Antiquitäten / Miscellaneen

 

 

# 36. Anker - Steinbaukasten. Nr. 6A (Markirch) im originalen Holzkasten. Deutschland, um 1900. Kastengröße 32 x 22 cm. (39)

* Beiliegt: 1 Heft Bauvorlagen Nr. 8; 1 Baumeister Nr. 8; 1 Einpackvorlage Nr. 8 (im Boden eingeklebt) und 1 Grundplan. Anker - Steinbaukästen waren ein Klassiker des Kinderspielzeugs. Die Bausteine sind Formteile, die nach dem Prinzip der Statik, zusammengesetzt ein Gebäude entstehen lassen. Die Brüder Otto und Gustav Lilienthal haben die Bausteine erfunden, nach deren wirtschaftlichem Misserfolg übernahm Friedrich Adolf Richter die Idee, ließ sie patentieren und die Kästen in Rudolstadt herstellen. Es folgte ein langer Rechtsstreit mit den Lilienthals, den Richter aber gewann. Zustand: Bespielter Steinbaukasten mit den üblichen Benutzungsspuren, der farbige Papierbezug des Holzkastens mit Fehlstellen und kleineren Einrissen. Die Spielanleitungen haben Randläsuren und stärkere Fehlstellen. Es fehlen wahrscheinlich einige Steine, die durch andere ergänzt sind. Ein reizvolles Sammlerstück, das vom Interessenten besichtigt werden sollte.                50,00

 

# 37. Anker - Steinbaukasten. Nr. 4 1/2 im originalen Holzkasten. Deutschland, um 1900. Kastengröße 27,5 x 18,5 cm. (39)

* Beiliegt: 2 Hefte Bauvorlagen Nr. 2 und 4 1/2. Anker - Steinbaukästen waren ein Klassiker des Kinderspielzeugs. Die Bausteine sind Formteile, die nach dem Prinzip der Statik, zusammengesetzt ein Gebäude entstehen lassen. Die Brüder Otto und Gustav Lilienthal haben die Bausteine erfunden, nach deren wirtschaftlichem Misserfolg übernahm Friedrich Adolf Richter die Idee, ließ sie patentieren und die Kästen in Rudolstadt herstellen. Es folgte ein langer Rechtsstreit mit den Lilienthals, den Richter aber gewann. Zustand: Bespielter Steinbaukasten mit den üblichen Benutzungsspuren, der farbige Papierbezug des Holzkastens mit kleinen Fehlstellen. Die Bauvorlage hat Randläsuren und Fehlstellen. Es fehlen der Grundplan und die 4 Bilderbogen I - IV. Sammlerstück, das vom Interessenten besichtigt werden sollte.                40,00

 

# 38. Anker - Steinbaukasten. Nr. 4A (Mannheim) im originalen Holzkasten. Deutschland, um 1900. Kastengröße 23,5 x 17 cm. (39)

* Beiliegt: 1 Heft Bauvorlagen Nr. 6. Anker - Steinbaukästen waren ein Klassiker des Kinderspielzeugs. Die Bausteine sind Formteile, die nach dem Prinzip der Statik, zusammengesetzt ein Gebäude entstehen lassen. Die Brüder Otto und Gustav Lilienthal haben die Bausteine erfunden, nach deren wirtschaftlichem Misserfolg übernahm Friedrich Adolf Richter die Idee, ließ sie patentieren und die Kästen in Rudolstadt herstellen. Es folgte ein langer Rechtsstreit mit den Lilienthals, den Richter aber gewann. Zustand: Bespielter Steinbaukasten mit den üblichen Benutzungsspuren, der farbige Papierbezug des Holzkastens mit kleineren Fehlstellen. Es fehlen: 1 Blatt Lehrschnitte, 2 Bilderbogen Nr. V und VI und der Grundplan. Der Bauvorlage Nr. 6 fehlt die Umschlagseite, Spielanleitungen mit Randläsuren und stärkere Fehlstellen. Ein reizvolles Sammlerstück, das vom Interessenten besichtigt werden sollte.                40,00

 

# 39. Anker - Steinbaukasten. Nr. 3 neue Folge, im originalen Holzkasten. Deutschland, um 1900. Kastengröße 22,5 x 15,5 cm. (39)

* Beiliegt: 1 Konvolut lose Bauvorlagen. Es fehlen: 2 Hefte Bauvorlagen Nr. 1 und 3; 1 Grundplan und 4 Bilderbogen Nr. 1 - 4. Anker - Steinbaukästen waren ein Klassiker des Kinderspielzeugs. Die Bausteine sind Formteile, die nach dem Prinzip der Statik, zusammengesetzt ein Gebäude entstehen lassen. Die Brüder Otto und Gustav Lilienthal haben die Bausteine erfunden, nach deren wirtschaftlichem Misserfolg übernahm Friedrich Adolf Richter die Idee, ließ sie patentieren und die Kästen in Rudolstadt herstellen. Es folgte ein langer Rechtsstreit mit den Lilienthals, den Richter aber gewann. Zustand: Stark bespielter Steinbaukasten mit Benutzungsspuren, der farbige Papierbezug des Holzkastens mit Fehlstellen und kleineren Einrissen. Bauvorlagen haben Randläsuren und stärkere Fehlstellen. Schönes Sammlerstück, das vom Interessenten besichtigt werden sollte.                40,00

 

# 40. Anker - Steinbaukasten. Großes Kaliber, im originalen Holzkasten. Deutschland, um 1900. Kastengröße 24 x 19 cm. (39)

* Beiliegt: 1 Heft Bauvorlagen Nr. 5. Es fehlt 1 Grundplan. Anker - Steinbaukästen waren ein Klassiker des Kinderspielzeugs. Die Bausteine sind Formteile, die nach dem Prinzip der Statik, zusammengesetzt ein Gebäude entstehen lassen. Die Brüder Otto und Gustav Lilienthal haben die Bausteine erfunden, nach deren wirtschaftlichem Misserfolg übernahm Friedrich Adolf Richter die Idee, ließ sie patentieren und die Kästen in Rudolstadt herstellen. Es folgte ein langer Rechtsstreit mit den Lilienthals, den Richter aber gewann. Zustand: Bespielter Steinbaukasten mit den üblichen Benutzungsspuren, der farbige Papierbezug des Holzkastens mit Fehlstellen und kleineren Einrissen. Die Spielanleitung hat kleine Randläsuren. An zwei Seiten des Kastens fehlt die Einfassung zum Einschub des Deckels. Ein reizvolles Sammlerstück, das vom Interessenten besichtigt werden sollte.                40,00

 

# 41. Asiatika. China. Bodenvase in Balusterform. Polychrome Blumenmalerei mit großen Tiermotiven. Keine Markierungen oder Bezeichnungen. Aus der Produktion des 20. Jhrdts. Höhe der Vase 67,5 cm und Durchmesser am oberen Rand 22 cm. (21)

* Zustand: Mit kleinen Fehlstellen am oberen Rand. Corpus mit Haarrissen. In der Malerei mit altersbedingten Fehl- und Abriebstellen. Versandgewicht 10 kg. Dekorative Bodenvase.                50,00

 

# 42. Asiatika. Elfenbein, bräunlich eingefärbt. Kriegspferd eines Samurai(?). Kleine monochrome Pferdefigur auf einem schmalen Holzsockel. Im traditionellen Stil gearbeitet. Auf der Unterseite mit einer Kartusche markiert, vgl. dazu die Abbildung im Internet. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figur (ohne Sockel) 7 cm. (28)

* Detailgenau ausgeführte Tierfigur, in der traditionellen Schnitzkunst gearbeitet. Das Pferd steht auf einem kleinen, schmalen Holzsockel. Zustand: Figur und Sockel mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und mit kleineren Fehlstellen. Die fein ausgearbeitete Schnitzarbeit ist angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn u. Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Schöne geschnitzte Tierfigur.                80,00

 

# 43. Asiatika. Elfenbein. Pinselbecher (?) mit geschnitzter und verzierter Figurendarstellung auf der Oberfläche. China (?), Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figuren 14 cm. (21)

     

* Landschafts- und Figurendarstellung, detailgenau ausgeführte Arbeit in der traditionellen Schnitzkunst gearbeitet, mit fein ausgearbeiteten Details an den Gewändern und Gegenständen. Zustand: Mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und Fehlstellen, an den Rändern mit durchgehenden kleinen Rissen, der Gefäßboden fehlt. Insgesamt etwas angestaubt und nachgedunkelt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Sehr schönes und dekoratives Vitrinenobjekt.                120,00

 

# 44. Asiatika. Metall. Große Zierschale mit erhaben gearbeiteten dekorativen Figuren- und Landschaftsdarstellungen und aufwändigen goldfarbenen Verzierungen in fünf Bildfeldern. Auf der Vorderseite signiert, vergl. dazu die Abbildungen im Internet. China (?), Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Schale 3,5 cm und Durchmesser am oberen Rand 47,5 cm. (21)

* Detailgenau ausgeführte Figuren- und Landschaftsdarstellung auf der Vorderseite, in der traditionellen Herstellungstechnik gearbeitet, mit fein ausgearbeiteten Details an den Gewändern und Landschaften. Zustand: Mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und kleineren Fehlstellen, an den Rändern stärker. Gewichtige und sehr dekorative Zierschale.                450,00

 

# 45. Asiatika. Netsuke. Elfenbein. Junges Mädchen umarmt einen Pilz Kleine monochrome Figuren mit verzierter Oberfläche. Auf der Unterseite mit einer Signatur markiert, vgl. dazu die Abbildung im Internet. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figur 4,5 cm. (28)

  

* Detailgenau ausgeführte Figur eines jungen Mädchens, das einen übergroßen Pilz umarmt, die Haare und Teile der Kleidung sind auf der Oberfläche verziert. In der traditionellen Schnitzkunst gearbeitet. Doppelbohrung an der Unterseite der Figur. Zustand: Figur mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und mit kleineren Fehlstellen. Die fein ausgearbeitete und verzierte Schnitzarbeit ist etwas angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Dekorative Netsukefigur.                50,00

 

# 46. Asiatika. Netsuke. Elfenbein, bräunlich eingefärbt. Gehörnter Drache mit Schildkrötenpanzer. Kleine monochrome Figur auf einem schmalen Holzsockel. Auf der Unterseite mit einer Signatur markiert, vgl. dazu die Abbildung im Internet. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figur (ohne Sockel) 4 cm und Länge 7,0 cm. (28)

* Detailgenau ausgeführte Tierfigur, in der traditionellen Schnitzkunst gearbeitet. Der gehörnte Drache trägt einen Schildkrötenpanzer mit zwei kleinen Äffchen im Schildkrötenpanzer an den Seiten, auf seinem Rücken krabbelt ein Frosch. Doppelbohrung an der Unterseite. Zustand: Figur u. Sockel mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und mit kleineren Fehlstellen. Die fein ausgearbeitete Schnitzarbeit ist etwas angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Schöne geschnitzte Netsukefigur.                50,00

 

# 47. Asiatika. Netsuke. Elfenbein. Kniende junge Frau im kostbaren Gewand. Kleine Figur mit verzierter farbiger Oberfläche. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figur 6,2 cm. (28)

   

* Detailgenau ausgeführte Figur einer jungen Frau in einem aufwändig verziertem Gewand. Die Haare u. Teile der Kleidung sind auf der Oberfläche zum Teil farbig verziert. In der traditionellen Schnitzkunst gearbeitet. Zustand: Figur mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren u. mit kleineren Fehlstellen. Die fein ausgearbeitete u. verzierte Schnitzarbeit ist angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Sehr schön gearbeitete Netsukefigur.                50,00

 

# 48. Asiatika. Netsuke(?). Elfenbein. Die "Sieben Glücksgötter" auf einem brückenförmig geformten Holzstand. Sieben kleine Figuren mit zum Teil verzierter Oberfläche, auf der Unterseite teilweise undeutlich signiert (?). Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figuren 4,5 bis 5,0 cm. (21)

* Darstellung der "Sieben Glücksgötter": Daikoku, Ebisu Benzaiten, Bishamon-ten, Hotei, Fukurokuju und Jurojin mit Ihren jeweiligen Attributen. Sie stehen für Wohlergehen, Wohlstand, langes Leben, Kriegsglück, Anmut und Glückseligkeit. Detailgenau ausgeführte Figuren in der traditionellen Schnitzkunst gearbeitet, mit fein ausgearbeiteten Details an den Gewändern und Gegenständen. Zustand: Alle Figuren mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und mit kleineren Fehlstellen. Die fein ausgearbeiteten und verzierten Schnitzarbeiten sind etwas angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Sehr dekorative und gesuchte Zusammenstellung der "Sieben Glücksgötter".                450,00

 

# 49. Asiatika. Netsuke. Elfenbein. Auf dem Kopf stehende Figur eines Mannes. Kleine monochrome Figuren mit etwas verzierter Oberfläche. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figur 4,2 cm. (28)

* Detailgenau ausgeführte Figur. In der traditionellen Schnitzkunst gearbeitet. Doppelbohrung an der Oberseite der Figur. Zustand: Figur mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und mit kleineren Fehlstellen. Die fein ausgearbeitete und verzierte Schnitzarbeit ist etwas angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Schöne Netsukefigur.                40,00

 

# 50. Asiatika. Netsuke. Elfenbein. Sitzende männliche Figur mit Kind. Kleine monochrome Figuren mit etwas verzierter Oberfläche. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figur 5,0 cm. (28)

* Detailgenaue Figur, in der traditionellen Schnitzkunst gearbeitet. Doppelbohrung an der unteren Rückseite der Figur. Zustand: Figur mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren u. mit kleineren Fehlstellen. Die fein ausgearbeitete u. verzierte Schnitzarbeit ist angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn u. Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Ansprechende Netsukefigur.                40,00

 

# 51. Asiatika. Netsuke. Elfenbein. Hockende männliche Figur mit Kind. Kleine Figur mit etwas farbig verzierter Oberfläche. Auf der Unterseite mit einer Signatur markiert, vgl. dazu die Abbildung im Internet. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figur 5,0 cm. (28)

* Detailgenau ausgeführte Figur. In der traditionellen Schnitzkunst gearbeitet. Doppelbohrung an der unteren Rückseite der Figur. Zustand: Figur mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und mit kleineren Fehlstellen. Die fein ausgearbeitete und verzierte Schnitzarbeit ist etwas angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Dekorative Netsukefigur.                40,00

 

# 52. Asiatika. Netsuke. Elfenbein, etwas eingefärbt und verziert. Alter Reisender mit Rucksack auf dem Rücken. Kleine monochrome Figur mit verzierter Oberfläche. Auf der Unterseite mit einer Signatur markiert, vgl. dazu die Abbildung im Internet. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jhrdts. Höhe der Figur 4,5 cm. (28)

* Detailgenau ausgeführte Figur eines hockenden Reisenden mit Rucksack, aus dem an der Seite zwei Kinderköpfe herausschauen. In der traditionellen Schnitzkunst gearbeitet, mit Doppelbohrung an der Unterseite. Zustand: Figur mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren u. kleineren Fehlstellen. Die fein ausgearbeitete u. verzierte Schnitzarbeit ist angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn u. Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Schöne geschnitzte Netsukefigur.                50,00

 

# 53. Asiatika. Netsuke. Elfenbein. Sänftenträger mit zwei weiteren Figuren. Kleine monochrome Figuren mit verzierter Oberfläche auf dünnen ovalen Sockel. Auf der Unterseite mit einer Signatur, vgl. dazu die Abbildung im Internet. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figur 4,0 cm und Länge 5,5 cm. (28)

* Detailgenau ausgeführte Figuren von zwei Sänftenträgen und zwei weiteren Personen. In der traditionellen Schnitzkunst gearbeitet. Doppelbohrung an der Unterseite des Sockels. Zustand: Figur mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und mit kleineren Fehlstellen. Die fein ausgearbeitete und verzierte Schnitzarbeit ist etwas angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Schön gearbeitete Netsukefigur.                60,00

 

# 54. Asiatika. Netsuke. Material(?). Vier kleine monochrome Figuren mit zum Teil verzierter Oberfläche. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figuren 3 bis 3,5 cm. (21)

* Dekorativ ausgeführte Figuren, in der traditionellen Schnitzkunst gearbeitet. Zustand: Alle Figuren mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und mit kleineren Fehlstellen, insgesamt etwas angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Müssen vom interessierten Sammler besichtigt werden.                60,00

 

# 55. Asiatika. Netsuke. Material(?) Kleiner kniender Frosch auf einem Blatt. Kleine monochrome Figur mit verzierter Oberfläche. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figur 1,5 cm und Länge 3,5 cm. (28)

* Detailgenau ausgeführte Figur eines auf einem Blatt knienden Frosches. In der traditionellen Schnitzkunst gearbeitet, mit Doppelbohrung an der Unterseite. Zustand: Figur mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und mit kleineren Fehlstellen. Die fein ausgearbeitete und verzierte Schnitzarbeit ist etwas angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Schön gearbeitete Netsukefigur.                30,00

 

# 56. Asiatika. Okimono. Elfenbein. Dreidimensional gearbeitete Figurenszene auf einem kleinen Holzstand. Ineinander verwobene Figurengruppe von 4 Figuren mit zum Teil verzierter Oberfläche auf einem angedeuteten naturalistischen ovalen Untergrund. Auf der Unterseite signiert (vergl. dazu die Abb. im Internet). Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figurengruppe 11 cm, Durchmesser des ovalen Untergrundes 10 und 8 cm. (21)

* Detailgenaue und feingliedrige Schnitzarbeit eine Figurengruppe, deren Anordnung und Inszenierung an eine Theaterszene erinnern. Die kleine Skulptur ist in der traditionellen Schnitzkunst gefertigt, die fein ausgearbeiteten Details an den Gewändern, Gegenständen und der naturalistischen Sockelzone lassen die Meisterschaft des Künstlers erkennen. Zustand: Figurengruppe mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und mit kleineren Fehlstellen. Die fein ausgearbeiteten und verzierten Schnitzarbeiten sind etwas angestaubt, eine Seite der Figurengruppe ist etwas dunkeler eingetönt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Sehr dekorative und schöne Figurengruppe.                750,00

 

# 57. Asiatika. Reiseandenken - Souvenir. Japan. Geschenkkassette mit 9 farbigen Tafeln mit Drucken von Motiven im japanischen Stil. Japan, um 1960. Blattgröße 24,3 x 27,3 cm. In Holzkassette. (30)

* Die Zusammenstellung enthält u. a. eine Darstellung des Vulkans Fuji, Rhe, Fischer, Dompfaff, Japanerinnen im Kimono. Die Tafeln sind vereinzelt fleckig. Beiliegt: Ramses und seine Gemahlin beim Senet - Spiel. Papyrusfaksimile. Ohne Ort, Schünemann Verlag, ca. 1990. Blattgröße 32 x 26 cm.                30,00

 

# 58. Asiatika. Steingut. Große polychrome Zierschale mit dekorativer Figurendarstellung auf der Vorderseite und Verzierungen auf der Rückseite. Auf der Unterseite signiert, vergl. dazu Abb. im Internet. China (?), Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jhrdts. Höhe der Schale 9 cm u. Durchm. am oberen Rand 53 cm. (21)

* Detailgenau ausgeführte Figuren- und Landschaftsdarstellung auf der Vorderseite, in der traditionellen Herstellungstechnik gearbeitet, mit fein ausgearbeiteten Details an den Gewändern und Gegenständen. Zustand: Mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und kleineren Fehlstellen auch auf der Unterseite, an den Rändern stärker. Sehr schöne und dekorative Zierschale.                180,00

 

# 59. Bodenfunde aus dem Braunschweiger Land. Private Beispielsammlung mit verschiedenen Fundstücken aus dem Braunschweiger Land, die über mehrere Generationen zusammengetragen worden ist. Verschiedene Materialien und unterschiedliche Objekte. (77)

* Zur Sammlung vergl. die Veröffentlichung von Otto Krone, Vorgeschichte des Landes Braunschweig. Hrsg. vom Städtischen Museum Braunschweig. Braunschweig, Appelhans, 1931. Der Autor schrieb in seinem Vorwort zum Buch u.a.: "Nicht eine abschließende Arbeit über die Vorgeschichtsforschung liegt in diesem Buch vor, es soll vielmehr der Versuch sein, auch für unser Land und seine vorgeschichtl. Kulturen einen großen Überblick zu schaffen". Die Sammlung umfasst 5 Tongefäße [u.a. ein bei Krone beschriebenes Fundstück aus Gr. Quenstedt, Seite 74], 9 Steinbeile, 30 Feuersteinbeile und -artefakte und mehrere Kleinfundstücke. Vergl. dazu die Abbildungen auf unserer Internetseite. Zustand: Die Tongefäße sind sach- und fachgerecht restauriert und ergänzt. Die Steinbeile (Äxte), Feuersteinbeile und -artefakte haben altersbedingte Fehl- und Schadstellen. Kein Verkauf oder Versand außerhalb der EU / No export or shipment outside EU. Die Sammlung muss vom interessierten Sammler ausführlich besichtigt werden, beim Kauf kann auf Wunsch eine Unterweisung zur Sammlung durch den Vorbesitzer gegeben werden.                1.800,00

 

# 60. Damengarnitur. Elfenbein bestehend aus vier Teilen. Vier kleine Gegenstände mit zum Teil erhaben verziertem Monogramm auf der Oberseite. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Verschiedene Formen und Abmessungen. (21)

* Die Zusammenstellung enthält: Ein flaches Schmuckkästchen (defekt), eine Pillendose, einen Schuhlöffel und eine kleine längliche Schatulle. Zustand: Alle Teile mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und Fehlstellen, zum Teil defekt. Mit nicht sachgerechten Reparaturspuren. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Muss vom interessierten Sammler besichtigt werden.                50,00

 

# 61. Glas. Gallé, Emile. Große Vase mit floralem Dekor - schlanke Keulenform im Hals mit leicht ausgestelltem Rand. Farbloses Glas, orangerosa hinterfangen mit grünlichem Überfang. Auf der Wandung im unteren Drittel bezeichnet "Gallé" bzw. hochgeätzt. Aus der Produktion 1. Hälfte 20. Jahrhundert. Höhe 31,3 cm und Durchmesser am oberen Rand 7 cm. (70)

  

* Zur Bezeichnung vergl. Hartmann Glasmarkenlexikon S. 599 ff. mit den entsprechenden Markierungen. Große Vase mit fein ausgeführtem floralem Dekor. Zustand: Etwas angestaubt und matt. Mit kleinen altersbedingten Schab- und Kratzspuren, an der Unterseite etwas stärker. Dekoratives Einzelstück.                240,00

 

# 62. Glas. Lalique, René (?). Fünf Dessertschalen mit vertieften Untertellern. Farbloses Glas, mit Blattornamenten an den Henkeln und Randdekor für die Unterteller. Auf der Unterseite mit einer Ritzmarkierung " Lalique France". Produktion aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Dessertschalen: Höhe 6 cm und Durchmesser am oberen Rand 8,5 cm. Unterteller: Höhe 2 cm und Durchmesser 15 cm. (70)

* Zur Bezeichnung vergl. Hartmann Glasmarkenlexikon S. 681 f. und  die vorliegende Markierung unter "4376". Schöne und dezente Dessertschalen mit passenden Untertellern. Aus der Zier- und Gebrauchsartikelproduktion von Lalique aus den 1950er Jahren. Zustand: Mit kleinen altersbedingten Schab- und Kratzspuren, an der Unterseite etwas stärker. Eine Dessertschale am obenern Rand defekt. Etwas angestaubt. Dekoratives Set.                50,00

 

# 63. Metall. Bronze / bronzierter Zierguss. Monumentale Kaminuhr mit zwei dazu passenden Kandelabern, jeweils auf dünnen Marmorunterlagen montiert. Das Uhrwerk ist punziert mit einer Marke "Krone mit Anker und den Buchstaben G. B." [das ist Gustav Becker in Freiburg; Schlesien] darunter die Inschrift "Freiburg in Schl", das Uhrwerk trägt die Nummer "929108" und zusätzlich eine Punze "Medaille D'Or".. Produktion vermutlich um 1900. Höhe der Uhr 61 cm und Breite der Standfläche 38 cm. Höhe der beiden Leuchter jeweils 53 cm. (18)

* Zum Uhrmacher Gustav Becker vergl. Kochmann, K.; Clockmaking in Europe: The Gustav Becker Story; 3 Auflage, 2005. Die reich verzierte Kaminuhr zeigt einen figürlich - ornamental reich verzierten, historisierenden Corpus, das Uhrwerk selbst ruht in einem runden Gehäuse auf dessen Vorderseite sich das runde Zifferblatt mit römischen Ziffern befindet, es ist unsigniert und befindet sich im oberen Drittel der Uhr. Die beiden Kandelaber sind im gleichen Stil gearbeitet und runden das Ensemble ab. Zustand: Mit altersbedingten Schab- und Benutzungsspuren, kleinen Fehlstellen und Beschädigungen. Die beiden Kandelaber sind durch eine Restaurierungsmaßnahme im Ganzen etwas heller, der Corpus der Uhr ist etwas nachgedunkelt und angestaubt. Die technische Funktionsfähigkeit der Uhr und des Uhrwerkes ist nicht geprüft worden. In den rückseitigen Sprungdeckel der Uhr ist ein neues Glas nicht sachgerecht eingeklebt worden. Einige Zierteile sind etwas defekt oder beschädigt. Versandgewicht: Zus. 35 kg und nur in getrennten Spezialverpackungen möglich. Schöne und sehr dekorative Sammlerobjekte, die vom interessierten Sammler besichtigt werden sollten.                400,00

 

# 64. Metall. Messing. Historischer russischer Samowar aus Messing (?) mit Zubehör für den Betrieb mit Holzkohle, aus der Produktion um 1890. Tafeluntersatz mit zwei undeutlichen Punzen gestempelt, darunter in kyrillischen Buchstaben "Worsnzowy"(?). Abmessungen des Samowars, Höhe 40 cm und Breite 30 cm. (27)

* Historischer russischer Samowar mit seitlichen Henkeln, für den Berieb mit Holzkohle. Das Ensemble besteht aus dem Samowar, dem Einfüller für die Holzkohle, einem kleinen Wasserschälchen und einem kleinen Metalltablett. Zustand: Insgesamt etwas angelaufen, mit altersbedingten Fehlstellen, Dellen und kleinen Kratzern. Die Griffstücke aus Holz sind teilweise stark benutzt. Die technische Funktionstüchtigkeit ist nicht überprüft. Sehr dekorativer Samowar, der vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.                80,00

 

# 65. Metall. Tabakdose. Ovale Dose aus Metall als II. Preis bei einer Bezirks - Wettfahrt im Jahr 1926. Arbeit aus der Zeit um 1926. Größe 10,0 x 7,0 x 2,8 cm. (14)

* Der Deckel ist mit einer Raute, die einen Strahlenkranz enthält, verziert und hat die Gravur "Bezirks - Wettfahrt 1926 II. Preis". Zustand: Mit starken benutzungsbedingten Alterungsspuren, Kratzern, Schabstellen und Bestossungen.                30,00

 

# 66. Metall. Zinn. Beispielsammlung von 6 unterschiedlichen Kannen, 2 unterschiedlichen Dosen und 2 unterschiedlichen Tellern. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jhrdts., zum Teil nach historischen Vorlagen. Weinige Teile undeutlich mit Zinnmarken markiert. Verschiedene Formen und Größen. (27)

* Interessante Zusammenstellung von verschiedenen Gebrauchsgegenständen aus Zinn, teilweise in formschönen Ausführungen. Zustand: Mit altersbedingten kleineren Schab- und Kratzspuren, etwas angestaubt. Schönes Konvolut, das vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.                40,00

 

# 67. Metall. Zinn. Beispielsammlung von 8 unterschiedlichen Tellern und zwei unterschiedlichen Schalen. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jhrdts., zum Teil nach historischen Vorlagen. Teilweise undeutlich mit Zinnmarken markiert. Verschiedene Formen u. Größen. (33)

* Interessante Zusammenstellung von verschiedenen Zinntellern und zwei kleinen Schalen. Zustand: Mit altersbedingten kleineren Schab- und Kratzspuren, etwas angestaubt. Schönes Konvolut, das vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.                40,00

 

# 68. Musikinstrument. Viola - Modell testore - im hellem braunorangefarbenen (kastanienbraun) Farbton aus der Produktion von Stefano Conia, Cremona (Italien) mit zwei Bögen. Mit entsprechendem Etikett im Instrument und Zertifikat des Herstellers vom 25. 7. 1985 mit eigenhändiger Unterschrift. Korpuslänge des Instrumentes 41 cm. (21)

* Aus der Detailbeschreibung nach dem beiliegenden Zertifikat des Herstellers: Das Oberteil des Instrumentes wurde aus Rotfichte gefertigt, im Material von breiter und regelmäßiger Maserung. Der Boden ist aus einem Stück Birnbaum gearbeitet, der Hals, Wirbelkasten und Seitenteile sind aus demselben Material. Einer der beiden Bögen ist von H. R. Pfretzschner. Zustand: Das Musikinstrument befindet sich in einem guten Zustand und weist altersbedingte Benutzungsspuren auf. Das Musikinstrument wurde vom Vorbesitzer direkt in Italien gekauft und muss vom Interessenten besichtigt werden, um den technischen Zustand (keine Gewährleistung), Funktion und den Klang selbst zu überprüfen bzw. in Augenschein zu nehmen.                6.000,00

 

# 69. Porzellan. Braunschweig - Souvenir. Bildteller und Tassen mit den Darstellungen von Victoria Louise und Ernst August mit Goldrand. Auf der Unterseite zum Teil mit einem schwarzen Aufglasurstempel "Brandes & Bollmann Braunschweig" der teilweise eine Manufakturmarkierung überdeckt. Produktion des 20. Jahrhunderts. Verschiedene Formen und Abmessungen. (49)

* Das schöne Ensemble mit der zeitgenössischen Darstellung des Braunschweiger Herzogspaares. Die Sammlung besteht aus: Drei Bildtellern mit der Darstellung von Victoria Louise und einem Bildteller mit der Darstellung von Ernst August. Zwei in der Form unterschiedliche Bildtassen mit der Darstellung von Victoria Louise und drei in der Form unterschiedliche Bildtassen mit der Darstellung von Ernst August, sowie drei Unterschalen. Zustand: Mit zum Teil starken Alterungs- und Benutzungsspuren, kleineren Fehlstellen, Haarrisschen und Abplatzungen an den Rändern. Die Bilddarstellungen sind stark nachgedunkelt, die Goldränder defekt und abgerieben. Schöne Sammlerstücke, die besichtigt werden müssen.                50,00

 

# 70. Porzellan. Buckauer Manufaktur. Zwei polychrome Teller mit unterschiedlichem Blumendekor und angedeuteten durchbrochenen Griffen in der Fahne. Mit Porzellanmarke "Brückenmotiv mit den Buchstaben B P M" in Unterglasur blauschwarz. Höhe Teller 3 cm und Durchmesser 25 cm. (27)

* Zur Porzellanmanufaktur vergl. die Artikel in der "Magdeburger Volksstimme", im Internet, ebenso das Schema für die Porzellanmarken. Mit goldfarbenen Zierlinien und Dekor auf der Fahne, im Fond die Blumenmalerei. Beiliegt: Ein Zierteller Fürstenberg mit durchbrochenem Rand und zweifarbigem Blumendekor im Fond aus der Produktion der 1960er Jahre. Zustand: Mit benutzungsbedingten Schab- u. Alterungsspuren, mit kleinen Fehlstellen in der Malerei, das goldfarbene Randdekor ist zum Teil abgerieben u. verblasst. Dekorative Vitrinenobjekte.                50,00

 

# 71. Porzellan. Dresdener Porzellan. Polychromer zweiarmiger Wandkerzenhalter mit ornamentalem Blumendekor. Mit Porzellanmarke in Unterglasurblau. Aus der Produktion um 1970. Höhe Wandhalter 22,5 cm, Abmessung Kerzenhalter in der Breite 23 cm. (18)

* Schöner Kerzenhalter mit dekorativer Bemalung. Auf der Rückseite und im Kerzenhalten zur Umrüstung auf Elektrobetrieb vorbereitet. Zustand: Etwas angestaubt mit benutzungsbedingten Alterungsspuren, mit Wachsresten und minimalen kleinen Fehlstellen und Haarrissen. Dekoratives Stück.                40,00

 

# 72. Porzellan. Fürstenberg. Friedrich der Große zu Pferde auf einem separaten Sockel in monochrome weiß und ovaler Gedenkplakette mit goldfarbenen Randverzierungen und Inschrift. Porzellanmarke "F" mit Krone in Unterglasurblau. Produktion aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhundert. Reiterstandbild: Länge 21 cm, Breite 11 cm und Höhe 29 cm. Sockel: Länge 26,5 cm, Breite 15,5 cm und Höhe 18,5 cm. Gedenkplakette: Durchmesser (oval) 19,5 + 15 cm. (18)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse [27. Auflage] Seite 447. Friedrich der Grosse zur Pferde als Porzellanfigur (weiß) mit dem dazugehörigen Sockel ebenfalls in weiß. Dazu die Porzellangedenkplakette mit goldfarbener Beschriftung "Friedrich der Große aus einen alten Modell des Jahres 1780 modelliert von Schubert, gewidmet vom Kreisgemeindeverband Holzminden". Zustand: Insgesamt etwas angestaubt. Der Porzellanfigur Friedrichs des Großen fehlen die "Kleinteile", Säbel und Spazierstock. Der separate Standsockel hat kleine Abriebstellen an der Unterseite. Alle Teile mit altersbedingten Schab- und Kratzspuren und minimalen Benutzungsspuren. Schönes und dekoratives Sammlerstück.                120,00

 

# 73. Porzellan. Fürstenberg. Kaffeekanne mit Deckel mit Strohblumenmuster gemalt in Unterglasurblau. Auf der Unterseite mit einer Porzellanmarke in Unterglasurblau "F" und Malermarke "G" in Unterglasurblau. Produktion aus der zweiten Hälfte des 18 Jhrdts. Höhe der Kanne mit Deckel 24,5 cm u. Durchm. am oberen Rand 6 cm. (48)

 

  

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse [27. Auflage] Seite 447, Abb. 8 oder 9 und 22. Zu Georg Friedrich Geisler vergl. "Weißes Gold aus Fürstenberg", S. 74ff. Schön ausgeformte Kanne in einer frühen Fürstenbergform mit dem schlichten Streublumendekor in Unterglasurblau. Zustand: Etwas angestaubt, mit altersbedingten kleineren Fehlstellen, Schab- und Kratzspuren. In der Glasur mit kleineren Abrieb- und Fehlstellen auf der Ober- und Rückseite. Mit altersbedingten minimalen Abplatzungen am unteren Rand. Am Ausgießer und am Henkel mit sichtbaren Restaurierungen von alter Hand. Gesuchtes und dekoratives Sammlerstück.                60,00

 

# 74. Porzellan. Fürstenberg. Zwei unterschiedlichen Biedermeiertassen mit Sinnsprüchen. Mit Porzellanmarke "F" in Unterglasurblau. Produktion aus der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Unterschiedlichen Formen und Höhen. (27)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse [27. Auflage] Seite 447, Nr. 10 und 11. Schöne Tassen mit unterschiedlichen Sinnsprüchen. Zustand: Insgesamt etwas angestaubt. Die goldfarbenen Verzierungen und Sinnsprüche sind etwas berieben und verblaßt. Mit altersbedingten Schab- und Kratzspuren und minimalen Benutzungsspuren. Schöne und dekorative Sammlerstücke.                50,00

 

# 75. Porzellan. Fürstenberg. Teller mit polychromen Blütendekor. Auf der Unterseite mit einer Porzellanmarke in Unterglasurblau "F". Produktion um 1800. Höhe des Tellers 3,2 cm und Durchmesser am oberen Rand 23 cm. (48)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse [27. Auflage] Seite 447, Abb. 8 oder 9. Schön ausgeformter Teller in einer frühen Fürstenbergform mit elegantem Blumendekor. Zustand: Etwas angestaubt, mit altersbedingten kleineren Fehlstellen, Schab- und Kratzspuren. In der Glasur mit kleineren Abrieb- und Fehlstellen auf der Ober- und Rückseite. Mit altersbedingten minimalen Abplatzungen am unteren Rand. Schönes und dekoratives Sammlerstück.                50,00

 

# 76. Porzellan. Fürstenberg. Teller mit grünem Blütendekor und goldfarbenen Rand. Auf der Unterseite mit einer Porzellanmarke in Unterglasurblau "F" und einer Malermarke, vergl. dazu Photo im Internet. Produktion um 1800. Höhe des Tellers 3,5 cm und Durchmesser am oberen Rand 26,6 cm. (70)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse [27. Auflage] Seite 447, Abb. 7 oder 8. Schön ausgeformter Teller in einer frühen Fürstenbergform mit elegantem grünen Blumendekor. Zustand: Etwas angestaubt, mit altersbedingten kleineren Fehlstellen, Schab- und Kratzspuren. In der Glasur mit kleineren Abrieb- und Fehlstellen auf der Ober- und Rückseite. Mit altersbedingten minimalen Abplatzungen am unteren Rand. Schönes und dekoratives Sammlerstück.                90,00

 

# 77. Porzellan. Fürstenberg. Zierteller mit Blumendekor und ornamentalen Verzierungen. Porzellanmarke "F" mit Krone in Unterglasurblau und Schriftzug "handgemalt" und Produktionsnummer in rotbraun. Produktion aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhundert. Teller Durchmesser 30,5 und Höhe 4 cm. (18)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse [27. Auflage] Seite 447. Der Zierteller hat eine leicht nach oben gezogenen Fahne und ist am oberen Rand zusätzlich mit einem goldfarbenen Zierstreifen verziert. Zustand: Insgesamt etwas angestaubt. Mit altersbedingten Schab- und Kratzspuren u. minimalen Benutzungsspuren. Rückseitig mit einem angeklebten Wandaufhänger. Schöner Zierteller.                40,00

 

# 78. Porzellan. Goebel. Birkhahn auf einem schmalen Standsockel. Polychrome Porzellanfigur nach einem unbekannten Künstlerentwurf. Auf der Unterseite markiert und bezeichnet mit "Goebel" und kleinem Aufkleber. Produktion aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figur (mit Sockel) 18 cm und Länge 29 cm. (28)

* Schöne Tierfigur. Detailgenau ausgeführter u. naturalistischer Birkhahn. Zustand: Mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren u. mit kleineren Fehlstellen. Die Tierfigur ist insgesamt angestaubt u. fleckig. Bitte beachten Sie, dass bei einem Postversand eine aufwändige Verpackung benötigt wird. Dekorative Tierfigur.                60,00

 

# 79. Porzellan. Goebel. Figuren. Sammlung von 5 unterschiedlichen polychrome Figuren - 2 Tierfiguren (Stockente u. Weißstorch), 1 Steinpilz und 2 Porzellanfiguren. Produktion aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Verschiedene Materialien in unterschiedlichen Größen und Formen. (28)

* Reizvolle und kleine Beispielsammlung. Zustand: Alle Figuren haben Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und haben kleinere Fehlstellen.                30,00

 

# 80. Porzellan. Goebel. Tierfiguren. Sammlung von 5 unterschiedlichen Tierfiguren. Produktion aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Verschiedene Materialien in unterschiedlichen Größen und Formen. (28)

* Reizvolle und kleine Beispielsammlung mit einem Airedale Terrier, Luchs Wiesel, Blaumeise und Forelle. Zustand: Alle Figuren haben Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und haben kleinere Fehlstellen.                30,00

 

# 81. Porzellan. Kaiser Sculpture. Höckerschwan kurz vor dem Abheben aus dem Wasser. Polychrome Porzellanfigur nach einem Entwurf von Giuseppe Tagliariol mit passendem Holzsockel. Auf der Unterseite markiert und bezeichnet mit "Porzellanmarke "Krone" AK Kaiser / Artist Giuseppe Tagliariol / Limited to 2000 handpainted Sculpture No. 454". Produktion aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figur (ohne Sockel) 16 cm und Flügelspannweite 40 cm. (28)

* Limitierte Stückzahl. Detailgenaue u. naturalistische Tierfigur. Zustand: Mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren u. mit kleineren Fehlstellen. Insgesamt angestaubt u. fleckig. Bitte beachten Sie, dass bei einem Postversand eine aufwändige Verpackung benötigt wird. Ansprechende und schön gestaltete Tierfigur.                80,00

 

# 82. Porzellan. Kaiser. Tierfiguren. Sammlung von 2 unterschiedlichen polychrome Figuren - 2 Tierfiguren; Stockentenpaar und Stockente im Flug. Produktion aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Verschiedene Materialien in unterschiedlichen Größen und Formen. (28)

* Reizvolle Tierfiguren. Zustand: Alle Figuren haben Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und haben kleinere Fehlstellen.                20,00

 

# 83. Porzellan. Berlin - Königliche Porzellan Manufaktur. Zwei polychrome Potpourrivasen mit Blumendekor und seitlichen Henkeln. Mit Porzellanmarke "Adler" und "KPM" auf der Unterseite in Unterglasurblau. Aus der Produktion um 1900. Höhe jeweils 18 cm und Durchmesser (oben oval ausgeformt) 16 und 9 cm. (18)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 435, Abb. 23. Schönes Vasenpaar auf der Vorderseite mit Blumendekor auf der Rückseite mit goldfarbenen Blattornamenten. Ansonsten mit goldfarbenen Zierrat am Vasencorpus verziert. Zustand: Etwas angestaubt, mit benutzungsbedingten Alterungsspuren, kleinen Fehlstellen und Haarrissen. Eine Vase ist seitlich am Fuß nicht sachgerecht an einer Bruchstelle geklebt und restauriert. Beide Vasen sind im farblichen Dekor etwas unterschiedlich. Dekorative Vasen, die vom Sammler besichtigt werden sollten.                50,00

 

# 84. Porzellan. Berlin - Königliche Porzellan Manufaktur. Service mit 28 Teilen nach einem traditionellen Muster gearbeitet: Eine Suppenterrine mit Deckel, eine Servierplatte, eine kleine Schüssel, eine Sauciere, 6 große Teller, 6 kleine Teller und 6 Bouillontassen mit eckigen Henkeln passenden Unterschalen. Mit Porzellanmarke "Szeptermarke" in Unterglasurblau und Malereimarke "Reichsapfel und KPM" in Mint auf der Unterseite. Aus der Produktion um 1980. Unterschiedliche Höhen u. Durchm. (18)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 435, Abb. 26 und 34. Schönes Service in nahezu unbenutztem Zustand. An den Innen- und Außenrändern zusätzlich jeweils mit goldfarbenen Zierlinien u. einem in Mint abgesetzten Fond, der mit weißen, leicht erhaben gearbeiteten, Zierfestons abgesetzt ist. Zustand: Etwas angestaubt mit benutzungsbedingten Alterungsspuren minimalen kleinen Fehlstellen und Haarrissen. Einige Teile mit kleinen Abplatzungen am Zierrand. Interessantes und dekoratives Service, das vom Sammler besichtigt werden sollte.                300,00

 

 

 

*** Der Versand von Antiquitäten erfolgt ausschließlich mit DHL ***

*** in entsprechender Spezialverpackung als Paket ***

 



# 85. Porzellan. Berlin - Königliche Porzellan Manufaktur. Zwei Tassen mit Sinnspruch. Mit Porzellanmarke "Szeptermarke" in Unterglasurblau und bei einer Tasse zusätzlich Malereimarke "Reichsapfel u. KPM" in rotbraun auf der Unterseite. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jhrdts. Unterschiedliche Höhen und Durchmesser.(27)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 435, Abb. 26 und 34. Schöne Tassen mit Sinnsprüchen: "Nie sein Dein Leben freudenleer" und "Oh spinn Ihn lange noch". Zustand: Mit benutzungsbedingten Schab- und  Alterungsspuren, mit kleinen Fehlstellen und Abplatzungen am Rand. Das goldfarbene Randdekor ist zum Teil abgerieben und verblasst. Beiliegen zwei nicht dazugehörige Unterschalen. Schöne und dekorative Vitrinenobjekte.                50,00

 

# 86. Porzellan. Meissen. Polychrome Porzellanfigur Gärtner und Blumenmädchen auf flachem Rundsockel. Auf der Unterseite jeweils mit "Schwertermarke" in Unterglasurblau und Pressmarke. Bei der Figur des Gärtners mit einer parallel verlaufenden Ritzlinie unter der Schwertermarke. Aus der Produktion 1. Hälfte des 20. Jhrdrts. Höhe der Figuren jeweils 18 cm u. Durchm. der Rundsockel 7 bzw. 6,5 cm. (18)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 111. Schön gestaltete polychrome Porzellanfiguren im klassischen Stil der Porzellanmanufaktur. Zustand: Beide Figuren sind angestaubt, mit Alterungsspuren bzw. Fehlstellen an den Händen, Füßen und den Sockeln. Zum Teil fehlen auch die Fingerspitzen und die empfindlichen Porzellanblumen etc., die die Figuren in den Händen hielten. Die Figur des Gärtners hat einen Riss in der Unterseite des Sockels. Dennoch schöne und dekorative Vitrinenobjekte, die vom interessierten Sammler besichtigt werden müssen.                180,00

 

# 87. Porzellan. Meissen. Große Henkel - Kratervase mit polychromer Bemalung. Mit Porzellanmarke "Schwertermarke" in Unterglasurblau und zwei parallel verlaufenden Ritzlinien auf der Unterseite und weiteren undeutlichen Markierungen. Produktion aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Vase 28 cm und Durchmesser am oberen Rand 17,5 cm. (49)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 111 ff. Schön gearbeitete große Kratervase mit seitlichen Henkeln. Mit goldfarbenen Zierlinien und Streublumen verzierte Vase Zustand: Insgesamt mit geringen Alterungs- und Benutzungsspuren und kleineren Fehlstellen. Dekoratives Vitrinenobjekt.                90,00

 

# 88. Porzellan. Meissen. Henkel - Kratervase mit polychromer Bemalung und Silberstandring. Mit Porzellanmarke "Schwertermarke" in Unterglasurblau auf der Unterseite und weiteren undeutlichen Markierungen. Der silberne Standring markiert mit "Halbmond, Krone, 925 und HB". Produktion aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Vase 20 cm und Durchmesser am oberen Rand 11 cm. (49)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 111 ff. Schön gearbeitete Kratervase mit seitlichen Henkeln. Auf der einen Seite mit Blumenmotiv auf der anderen Seite mit fernöstlichem Vogelmotiv. Zustand: Der silberne Standring ist etwas angelaufen. Insgesamt mit geringen Alterungs- und Benutzungsspuren und kleineren Fehlstellen. Dekoratives Vitrinenobjekt.                60,00

 

# 89. Porzellan. Meissen. Jubiläumsteller des Hauses Wettin - Friedrich August III., König von Sachsen zum Regierungsantritt 15 Okt. 1904. Auf der Unterseite mit "Schwertermarke" in Unterglasurblau mit vier parallel verlaufenden Ritzlinien. Aus der Produktion 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Durchmesser Teller 25 cm. (18)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 111. Jubiläumsteller zum Regierungsantritt von Friedrich August III. von Sachsen, mit leicht hochgezogener Fahne. Zustand: Etwas angestaubt mit Alterungsspuren bzw. kleineren Fehlstellen. Der Brand der dunkelblauen Zierstreifen an den Buchstaben und im Wappen ist etwas "körnig". Dennoch schöner Erinnerungsteller, der vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.                30,00

 

# 90. Porzellan. Meissen. Oval geformte Konfektdose mit Deckel mit polychromer Bemalung. Mit Porzellanmarke "Schwertermarke" in Unterglasurblau und zwei parallel verlaufenden Ritzlinien auf der Unterseite und weiteren undeutlichen Markierungen. Höhe der Dose mit Deckel 11 cm und Durchmesser (Oval) am oberen Rand 11 und 9,5 cm. (49)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 111 ff. Schön gearbeitete Konfektdose mit Deckel. Dezent mit Streublumenmotiv verziert. Beiliegen: Drei polychrome Mokkatassen und Unterschalen und eine kleine ovale Zierplatte, mit Porzellanmarke "Schwertermarke". Zustand: Alle Teile mit geringen Alterungs- und Benutzungsspuren und kleineren Fehlstellen an den Rändern und an den Unterseiten. Schönes Set, das vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.                60,00

 

# 91. Porzellan. Meissen. Kratervase mit polychromer Bemalung. Mit Porzellanmarke "Schwertermarke" in Unterglasurblau auf der Unterseite und weiteren undeutlichen Markierungen. Produktion aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Vase 16 cm und Durchmesser am oberen Rand 14 cm. (49)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 111 ff. Schön gearbeitete Kratervase mit kobaltblauem Zierrand an der Ober- und Unterseite. Auf beiden Seiten mit dekorativem Blumenmotiv verziert. Zustand: Insgesamt mit geringen Alterungs- und Benutzungsspuren und kleineren Fehlstellen. Dekoratives Vitrinenobjekt.                50,00

 

# 92. Porzellan. Meissen. Regimentsteller "Magdeburgisches Pionier - Bataillon Nr. 4". Auf der Unterseite mit "Schwertermarke" in Unterglasurblau. Aus der Produktion 1. Hälfte des 20. Jhrdts. Teller Höhe 3 cm u. Durchmesser 25 cm. (18)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 111. Regimentsteller mit leicht hochgezogener Fahne, im Zentrum mit den Initialen des Bataillons und den Jahreszahlen 1816, 1864, 1866, 1870 / 71 und 1914 - 18 auf dem Rand. Zustand: Etwas angestaubt mit Alterungsspuren bzw. kleineren Fehlstellen. Schöner Erinnerungsteller, der besichtigt werden sollte.                40,00

 

# 93. Porzellan. Meissen. Kleine Tierfigur "Rotkehlchen" in polychromer Bemalung auf einem Sockel. Mit Porzellanmarke "Schwertermarke" in Unterglasurblau in der Unterseite des Sockels und weiteren undeutlichen Markierungen. Produktion aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figur 12 cm. (49)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 111 ff. Kleines auf einem landschaftlichen Sockel nach unten gebeugtes Rotkehlchen in schöner Bemalung. Zustand: Insgesamt mit geringen Alterungs- und Benutzungsspuren und Fehlstellen, die Schnabelspitze fehlt.                40,00

 

# 94. Porzellan. Meissen. Sahnegießer mit polychromer Bemalung - Rosenmotiv. Mit Porzellanmarke "Schwertermarke" in Unterglasurblau und zwei parallel verlaufenden Ritzstrichen auf der Unterseite und weiteren undeutlichen Markierungen. Produktion aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe des Sahnegießers 8,5 cm und Durchmesser am oberen Rand 5 cm. (49)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 111 ff. Sahnegießer mit Rosendekor und goldfarbenen Zierrand. Zustand: Insgesamt mit geringen Alterungs- und Benutzungsspuren und kleineren Fehlstellen.                30,00

 

# 95. Porzellan. Meissen. Sammelteller mit den verschiedenen Porzellanmarken der jeweiligen Epochen. Auf der Unterseite mit "Schwertermarke" in Unterglasurblau mit zwei parallel verlaufenden Ritzlinien. Aus der Produktion 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Teller Höhe 3 cm und Durchmesser 25 cm. (18)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 111. Interessanter Sammelteller, der die verschiedenen Porzellanmarken vergleichbar nebeneinander abbildet. Zustand: Etwas angestaubt mit Alterungsspuren bzw. kleineren Fehlstellen bzw. Druckstellen in der Glasur. Schönes Sammlerstück, das vom Interessenten besichtigt werden sollte.                40,00

 

# 96. Porzellan. Meissen. Sammelteller mit dem Bildnis "Johann Wolfgang von Goethe". Auf der Unterseite mit "Schwertermarke" in Unterglasurblau und zusätzlich bezeichnet "Serie 1 -1971". Aus der Produktion 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Teller Höhe 3 cm und Durchmesser 25,5 cm. (18)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 111. Interessanter Sammelteller mit der Porträtdarstellung von Goethe. Zustand: Etwas angestaubt mit Alterungsspuren bzw. kleineren Fehlstellen. Schönes Sammlerstück, das vom Interessenten besichtigt werden sollte.                40,00

 

# 97. Porzellan. Meissen. Schreibtischset bestehend aus einer rechteckigen Schale und zwei kleinen Döschen mit Deckel mit Rosendekor. Mit Porzellanmarke "Schwertermarke" in Unterglasurblau mit zwei parallelen Schleifstrichen auf der Unterseite und weiteren undeutlichen Markierungen. Produktion aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Abmessungen der Schale: Höhe 3 cm, Länge 22 cm und Breite 16 cm. Höhe der Döschen mit Deckel 5,5 cm u. Durchm. am oberen Rand 6,5 cm. (49)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 111 ff. Schön gearbeitetes Set mit dem traditionellen Rosendekor u. zusätzlichen goldfarbenen Zierränder. Zustand: Insgesamt mit geringen Alterungs- u. Benutzungsspuren und kleineren Fehlstellen. Schönes Vitrinenobjekt.                40,00

 

# 98. Porzellan. Meissen. Teller mit blauem Blumendekor und goldfarbenen Zierstreifen am oberen Rand.. Auf der Unterseite mit "Schwertermarke" in Unterglasurblau und undeutlicher Pressmarke. Aus der Produktion 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Teller Höhe 3,5 cm und Durchmesser 24,5 cm. (18)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 111. Dekorativer und leicht vertiefter Teller mit hochgezogener Fahne. Zustand: Etwas angestaubt mit Benutzungs- und Alterungsspuren bzw. kleineren Fehlstellen. Schönes Vitrinenobjekt, das vom Interessenten besichtigt werden sollte.                40,00

 

# 99. Porzellan. Meissen. Ziertasse mit reicher Goldstaffage und mittelblauem Fond mit passender Unterschale und Gebäckteller. Auf der Unterseite jeweils mit "Schwertermarke" in Unterglasurblau und undeutlichen Pressmarken. Aus der Produktion 2. Hälfte des 20. Jhdts. Tasse Höhe 7,5 cm u. Durchm. 9,5 cm; Unterschale Höhe 3 cm u. Durchm. 16,5 cm; Gebäckteller Höhe 2,7 und Durchm. 19,5 cm. (18)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 114. Schönes Set in der traditionellen Form. Zustand: Etwas angestaubt mit minimalen Alterungsspuren bzw. kleineren Fehlstellen. Die Tasse hat am unteren Rand eine kleine Abplatzung. Dekoratives Vitrinenobjekt.                120,00

 

# 100. Porzellan. Meissen. Ziertasse mit reicher Goldstaffage und dunkelblauem Fond mit passender Unterschale und Gebäckteller. Auf der Unterseite jeweils mit "Schwertermarke" in Unterglasurblau und undeutlichen Pressmarken. Aus der Produktion 2. Hälfte des 20. Jhrdts. Tasse Höhe 7,5 cm und Durchm. 9,5 cm; Unterschale Höhe 3 cm u. Durchm. 16,5 cm; Gebäckteller Höhe 2,7 und Durchm. 19,5 cm. (18)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 114. Dekoratives Set in der traditionellen Form. Zustand: Etwas angestaubt mit minimalen Alterungsspuren bzw. kleineren Fehlstellen. Schönes Vitrinenobjekt.                120,00

 

# 101. Porzellan. Meissen. Ziertasse mit reicher Goldstaffage und hellgelbem Fond mit passender Unterschale und Gebäckteller. Auf der Unterseite jeweils mit "Schwertermarke" in Unterglasurblau und undeutlichen Pressmarken. Aus der Produktion 2. Hälfte des 20. Jhrdts. Tasse Höhe 7,5 cm u. Durchm. 9,5 cm; Unterschale Höhe 3 cm u. Durchm. 16,5 cm; Gebäckteller Höhe 2,7 u. Durchm. 19,5 cm. (18)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 114. Formschönes Set in der traditionellen Form. Zustand: Etwas angestaubt mit minimalen Alterungsspuren bzw. kleineren Fehlstellen. Elegantes Vitrinenobjekt.                120,00

 

# 102. Porzellan. Meissen. Ziertasse mit reicher Goldstaffage und weinrotem Fond mit passender Unterschale und Gebäckteller. Auf der Unterseite jeweils mit "Schwertermarke" in Unterglasurblau und undeutlichen Pressmarken. Aus der Produktion 2. Hälfte des 20. Jhrdts. Tasse Höhe 7,5 cm und Durchm. 9,5 cm; Unterschale Höhe 3 cm und Durchm. 16,5 cm; Gebäckteller Höhe 2,7 und Durchm. 19,5 cm. (18)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 114. Elegantes Set in der traditionellen Form. Zustand: Etwas angestaubt mit minimalen Alterungsspuren bzw. kleineren Fehlstellen. Formschönes Vitrinenobjekt.                120,00

 

# 103. Porzellan. Meissen. Kleine Ziertasse (Mokkatasse) mit reicher Goldstaffage und hellblauem Fond mit passender Unterschale. Auf der Unterseite jeweils mit "Schwertermarke" in Unterglasurblau und undeutlichen Pressmarken. Aus der Produktion 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Tasse Höhe 5,2 cm und Durchmesser 7,9 cm; Unterschale Höhe 2,5 cm und Durchmesser 12,5 cm (18)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 114. Dekoratives Set in der traditionellen Form. Zustand: Etwas angestaubt mit minimalen Alterungsspuren bzw. kleineren Fehlstellen. Schönes Vitrinenobjekt.                60,00

 

# 104. Porzellan. Meissen. Zierteller. Monochromer Zierteller mit erhaben gearbeitete Blumen- und Pflanzenverzierungen, die goldfarben hervorgehoben sind. Mit Porzellanmarke "Schwertermarke" in Unterglasurblau auf der Unterseite und weiteren undeutlichen Markierungen. Produktion aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe des Tellers 5,5 cm und Durchmesser 28,5 cm. (49)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 111 ff. Schön gearbeiteter Zierteller. Zustand: Etwas angestaubt mit geringen Alterungs- und Benutzungsspuren, bzw. kleineren Abplatzungen und Haarrissen. Dekoratives Vitrinenobjekt.                40,00

 

# 105. Porzellan. Meissen. Zwei kleine Ziervasen mit Berlinmotiven u. der Unterschrift "Berlin Hauptstadt der Deutschen Demokratischen Republik". Mit Porzellanmarke "Schwertermarke" in Unterglasurblau auf der Unterseite u. weiteren undeutlichen Markierungen. Produktion aus der 2. Hälfte d. 20. Jhrdts. Höhe der Vasen 16 cm u. Durchm. am oberen Rand 5,5 cm - etwas unterschiedlich i. d. Form. (49)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 111 ff. Schön gearbeitete kleine Stangenvasen mit Bemalung in Unterglasurblau Zustand: Mit geringen Alterungs- und Benutzungsspuren und kleineren Fehlstellen.                30,00

 

# 106. Porzellan. Rosenthal. Vier polychrome bemalte Porzellanteller mit Obstmotiven und goldfarben staffierten Rand. Auf der Unterseite mit "Krone + Rosenthal - Selb - Bavaria" in Unterglasurgrün und zusätzlich ein goldfarbener Schriftzug "Handmalerei". Aus der Produktion 2. Hälfte des 20. Jhrdts. Höhe Teller 2,5 cm und Durchmesser Sockel 22 cm. (21)

* Vier Zierteller mit hochgezogenem Rand und unterschiedlichen Obstmotiven. Alle Teller haben einen schmalen goldfarbenen Rand. Zustand: Etwas angestaubt, mit Alterungsspuren bzw. kleineren Fehlstellen. Dekoratives Set, das vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.                30,00

 

# 107. Porzellan. Rosenthal. Zwei kleine Tierfiguren - Ente und Blaumeise. Auf der Unterseite mit "Krone + Rosenthal - Selb Bavaria" in Unterglasurgrün. Aus der Produktion 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figur 14 cm und Durchmesser des ovalen Sockels 17 + 19 cm. (49)

* Vollplastische Darstellungen einer stehenden Ente und eine Blaumeise auf einem "Podest". Zustand: Etwas angestaubt mit Alterungsspuren bzw. kleineren Fehlstellen. Schöne und dekorative Porzellanfiguren, die vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.                30,00

 

# 108. Porzellan. Sandizell - Höffner & Co.(?). Zwei Reiher auf einem schmalen Ufersockel, der auf einem quadratischen Holzsockel befestigt ist. Polychrome Porzellanfigur nach einem unbekannten Künstlerentwurf. An der unteren Oberseite markiert u. bezeichnet mit "Porzellanmarke "Krone" darunter ein "N". Produktion aus der 2. Hälfte des 20. Jhrdts. Höhe (ohne Sockel) 34 cm und Breite der Figuren 14 cm. (28)

   

* Schöne Tierfigur. Detailgenau ausgeführtes und naturalistisches Reiherpaar. Zustand: Mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und mit kleineren Fehlstellen. Die Tierfigur scheint mit dem Holzsockel fest verbunden. Insgesamt angestaubt und fleckig. Bitte beachten Sie, dass bei einem Postversand eine aufwändige Verpackung benötigt wird. Schön gestaltete Tierfigur.                120,00

 

# 109. Porzellan. Service bestehend aus: 6 Kaffeetassen mit Unterschalen, Kaffeekanne, Sahnegießer und zwei Servierteller. Ohne Porzellanmarke, Produktion aus den 1920er Jahren. Unterschiedliche Abmessungen. (27)

* Schönes Service vermutlich aus Thüringer Produktion, mit goldfarbenen Zierlinien und Dekor. Zustand: Etwas angestaubt mit starken benutzungsbedingten Alterungsspuren, kleinen Fehlstellen u. Haarrissen u. Abplatzungen (Fehlstellen) an den unteren Rändern, z.b. Der Kaffeekanne.. Das goldfarbene Dekor ist zum Teil abgerieben und verblasst. Interessantes Service, das besichtigt werden muss.                40,00

 

# 110. Porzellan. Zwei runde mit Blumenbouquet bemalte Tafelaufsätze für Torten und Gebäck auf kelchblattartigem Fuss. Unbekannte Manufaktur (vermutlich Thüringer Porzellan) ohne Porzellan- oder Malermarke. Aus der Produktion um 1910. Durchmesser Tafelaufsatz 32 cm und Höhe 14 cm. (18)

* Zwei elegante Tafelaufsätze für Torten und Gebäck mit dekorativer Bemalung in hellen u. leuchtenden Farben. An den Innen- u. Außenrändern zusätzlich mit goldfarbenen Zierlinien u. Ziermuster gearbeitet, ebenso an dem kelchblattartig ausgearbeitetem Fuss. Zustand: Etwas angestaubt mit benutzungsbedingten Alterungs- u. Benutzungsspuren, teilweise sind die goldfarbenen Verzierungen abgerieben u. verblasst. Schöne und dekorative Tafelaufsätze.                60,00

 

# 111. Porzellan. Tiefenfurt / Schlesien. Zweifarbige muschelförmige Portionsschale mit Griff. Auf der Unterseite mit Porzellanmarke "Adler" und Buchstaben "TPM" in Unterglasurblau. Tiefenfurt / Schlesien (Schlesische Porzellanfabrik P. Donath GmbH), Produktion um 1890. Höhe mit Griff 14 cm und Durchm. 38 cm. (27)

* Zur Porzellanmerke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 518, Abb. 5. Portionsschale mit vier zusammenhängenden Abschnitten als Tafelaufsatz. Mit goldfarbenen floralem Zierdekor. Zustand: Mit altersbedingten Schab- und Kratzspuren, kleineren Fehlstellen und Abplatzungen, an den Rändern etwas stärker. Mit mehreren Haarrissen im Corpus. Der Griff ist von alter Hand restauriert, auf der Unterseite aus gut zu erkennen, an der Oberseite sind die fehlenden Goldapplikationen geschickt ergänzt worden. Interessantes Sammlerstück.                 40,00

 

# 112. Porzellan. Volkstedt. Große Henkel - Kratervase mit polychromer Bemalung - mit einer Ansicht von Bonn und einem Blumenmotiv. Mit Porzellanmarke "Kreuzmarke" in Unterglasurblau auf der Unterseite und Beschriftung "Bonn" in der Plinthe. Produktion um 1900 (?). Höhe der Vase 35 cm und Durchmesser am oberen Rand 24 cm. An den Kannenseiten des Sockels jeweils 13,5 cm. (49)

* Zur Porzellanmarke vergl. Scherf / Karpinski; Thüringer Porzellan 1980, S. 36, Abb. der Manufakturmarken. Schöne große blaue Kratervase auf schmalem viereckigen Sockel mit zwei Kartuschen, eine mit der Ansicht von Bonn und eine mit einem Blumenstrauß. Die blaue Vase ist zusätzlich mit goldfarbenen Zierstreifen um die Kartuschen und die Ränder versehen, außerdem sind die seitlichen Henkel und der Sockel im goldfarbenen Farbton hervorgehoben. Zustand: Insgesamt etwas angestaubt. Mit Alterungs- und Benutzungsspuren und kleineren Fehlstellen und Haarrissen am Corpus. Der Schaftring zwischen Kratervase und Sockel - beide Teile sind mit einer Metallschraube im Inneren verbunden - ist an den Rändern stark defekt und hat Ab- und Ausbrüche, die ergänzt werden müssen, ist wohl augenscheinlich schon einmal von alter Rand nicht sachgerecht restauriert worden. Schöne Ansicht von Bonn, ein Objekt was vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.                180,00

 

# 113. Porzellan. Volkstedt. Zwei Mokkatassen und Unterschalen mit Rosendekor. Mit Porzellanmarke "Kreuzmarke" in Unterglasurblau auf der Unterseite. Produktion um 1930 (?). Höhe der Tasse 5,5 cm und Durchmesser am oberen Rand 6,5 cm. Unterschale Höhe 2,5 cm und Durchmesser am oberen Rand 14 cm. (49)

* Zur Porzellanmarke vergl. Scherf / Karpinski; Thüringer Porzellan 1980, S. 36, Abb. der Manufakturmarken. Schöne Mokkatassen, in leicht unterschiedlicher Form mit Rosendekor. Zustand: Mit Alterungs- und Benutzungsspuren, Abplatzungen und kleinen Haarrissen, sowie Fehlstellen in der Glasur.                30,00

 

# 114. Porzellan. Volkstedt. Teekanne mit Rosendekor. Mit Porzellanmarke "Kreuzmarke" in Unterglasurblau auf der Unterseite. Produktion aus der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts (?). Höhe der Kanne mit Deckel 14 cm und Durchmesser an der Kannenunterseite 13,5 cm. (49)

* Zur Porzellanmarke vergl. Scherf / Karpinski; Thüringer Porzellan 1980, S. 36, Abb. der Manufakturmarken. Schön gearbeitete frühe Teekanne mit Rosendekor und eckigem Henkel. Auf beiden Seiten jeweils eine Rose mit kleinen Blüten, auf dem Deckel mit drei kleinen Rosenblüten. Zustand: Mit Alterungs- und Benutzungsspuren und kleineren Fehlstellen. Dekorative und schöne Teekanne.                50,00

 

# 115. Porzellan. Volkstedt. Polychrome bemalte Ziertasse mit Unterschale. Auf der Unterseite mit Porzellanmarke "Bienenkorb" in Unterglasurblau, Volkstedt (Ackermann & Fritze), Produktion aus der Zeit um 1910. Tasse, Höhe 6 cm u. Durchm. am oberen Rand 7,4 cm; Unterschale, Höhe 1,5 cm und Durchm. 15 cm. (21)

* Zur Porzellanmerke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 521, Abb. 2. Ziertasse mit fein ausgearbeiteten goldfarbenen Muster und Dekor, zusätzlich auf der Unterschale und auf der Tasse mit Abbildungen. Beiliegen: 3 Teller ebenfalls mit Porzellanmarke "Bienenkorb in Unterglasurblau und ähnlicher Bemalung aus derselben Produktion. Teller Höhe 1,6 cm und Durchmesser 18,5 cm. Zustand: Alle Teile angestaubt mit Alterungs- bzw. kleineren Schabspuren.                20,00

 

# 116. Porzellan. Wedgwood. Dunkle Ziervase mit seitlichen Henkeln und hellen antikisierenden Figuren und Ornamenten auf einem schmalen rechteckigem Sockel. Auf der Unterseite markiert "Wedgwood - England". Aus der Produktion um 1920. Höhe mit Sockel 15,5 cm. (21)

* Schöne und elegant proportionierte Ziervase mit antikisierenden Ornamenten und Figurendekoration. Beliegt: Eine kleine hellblaue Zierschale, ebenfalls Wedgwood. Zustand: Insgesamt etwas angestaubt, mit kleinen altersbedingten Schab- und Kratzspuren, bzw. kleineren Fehlstellen. Schönes Vitrinenobjekte.                40,00

 

# 117. Porzellan. Zeh Scherzer / Bavaria. Eisvogel in monochrome weiß mit goldfarbenem Schnabel und Vogelfüßen nach einem Entwurf von August Billmann. Mit Porzellanmarke "Krone - Zeh Scherzer - Bavaria" in Unterglasurgrün auf der Unterseite und mit undeutlichen Pressstempel "70 und A. Billmann. Produktion aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figur 18,5 cm. (49)

  

* Schön gearbeiteter Eisvogel von August Billmann (1895 - 1980). Zustand: Etwas angestaubt, mit geringen Alterungs- und Benutzungsspuren und kleineren Fehlstellen. Dekorative und schöne Tierplastik.                30,00

 

# 118. Porzellan. Zierteller - Konvolut mit 12 polychrome bemalten Ziertellern im Stil des Historismus. Auf der Unterseite keine Porzellanmarke. Aus der Produktion 1. Hälfte des 20. Jhrdts. Teller Höhe jeweils 1,8 cm und Durchmesser 18,5 cm. (21)

* Konvolut von 12 Tellern mit unterschiedlichen Motiven, einige sind mehrfach vorhanden, historisierende Motive in Anlehnung an mythologische Szenen. Zustand: Alle Teile angestaubt mit benutzungsbedingten Alterungsspuren und kleineren Fehlstellen. Dekorative Vitrinenobjekte.                30,00

 

# 119. Silber. Verzierter Becher mit Gravur "Jagdausstellung Unterweser Bremen 14. - 17. Mai 1931 Bezirksverein Bremerhaven - Wesermünde" und Wappendarstellung. Auf der Unterseite markiert "[Halbmond] [Krone] 800" und Marke "L W" der Firma Lutz & Weiss in Pforzheim. Aus der Produktion um 1930. Gewicht 80 gr. Höhe 7,8 cm und Durchmesser am oberen Rand 6,3 cm. (29)

   

* Kleiner Becher, der oben mit einer umlaufenden ornamentalen Verzierung gearbeitet ist. Zustand: Mit benutzungsbedingten Alterungsspuren und Kratzern. An einigen Stellen etwas dunkel und angelaufen.                40,00

 

# 120. Silber. Schlichte kleine Etagere / Fußschale für Konfekt. Auf der Unterseite im Fuss markiert mit "975 Sterling" und einer Punze "Kreuz mit Krone". Aus der Produktion 2. Hälfte 20. Jahrhundert. Gewicht 170 gr. Schale Durchmesser 15,5 cm und Höhe 10 cm. (25)

* Schöne Konfektetagere ohne Verzierungen auf schlichten runden Fuss. Beiliegen: Vier schlichte versilberte Untersetzer in verschieden Größen (Durchmesser) und eine kleine versilberte Servierschale mit verziertem Rand. Zustand: Insgesamt alle Teile altersbedingten Benutzungs- und Gebrauchsspuren, etwas angelaufen mit Kratzern. Schönes und dekoratives Set.                40,00

 

# 121. Silber. Kerzenleuchter mit kanneliertem Balusterschaft (vermutlich aus Elfenbein ?). Im Fuß markiert "Krone, 925, Stern mit G - Sterling". Produktion Jakob Grimminger in Schwäbisch Gmünd, 1. Hälfte des 20. Jhrdts. Höhe 25 cm. (49)

* Schöner und elegant proportionierter Leuchter. Zustand: Insgesamt etwas angelaufen. Mit kleinen altersbedingten Schab- und Kratzspuren, bzw. kleineren Fehlstellen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus bzw. mit Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Dekorative Leuchter.                50,00

 

# 122. Silber. Kleine rundovale Pillendose mit klappbarem Deckel, an den Seiten mit floraler Verzierung und auf dem Deckel mit kleiner figuralen Darstellung. Auf der Unterseite gemarkt mit zwei undeutlichen "Meistermarken", "800" und "Krone". Herstellung aus der Zeit um 1900. Gewicht 18 gr. Höhe 1,9 cm und Durchmesser (rundoval) am oberen Rand 3 und 3 cm. (73)

* Schön gearbeitete kleine Pillendose mit dekorativem Dekor. Zustand: Ingesamt etwas angelaufen mit geringen altersbedingten Benutzungsspuren und kleinen Dellen.                40,00

 

# 123. Silber. Kleines ovales Tablett mit Milchkännchen und Zuckerdose. Auf der Unterseite markiert mit "800" und undeutlichen Punzen. Aus der Produktion 2. Hälfte 20. Jahrhundert. Gewicht zus. 350 gr. Tablett Durchmesser 23 + 16 cm; Milchkännchen und Zuckerdose Höhe jeweils 6 cm. (25)

* Schönes Set mit dezenter Verzierung an den Rändern und Griffen. Zustand: Insgesamt mit geringen altersbedingten Benutzungs- und Gebrauchsspuren, etwas angelaufen mit leichten Kratzern. Schönes und dekoratives Tafelaccessoire.                60,00

 

# 124. Silber. Großes Silbertablett von "Wilkens" mit leicht erhöhtem floral geschwungenen Rand und zwei seitlich angebrachten Griffen. Auf der Rückseite im Rand markiert mit "Wilkens", einer undeutlichen Meistermarke und "Halbmond - Krone - 835". Auf der Unterseite mit einer Gravur "Barmenia Versicherungen 19. Juni 1972". Aus der Produktion 2. Hälfte 20. Jahrhundert. Gewicht 1450 gr. Abmessungen der Servierfläche (ohne Griffe) 33 x 44 cm. (33)


* Schönes und dekoratives Tablett. Zustand: Insgesamt etwas angelaufen. Mit altersbedingten Benutzungs- und Gebrauchsspuren, kleinen Kratzern und Reibespuren. Auf der Unterseite etwas stärker und zusätzlich mit einem Aufkleber vom Vorbesitzer. Schönes und dekoratives Sammlerstück.                180,00

 

# 125. Silber. Kleiner dünnwandiger Taufbecher aus Silber mit floraler Zierkartusche. Auf der Unterseite gemarkt mit "Ziffer 2", "Halbmond und Krone", "800" und "undeutliche Meistermarke". Herstellung aus der Zeit um 1910. Gewicht 23 gr. Höhe 6,5 cm und Durchmesser am oberen Rand 5,5 cm. (73)

* Schlicht gearbeiteter Becher ohne Gravur in der Zierkartusche. Zustand: Ingesamt etwas angelaufen mit geringen altersbedingten Benutzungsspuren und kleinen Dellen.                20,00

 

# 126. Silber. Kleines Teesieb mit durchbrochener floraler Randverzierung und Unterstand. Auf der Unterseite des Unterstandes gemarkt mit "Ziffer6","Halbmond und Krone" und "800". Herstellung aus der Zeit um 1910. Gewicht 60 g. Höhe mit Unterstand 3 cm und Durchmesser (ohne Griff) 6 cm. (73)

* Schön gearbeitetes kleines Teesieb mit dekorativem Randdekor. Zustand: Ingesamt etwas angelaufen mit altersbedingten Benutzungsspuren und kleinen Dellen, der Haltegriff des Siebes ist von alter Hand repariert, er war abgebrochen.                30,00

 

# 127. Silber. Zwei kleine Ziervasen in unterschiedlicher Form. Einmal im Fuß markiert "Halbmond, Krone, Sterling 925 und undeutliche Meistermarke und im Fuß mit verschiedenen Marken gepunzt. Aus der Produktion 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Ziervasen 18 und 12 cm. (49)

* Schöne und elegant proportionierte Ziervasen. Zustand: Insgesamt etwas angelaufen. Mit kleinen altersbedingten Schab- und Kratzspuren, bzw. kleineren Fehlstellen. Schöne und dekorative Vasen.                40,00

 

# 128. Silber. Zierbecher aus Silber mit floraler Zierkartusche. Auf der Unterseite gemarkt mit "Ziffern 6866", "undeutlicher Meistermarke", "800" u. "Halbmond und Krone". Herstellung aus der Zeit um 1900. Gewicht 110 gr. Höhe 11 cm und Durchmesser am oberen Rand 6,8 cm. (73)

* Schlicht gearbeiteter Becher ohne Gravur in der Zierkartusche. Zustand: Ingesamt etwas angelaufen und mit geringen altersbedingten Benutzungsspuren.                40,00

 

# 129. Silber. Versilbertes Dessertbesteck - 6 Gabeln und 6 Messern, jeweils am Stiel- bzw. Griffende beidseitig mit einer stilisierten Lilie verziert. Auf der Unterseite der Stiele gemarkt "Fabrikmarke" und mit der Inschrift "Wellner", "90" im Kreis und "18" im Quadrat. Aus der Produktion 1. Hälfte des 20. Jhrdts. Länge Gabel 14,8 cm und Länge Messer 17 cm. (21)

* Zustand: Insgesamt angelaufen und mit altersbedingte Benutzungs- und Gebrauchsspuren.                20,00

 

# 130. Silber. Versilbertes Fischbesteck bestehend aus 5 Fischgabeln und 5 Fischmessern mit schlichten Balustergriffen u. floralen Verzierungen auf Schiff und Scheide. Auf dem Besteck jeweils gemarkt "W.M.E.N. I/O [alte Markierung für Gebrauchsversilberung]. Aus der Produktion um 1910. Länge Fischmesser 20 cm und Länge Fischgabel 18 cm. (21)

* Formschönes Fischbesteck in eleganter Ausführung. Zustand: Insgesamt etwas angelaufen und mit altersbedingte Benutzungs- und Gebrauchsspuren, mit kleinen Dellen in den Schäften. Dekoratives Fischbesteck.                30,00

 

# 131. Silber. Versilbertes Frühstücksbesteck - 6 Gabeln und 6 Messer jeweils am Stiel- bzw. Griffende beidseitig mit einem floralen Muster verziert. Auf der Unterseite der Stiele gemarkt "Moellers 100". Aus der Produktion 1. Hälfte des 20. Jhrdts. Länge Gabel 18 cm und Länge Messer 21 cm. (21)

* Zustand: Insgesamt etwas angelaufen und mit altersbedingte Benutzungs- und Gebrauchsspuren. Einige Messerklingen sind beschädigt.                20,00

 

# 132. Silber. Versilberte Löffel - 12 Teelöffel und 12 Mokkalöffel mit floral verzierten Stielen. Auf der Unterseite der Stiele gemarkt "Fabrikmarke in kyrillischen Buchstaben" und "1-80". Aus der Produktion 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Länge Teelöffel 14,5 cm und Länge Mokkalöffel 10,5 cm. (21)

* Zustand: Insgesamt etwas angelaufen und mit altersbedingte Benutzungs- und Gebrauchsspuren.                20,00

 

# 133. Silber. Versilberte große ovale Servierhaube mit Griff. Schlichtes Design mit floral ornamentierten Griff. Nicht gemarkt, kein Herstellerhinweis. Vermutlich aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Abmessungen Servierhaube: Höhe (ohne Griff) 18 cm und Durchmesser am unteren Rand 35 + 25 cm. (70)

* Schönes Tafelaccessoire in zeitlos eleganter Form mit leicht abgesetztem Rand. Zustand: Insgesamt etwas angelaufen. Mit altersbedingten Benutzungs-, Gebrauchsspuren, kleineren Kratzern und Bestossungen.                20,00

 

# 134. Silber. Versilberte ovale große Servierplatte mit Rechaud. Schlichtes Design. Mit Markierungen und Herstellerhinweis auf der Ober- und Unterseite "Gebr. Hepp 90". Zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts. Abmessungen Servierplatte Höhe 2,5 cm und Durchmesser am oberen Rand 48 + 30 cm. (70)

* Schönes Tafelaccessoire mit dem dazugehörigen Rechaud (Funktionsfähigkeit nicht überprüft). Zustand: Insgesamt etwas angelaufen. Mit altersbedingten Benutzungs-, Gebrauchsspuren, kleineren Kratzern und Bestossungen.                30,00

 

# 135. Silber. Versilberte ovale Servierschale mit passender Servierhaube. Schlichtes Design mit entfernbarem Deckelknauf. Jeweils auf der Unterseite gemarkt "Mappin & Webbs, Prince's Plate, London & Sheffield" Brothers und mit "Wappenschild + f". England, aus der ersten Hälfte des 20. Jhrdts. Abmessungen Servierschale 28 + 21 cm u. Höhe 4,5 cm; Servierhaube 27 + 20 cm u. Höhe (ohne Knauf) 4 cm. (70)

* Schönes Tafelaccessoire in zeitlos eleganter Form. Zustand: Insgesamt etwas angelaufen. Mit altersbedingten Benutzungs-, Gebrauchsspuren, kleineren Kratzern und Bestossungen.                30,00

 

# 136. Silber. Versilberte ovale Servierschale mit passender leicht verzierter Servierhaube. Schlichtes Design mit Perlbandrand und entfernbarem verzierten Deckelknauf. Undeutlich gemarkt, aber kein Herstellerhinweis. Vermutlich England, aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Abmessungen Servierschale 28 + 21 cm und Höhe 4,5 cm; Servierhaube 26,5 + 19,5 cm und Höhe (ohne Knauf) 4 cm. (70)

* Schönes Tafelaccessoire in zeitlos eleganter Form mit Perlbandrand. Zustand: Insgesamt etwas angelaufen. Mit altersbedingten Benutzungs-, Gebrauchsspuren, kleineren Kratzern und Bestossungen.                30,00

 

# 137. Silber. Versilberte ovale Servierschale mit passender leicht verzierter Servierhaube. Schlichtes Design mit Perlbandrand und entfernbarem verzierten Deckelknauf. Nicht gemarkt, ohne Herstellerhinweis. Vermutlich England, aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Abmessungen Servierschale 29 + 22,5 cm und Höhe 4 cm; Servierhaube 27 + 20,5 cm und Höhe (ohne Knauf) 4 cm. (70)

* Schönes Tafelaccessoire in zeitlos eleganter Form mit Perlbandrand. Zustand: Insgesamt etwas angelaufen. Mit altersbedingten Benutzungs-, Gebrauchsspuren, kleineren Kratzern (Fehlstellen) und Bestossungen.                30,00

 

# 138. Silber. Versilberte längliche Trinkbecher mit Monogramm "GHW" im Corpus. Schlichtes Design unten undeutlich gemarkt "R. Miracoli E. F. MET." Vermutlich Italien, aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe jeweils 12 cm und Durchmesser am oberen Rand 6cm. (70)

* Trinkbecher in zeitlos eleganter Form. Beiliegen: Zwei versilberte Tafeluntersetzer für Weinflachen. Nicht bezeichnet oder markiert. Zustand: Insgesamt etwas angelaufen. Mit altersbedingten Benutzungs-, Gebrauchsspuren, kleineren Kratzern und Bestossungen.                20,00

 

# 139. Silber / Plated. Ein versilberter Untersetzer für eine Flasche von "Brauke und Berkenhoff" mit leicht erhöhtem Rand. Auf der Unterseite mit Aufkleber. Aus der Produktion 2. Hälfte 20. Jahrhundert. Durchmesser 11 cm. (25)

* Beiliegen: Vier versilberte Glasuntersetzer. Zustand: Insgesamt mit geringen altersbedingten Benutzungs- und Gebrauchsspuren, leichten Kratzern. Unterschiedliches Design. Schönes und dekoratives Tafelaccessoire.                30,00

 

# 140. Silber. Versilbertes Vorlegebesteck für Fisch. Fischvorlegemesser und -gabel mit floral verzierten Griffen. Auf dem Besteck jeweils gemarkt "Sonne", "Mappin Brothers". England, Sheffield / London um 1890. Länge Vorlegemesser 30,5 cm und Länge Vorlegegabel 24 cm. (21)

* Die Firma "Mappin Brothers" Sheffield / London begann um 1865 Bestecke und Tafelgeschirre im galvanischen Verfahren zu versilbern. Besteck mit floralem Muster an den Griffen, dem Schiff und an der Klinge. Zustand: Insgesamt etwas angelaufen und mit altersbedingte Benutzungs- und Gebrauchsspuren. Schönes Fischvorlegebesteck.                20,00

 

# 141. Silber / Plated. Sechs versilberte Platzteller von "Wilkens" mit leicht erhöhtem Rand. Auf der Rückseite bezeichnet "Wilkens - Silver plated - Métal argenté - Germany". Aus der Produktion 2. Hälfte 20. Jahrhundert. Durchmesser 30 cm. (25)

* Schönes und dekoratives Set mit 6 Platztellern. Zustand: Insgesamt mit geringen altersbedingten Benutzungs- und Gebrauchsspuren, leichten Kratzern. Schönes und dekoratives Tafelaccessoire.                150,00

 

# 142. Skulptur. Bein. Balinesische Tempeltänzerin. Kleine monochrome weibliche Beinfigur auf einem Holzsockel. Im Stil nach einer historischen Vorlage gearbeitet. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figur (ohne Holzsockel) 10,0 cm. Holzsockel 2,9 cm. (28)

  

* Reizvolle und detailgenau ausgeführte Schnitzarbeit einer schlanken balinesischen Tempeltänzerin mit filigranen Verzierungen. Die leicht geschwungene Form erweckt den Eindruck von Bewegung, die detaillierte Schnitzarbeit am Gewand- und Kopfschmuck zeichnen die Figur aus. Die Figur steht auf einem kleinen, schmalen hellbraunen Holzsockel. Zustand: Figur und Sockel mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und mit kleineren Fehlstellen. Die fein ausgearbeitete Schnitzarbeit ist etwas angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Dekorativ und sehr schön ausgearbeitete kleine Figur.                40,00

 

# 143. Skulptur. Bein. Balinesische Tempeltänzerin. Kleine monochrome weibliche Beinfigur auf einem Holzsockel. Im Stil nach einer historischen Vorlage gearbeitet. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figur (ohne Holzsockel) 15,5 cm. Holzsockel 2,7 cm. (28)

   

* Reizvolle und detailgenau ausgeführte Schnitzarbeit einer schlanken balinesischen Tempeltänzerin mit filigranen Verzierungen. Die leicht geschwungene Form erweckt den Eindruck von Bewegung, die detaillierte Schnitzarbeit am Gewand- und Kopfschmuck zeichnen die Figur aus. Die Figur steht auf einem kleinen, schmalen dunkelbraunen Holzsockel. Zustand: Figur und Sockel mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und mit kleineren Fehlstellen. Die fein ausgearbeitete Schnitzarbeit ist etwas angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Schöne und sehr dekorativ ausgearbeitete kleine Figur.                40,00

 

# 144. Skulptur. Elfenbein. Elefant. Kleine monochrome Elefantenfigur, im Stil nach einer historischen Schachfigur gearbeitet. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figur 7,0 cm. (28)

* Reizvolle und detailgenau ausgeführte kleine Tierfigur, in der traditionellen Schnitzkunst gearbeitet. Der Elefant steht auf einem kleinen, schmalen halbrunden Sockel mit eingefärbter schwarzer Plinthe. Zustand: Figur und Sockel mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und mit kleineren Fehlstellen. Die fein ausgearbeitete Schnitzarbeit ist etwas angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Dekorativ geschnitzte kleine Tierfigur.                40,00

 

# 145. Skulptur. Elfenbein. Junges Mädchen mit Blumenstrauß auf einen Rundsockel. Kleine monochrome Figur, im Stil einer alten Madonnenfigur gearbeitet. Produktion um 1910. Höhe der Figur 11 cm. (16)

   

* Reizvolle und detailgenau ausgeführte kleine Figur mit der Darstellung eines jungen Mädchens mit einem Blumenstrauß, in der traditionellen Schnitzkunst nach einem alten Vorbild gearbeitet. Die Figur steht auf einem kleinen runden Sockel. Zustand: Figur und Sockel mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und mit kleineren Fehlstellen und Ausbrüchen. Insgesamt etwas angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Schöne und sehr dekorative kleine Figur.                90,00

 

             

# 146. Skulptur. Elfenbein. Pferd. Kleine monochrome Miniaturdarstellung eines galoppierenden Pferdes auf einem kleinen Holzsockel. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figur (ohne Sockel) 3,0 cm und Länge 4,5 cm. (28)

* Reizvolle und detailgenau ausgeführte kleine Tierfigur. Das Pferd steht auf einem kleinen, schmalen Sockel. Zustand: Figur und Sockel mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und mit kleineren Fehlstellen. Die fein ausgearbeitete Schnitzarbeit ist etwas angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich.                40,00

 

# 147. Skulptur. Elfenbein. Pferd. Kleine monochrome Pferdefigur, im Stil nach einer historischen Schachfigur gearbeitet. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figur 8,5 cm. (28)


* Reizvolle und detailgenau ausgeführte kleine Tierfigur, in der traditionellen Schnitzkunst gearbeitet. Das Pferd steht auf einem kleinen, schmalen halbrunden Sockel mit eingefärbter schwarzer Plinthe. Zustand: Figur u. Sockel mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren u. mit kleineren Fehlstellen. Die fein ausgearbeitete Schnitzarbeit ist angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn u. Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Schöne Tierfigur.                40,00

 

# 148. Skulptur. Elfenbein. Puzzle Balls mit Zierständer. Monochrome Schnitzarbeit, im traditionellen Stil gearbeitet. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Durchm. der Kugel 5,0 cm. Höhe des Ständers mit Sockel 9,5 cm. (28)

* Reizvolle ausgeführte florale Schnitzarbeit mit 14 Löchern und 8 ineinanderliegenden Kugeln. In der traditionellen Schnitzkunst nach einem alten Vorbild gearbeitet. Zustand: Figur und Sockel mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und mit kleineren Fehlstellen. Die fein ausgearbeitete Schnitzarbeit ist etwas angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Schöne und dekorativ ausgeführte Schnitzarbeit.                120,00

 

# 149. Skulptur. Elfenbein. Venus mit Apfel. Kleine monochrome Elfenbeinfigur, im Stil einer alten Venusfigur gearbeitet. Produktion um 1900. Höhe der Figur 9,5 cm. (16)

        

* Reizvolle und detailgenau ausgeführte kleine Figur mit Krone, in der traditionellen Schnitzkunst nach einem alten Vorbild von Thorvaldsen oder Canova gearbeitet. Die Figur steht auf einem schmalen und kleinen Sockel. In ihrer rechten Hand hält sie einen Apfel. Zustand: Figur und Konsole mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und mit kleineren Fehlstellen. Im Sockel und in der Plinthe nicht sachgerecht geklebt, die untere Sockelplatte fehlt. Einige Fingerglieder an den Händen fehlen. Insgesamt etwas angestaubt und nachgedunkelt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Gemeinschaft erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Dekorative kleine Figur.                60,00

 

# 150. Skulptur. Obsidian. Hawaiianische Volkskunst. Kleine Tiki - Steinskulptur aus Hawaii. Produktion aus der 2. Hälfte des 20. Jhrdts. Höhe der Figur 15 cm. (21)

* Schön gearbeitete kleine Tiki - Statuette. Detailgenau ausgeführte Figur, in der traditionellen Schnitzkunst gearbeitet. Beiliegt eine Aschenbecher, ebenfalls aus Lavastein(?) mit der Nachbildung von Petroglypen, wie man Sie auf Maui findet. Zustand: Mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren u. kleineren Fehlstellen.                30,00

 

# 151. Skulptur. Tiere. Elefanten - Sammlung von 26 unterschiedlichen Elefantenfiguren. Produktion aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Verschiedene Materialien in unterschiedlichen Größen und Formen. (28)

* Reizvolle und kleine Beispielsammlung von 26 Elefantenfiguren. Zustand: Alle Figuren haben Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und haben kleinere Fehlstellen. Schöne und dekorativ gearbeitete Tierfiguren.                50,00

 

# 152. Skulptur. Tiere. Flusspferde - Sammlung von 4 unterschiedlichen Tierfiguren. Produktion aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Verschiedene Materialien in unterschiedlichen Größen und Formen. (28)

* Reizvolle und kleine Beispielsammlung von 4 Flusspferdfiguren. Zustand: Alle Figuren haben Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und haben kleinere Fehlstellen. Beiliegt eine Tierfigur von einem Rhinozeros.                30,00

 

# 153. Studentica. Trinkhorn. Arbeit aus Horn, um 1870. Länge 57 cm. (22)

* Trinkhorn in einer leicht geschwungenen Form mit einer 11 cm breiten Öffnung und einem dunkelbraunen Ende. An dem Horn sind zwei Metallschildchen mit den Namen der Vorbesitzer und zwei Ösen mit einer alten Kordel angebracht. Die Öffnung ist mit einem Metallring versehen. Zustand: Das Horn hat Schab- und Kratzspuren und ist etwas bestoßen. Seltene und gesuchte Memorabilie.                50,00

 

# 154. Uhr. Biedermeier Portaluhr mit Emaille - Zifferblatt und römischen Zahlenkreis, mit Präzisionsprachtpendel. Auf dem Zifferblatt nicht bezeichnet. Aus der Zeit um 1890. Maße (L x B x H) 25 x 13,5 x 46 cm. (27)

* Gehäuse aus dunklem Holz mit angedeuteter Intarsierung, der Sockel und das Oberteil sind jeweils rechteckig, bzw. etwas geschwungen. Das runde Uhrwerk ist zwischen vier dunkele gedrehte Holzsäulen mit jeweils goldfarben abgesetzten Sockel und Kapitell angebracht. Zustand: Das Gehäuse ist altersbedingt berieben und bestoßen, mit kleinen Schab- und Kratzspuren. Uhrwerk und Schlagwerk [Stunde und 1/2 Stunden Schlag auf Glocke] sind technisch nicht geprüft, sie sind nicht sachgerecht von alter Hand in die Portaluhr neu eingepasst worden, das Rundgehäuse wurde dabei erneuert. Das Zifferblatt ist beschädigt und hat Ausbruchstellen. Interessantes Sammlerstück, das vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.                 90,00

 

# 155. Uhr. Taschenuhrhalter aus Bein. Produktion um 1910. Höhe 12 cm. (21)

* Elegantes Accessoire für Taschenuhren. Zustand: Benutzungsbedingte Alterungsspuren u. kleinere Fehlstellen. Sammlerstück.                40,00

 

# 156. Zuckerschneider in einem abschließbaren Holzkasten mit Klappdeckel. Abschließbarer Holzkasten mit Birkenholzfurnier (?) auf dem Holzdeckel. Im Kasten kräftiges Messer mit Balusterholzgriff zum zerkleinern von Zuckerhüten. Aus der Produktion um 1850. Abmessungen des Holzkastens (L x B x H) 28 x 18 x 14 cm. (70)

* Kulturgeschichtliches Zeitdokument aus jenen Tagen, in den Zucker noch zu den teueren Zutaten im Haushalt zählte. Im Holzkasten verläuft ein fest verankertes kräftiges Messer, mit dem der Hutzucker zerteilt werden konnte. Zustand: Etwas angestaubt, mit altersbedingten Fehlstellen, Schab- und Kratzspuren. In der Holzoberfläche mit kleineren Abrieb- und Fehlstellen, mit altersbedingten Abplatzungen aan den Ecken und Kanten. Kastenschloss defekt. Seltenes und gesuchtes Zeitdokument zum Thema Zucker.                120,00

 

Inhaltsverzeichnis

Zurück