zeit mit verblasster Rückenvergoldung. (17)

 * Zustand: Innen gebräunt und fleckig, Einbände berieben und bestoßen.          30,00

 

Inhaltsverzeichnis

Zurück