Antiquitäten / Miscellaneen

 

# 28. Asiatika. Netsuke. Elfenbein. Kleine Sammlung von vier erotischen Liebespaaren (8 Figuren). Kleine Figuren mit verzierten farbigen Oberflächen. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Verschiedene Höhen der Figuren  3,5 - 4 cm x 4,5 - 5 cm. (53)

* Detailgenau ausgeführte Figuren beim Liebesspiel. Aufwändig verzierte Gewänder, die Haare und Teile der Kleidung sind ebenfalls auf der Oberfläche zum Teil farbig verziert. In der traditionellen Schnitzkunst gearbeitet. Zustand: Figuren mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und mit kleineren Fehlstellen. Die fein ausgearbeitete und verzierte Schnitzarbeiten sind etwas angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Union erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. - Please note that due to the current CITES - regulations for objects made of ivory, rhinoceros horn and tortoiseshell an unrestricted trade is permitted only within the European Union. Export outside the EU is not possible. Schön gearbeitete Figuren.          240,00

 

# 29. Damenaccessoire. Handschuhweiter aus Elfenbein für Damenhandschuhe. Kleines zangenartiges "Instrument" aus Elfenbein mit eingearbeiteter Rosenbouquetverzierung in der Mitte. Produktion aus den 1930er Jahren. Länge 24,5 cm. (38)

* Handschuhweiter für elegante und feingearbeitete Damenhandschuhe. Zustand: Etwas angestaubt und nachgedunkelt, mit Benutzungsspuren, kleinen Defekten sowie Kratzern und Fehlstellen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Union erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Please note that due to the current CITES - regulations for objects made of ivory, rhinoceros horn and tortoiseshell an unrestricted trade is permitted only within the European Union. Export outside the EU is not possible.           90,00

 

# 30. Damenaccessoire. Zigarettenspitze aus Elfenbein mit eingearbeitetem asiatischen Affenmotiv. Zigarettenspitze aus Elfenbein mit eingearbeitetem asiatischen Affenmotiv. Produktion aus den 1930er Jahren. Länge 12,3 cm. (38)

* Zigarettenspitze für den eleganten Rauchgenuss. Zustand: Etwas angestaubt und nachgedunkelt, mit Benutzungsspuren, kleinen Defekten sowie Kratzern und Fehlstellen. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Union erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. Please note that due to the current CITES - regulations for objects made of ivory, rhinoceros horn and tortoiseshell an unrestricted trade is permitted only within the European Union. Export outside the EU is not possible.           90,00

 

# 31. Metall. Zinn. Schenkkanne / Zunftkanne. Nachbildung nach einem historischen Original. Zunftkanne für Schlosser mit Inschrift auf einem Wappenschild auf dem Deckel "Zunft der Schlosser - Maintz 1690". Keine Marken oder Punzen. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Durchmesser am oberen Rand 7,5 cm. Höhe mit Deckel 36 cm. (11)

      

* Schöne Nachbildung einer historischen Zunftkanne für Schlosser, mit einer Einbuchtung im Corpus, die einen Schlosser bei der Arbeit am Schmiedeamboss zeigt. Zustand: Kanne mit altersbedingten Fehlstellen und zum Teil starken Benutzungsspuren, am oberen Rand mit Ausbruchstelle am Corpus, Fehlstelle am oberen Rand mit der Henkel- und Deckelhalterung. Interessantes Vitrinenobjekt, das vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.          80,00

 

# 32. Museumsrepliken. Ägypten. Schutzgöttin Selket. Verkleinerte, von Hand vergoldete Kopie. Bremen, Schünemann, aus den 1980er Jahren. J. Höhe mit Sockel 35 cm. (31)

* Die Schutzgöttin Selket versah das Wächteramt für den Kanopen - Schrein, in dem die Eingeweide des toten Pharaos verwahrt wurden. Die reizenden Körperformen und die edlen Gesichtszüge verweisen auf Einflüsse der Amarnazeit. Wobei das leicht geneigte Herausdrehen des Kopfes aus der klassischen Frontalhaltung ein neues Stilelement ägyptischer Skulptur dieser Zeit andeutet. Das Original befindet sich im Ägyptischen Museum, Kairo. Zustand: Die Figur ist altersbedingt leicht berieben und bestoßen, mit kleineren Fehlstellen. Dekorative verkleinerte Replik.          30,00

 

# 33. Museumsrepliken. Gipsabgüsse einer Elfenbeinschnitzerei "12 Apostel" und einem Elfenbeinrelief "Christus mit Maria und Johannes". Monochrome Gipsabgüsse, Berlin, aus den 1980er Jahren. Verschiedene Größen. (31)

* Die Nachbildung der "Zwölf Apostel" erfolgt nach einem Elfenbeinrelief, das Original befindet sich heute In der Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst der Staatlichen Museen zu Berlin - Preußischer Kulturbesitz. Die Nachbildung "Christus mit Maria und Johannes" erfolgte nach einem Elfenbeinrelief, das Original befindet sich im Nationalmuseum in München. Zustand: Die Abgüsse sind ist altersbedingt leicht berieben und bestoßen, mit kleineren Fehlstellen und rückseitig mit Kleberesten. Dekorative Repliken.          30,00

 

# 34. Porzellan. Meissen. Ovaler Henkelkorb mit durchbrochen gearbeiteter und geflochtener Wandung. Polychrome Malerei im Spiegel des Korbes mit lachsroten Rosen und goldfarbenen Kordelrand. Mit Porzellanmarken "Schwertermarke" in Unterglasurblau u. zwei parallel verlaufenden Ritzlinien auf der Unterseite u. weiteren undeutlichen Pressmarken. Produktion um 1930. Höhe des Korbes 20 cm u. Durchm. am oberen ovalen Rand 31 x 14,5 cm. (54)

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 111. Schöner und dekorativer Henkelkorb, in dieser seltenen Modellform. Zustand: Insgesamt stark angestaubt, mit Alterungs- und Benutzungsspuren. In der Glasur mit Fehlstellen bzw. Körnungen, deshalb auch zweite Wahl. Mit minimalen Abplatzungen (Fehlstellen) an den Rändern und dem Henkel. Dekoratives Vitrinenobjekt.          150,00

 

# 35. Porzellan. Meissen. Polychrome Tierfigur "Elster auf dem Stamm". Tierfigur nach einem Originalentwurf von Johann Joachim Kaendler für Meissen. Auf der Unterseite in der Wandung des Sockels mit "Schwertermarke" in Unterglasurblau und undeutlicher Ritzmarke "62 b" (?) darunter Pressmarke "94" (?). Aus der Produktion 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Höhe der Figur ca. 54,5 cm und Durchmesser an der Unterseite des leicht ovalen Standsockels ca. 12,5 + 13,5 cm. (50)

  

* Zur Porzellanmarke vergl. Graesse (27. Auflage) 1991, S. 482, Abb. 111. Schön gestaltete polychrome Tierfigur im klassischen Stil der Porzellanmanufaktur auf einem naturalistisch ausgeformten Sockel mit angedeutetem Blattwerk. Zustand: Die Figur ist etwas angestaubt, mit geringen Alterungsspuren bzw. minimalen Fehlstellen in der Glasur und minimalen Beschädigungen am Sockel und am unteren Rand des Sockels. Sehr schönes und dekoratives Vitrinenobjekt, dass vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.          180,00

 

# 36. Porzellan. Thüringer Porzellan Service. Polychromes Zierservice aus der Zeit des Historismus mit mythischen Darstellungen bestehend aus 12 Tassen mit passenden Unterschalen, einer Zuckerdose, einem Sahnegießer, einer Kaffeekanne, einer Teekanne und einer Konfektschale. Keine Porzellanmarke, mit undeutlichen Pressmarken. Aus der Produktion um 1900. Verschiedene Größen und Durchmesser. (51)

* Porzellanservice mit unterschiedlich mythologisch / göttlichen Darstellungen nach historischen Vorlagen, vergl. dazu die Detailaufnahmen auf unserer Internetseite. Die Darstellung zeigen verschieden Sujets im Stile des Historismus. Zustand: Mit altersbedingten Benutzungsspuren und kleineren Fehlstellen und Abplatzungen in der Glasur. Die goldfarbenen Zierapplikationen sind teilweise etwas verblichen oder farblich unterschiedlich. Bei einer Tasse ist der Henkel defekt, bei einer anderen ist der Goldrand stark nachgedunkelt, wahrscheinlich ist die Tasse restauriert worden. Sehr schönes Vitrinenobjekt, das vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.           1.000,00

 

# 37. Schmuck. Goldarmband mit sechs schwarzen Onyxmedaillons mit Miniaturmosaikeinlagen, die römisch antikisierende Motive zeigen. Keine Punzen oder Marken. Laut beiliegender Expertise 18 ct. Gold, aus der Produktion um 1830. Länge der sechsgliedrigen Kette 18 cm, Durchmesser der ovalen Onyxmedaillons 2,5 + 2 cm. (21)

* Dekorativ gearbeitetes historisches Armband mit sechs Miniaturmosaikeinlegearbeiten auf schwarzen Onyxmedaillons, die verschiedene römische Motive zeigen: 1. Pantheon; 2. Forum Romanum; 3. Kolosseum; 4. Constantinsbogen; 5. Tempel der Vesta und 6. Petersplatz mit der Peterskirche. Zustand: Mit geringen Alters- und Tragespuren sowie kleineren Fehlstellen an den Onyxmedaillons, das Medaillon mit dem Armbandverschluss ist an der Kante gesprungen, die Fehlstelle mit Abplatzung ist repariert. Insgesamt mit leichten Beschädigungen und Tragespuren. Historisches Unikat, das vom interessierten Sammler wegen der Miniatureinlegearbeiten und des Erhaltungszustandes persönlich besichtigt werden sollte.          3.800,00

 

# 38. Schmuck. Silber. Lapponia. Armschmuck / Armband "Mondbrücke". 925er Sterling Silber. Auf der Rückseite der Armbandschließe mehrfach gemarkt u.a. "Firmensignet, 925, Lapponia". Produktion der 1990er Jahre. Mit einem Beizettel (Warennummer 667511). (33)

* Design des Armbands von Björn Weckström, der dieses Schmuckstück anläßlich der Mondlandung von 1969 im Rahmen seiner Space Silver - Kollektion kreierte. Zustand: Mit geringen altersbedingten Trage- und Abriebspuren, bzw. kleineren Kratzern. Materialbedingt etwas angelaufen. Dekoratives und elegant gearbeitetes Armband.          1.200,00

 

# 39. Schmuck. Silber. Lapponia. Brosche "Origami 85". Brosche aus 925er Sterling Silber. Auf der Rückseite der Brosche mehrfach gemarkt u.a. "Firmensignet, 925, Lapponia". Aus der Produktion der 1990er Jahre. Mit einem Beizettel (Warennummer 672085). (33)

* Design der Brosche von Zoltan Popovits. Er gehört Top Designern, die für das Haus Lapponia arbeiten. Schmuckdesign ist für ihn wie ein Puzzle, wobei sich technische, materielle und intellektuelle Elemente im Gleichklang nebeneinander bestehen. Zustand: Mit geringen altersbedingten Trage- und Abriebspuren, bzw. kleineren Kratzern. Materialbedingt etwas angelaufen. Formschöne und elegante Brosche.          90,00

 

# 40. Schmuck. Silber. Lapponia. Halsschmuck / Anhänger "Facing the Choice" mit Lederband. 925er Sterling Silber. Auf der Rückseite gemarkt u.a. "Firmensignet, 925, Lapponia". Aus der Produktion der 1990er Jahre. Mit einem Beizettel (Warennummer 663161). (33)

* Design des Anhängers von Björn Weckström. Ungewöhnlicher Anhänger mit feinem Lederband, der eine stehende menschliche Figur in einer kleinen Spalte zeigt. Zustand: Mit geringen altersbedingten Trage- und Abriebspuren, bzw. kleineren Kratzern. Materialbedingt etwas angelaufen. Formschön gearbeiteter Anhänger.          150,00

 

# 41. Schmuck. Silber. Lapponia. Halsschmuck / Halskette "Crosswaves". 925er Sterling Silber. Auf der Rückseite gemarkt u.a. "Firmensignet, 925, Lapponia". Aus der Produktion der 1990er Jahre. Mit einem Beizettel (Warennummer 663161). (33)

* Design des Anhängers von Björn Weckström. Ungewöhnlicher Anhänger mit feinem Lederband, der eine stehende menschliche Figur in einer kleinen Spalte zeigt. Zustand: Mit geringen altersbedingten Trage- und Abriebspuren, bzw. kleineren Kratzern. Materialbedingt etwas angelaufen. Formschön und elegant gearbeitete Halskette.          300,00

 

# 42. Schmuck. Silber. Lapponia. Ohrschmuck "Tango". Ein Paar Ohrstecker aus 925er Sterling Silber. Auf der Innenseite des Ohrsteckers gemarkt u.a. "Firmensignet, 925, Lapponia". Aus der Produktion der 1990er Jahre. Mit einem Beizettel (Warennummer 660143). (33)

* Design des Ohrsteckers von Zoltan Popovits. Er gehört Top Designern, die für das Haus Lapponia arbeiten. Schmuckdesign ist für ihn wie ein Puzzle, wobei sich technische, materielle und intellektuelle Elemente im Gleichklang nebeneinander bestehen. Zustand: Mit geringen altersbedingten Trage- und Abriebspuren, bzw. kleineren Kratzern. Materialbedingt etwas angelaufen. Dekorative Ohrstecker.          60,00

 

# 43. Schmuck. Silber. Lapponia. Ohrschmuck "Origami 45". Ein Paar Ohrstecker aus 925er Sterling Silber. Auf der Innenseite des Ohrsteckers gemarkt u.a. "Firmensignet, 925, Lapponia". Produktion der 1990er Jahre. Mit einem Beizettel (Warennummer 665045). (33)

* Design des Ohrsteckers von Zoltan Popovits. Er gehört Top Designern, die für das Haus Lapponia arbeiten. Schmuckdesign ist für ihn wie ein Puzzle, wobei sich technische, materielle und intellektuelle Elemente im Gleichklang nebeneinander bestehen. Zustand: Mit geringen altersbedingten Trage- und Abriebspuren, bzw. kleineren Kratzern. Materialbedingt etwas angelaufen. Elegante Ohrstecker.          60,00

 

# 44. Schmuck. Silber. Lapponia. Ring "wellenförmig". 925er Sterling Silber. Auf der Innenseite des Rings gemarkt "Firmensignet, 925, Lapponia". Aus der Produktion der 1990er Jahre. Mit einem Beizettel (Warennummer 650259). (33)

* Design des Rings von Pekka Hirvonen, der für seine Schmuckstücke nicht nur Wert auf das Design und die Ästhetik legt, sondern auch auf die Tragbarkeit der Schmuckstücke achtet. Zustand: Mit geringen altersbedingten Trage- und Abriebspuren, bzw. kleineren Kratzern. Materialbedingt etwas angelaufen. Elegant geformter Ring.          150,00

 

# 45. Schmuck. Silber. Lapponia. Ring "Gondas Maske". 925er Sterling Silber. Auf der Innenseite des Rings mehrfach gemarkt u.a. "Firmensignet, 925, Lapponia". Aus der Produktion der 1990er Jahre. Mit einem Beizettel (Warennummer 650009). (33)

* Design des Rings von Björn Weckström, der dieses Schmuckstück anläßlich der Mondlandung von 1969 im Rahmen seiner Space Silver - Kollektion kreierte. Zustand: Mit geringen altersbedingten Trage- und Abriebspuren, bzw. kleineren Kratzern. Materialbedingt etwas angelaufen. Dekorativ geformter Ring.          150,00

 

# 46. Schmuck. Silber. Lapponia. Ring "Harpoon". 925er Sterling Silber. Auf der Innenseite des Rings mehrfach gemarkt u.a. "Firmensignet, 925, Lapponia". Aus der Produktion der 1990er Jahre. Mit einem Beizettel (Warennummer 650239). (33)

* Design des Rings von Zoltan Popovits. Er gehört Top Designern, die für das Haus Lapponia arbeiten. Schmuckdesign ist für ihn wie ein Puzzle, wobei sich technische, materielle und intellektuelle Elemente im Gleichklang nebeneinander bestehen. Zustand: Mit geringen altersbedingten Trage- und Abriebspuren, bzw. kleineren Kratzern. Materialbedingt etwas angelaufen. Dekorativer Ring.          150,00

 

# 47. Schmuck. Silber. Lapponia. Armbanduhr "Carpe Diem". 925er Sterling Silber. Auf dem unteren Gehäusedeckel der Armbanduhr gekennzeichnet. "Firmensignet, 925, sapphire crystal swiss movement, 668018". Aus der Produktion um 2002. Mit der originalen Uhrbox und einem Beipackzettel. (33)

* Uhr nach dem Design von Pekka Hirvonen, der für seine Schmuckstücke nicht nur Wert auf das Design und die Ästhetik legt, sondern auch auf die Tragbarkeit der Schmuckstücke achtet. Technische Funktion der Uhr ist ungeprüft. Zustand: Mit geringen altersbedingten Trage- und Abriebspuren, bzw. kleineren Kratzern. Materialbedingt etwas angelaufen. Schlichte und elegante Armbanduhr.          900,00

 

# 48. Silber. Hamburg. Teekanne mit schwarzem Holzgriff und passendem Sahnegießer, beide mit umlaufendem Weinlaubdekor und auf vier Kugelfüßchen. Jeweils auf der Unterseite gemarkt mit stilisiertem "Stadttor und U", daneben mit der Meistermarke "Noack" [Johann Friedrich August Noack] aus Hamburg, 750er Silber, aus der Produktion um 1840. Höhe Teekanne 13 cm und Höhe Sahnegießer 10 cm. (38)

* Elegante und dekorativ gearbeitete Teekanne mit Sahnegießer. Zum Silberschmied vergl. Scheffler, Wolfgang; Goldschmiede Niedersachsens. Daten - Werke - Zeichen; 2 Bände; Berlin, de Gruyter, 1965; den Abschnitt Hamburg, Seite 631f., Nr. 664: "... Johann Friedrich August Noack, gebürtig aus Berlin, lernt dort 1803 - 8 bei Georg Heinrich Fornier, wird 27 jährig am 14.4.1815 als Gold- und Silberarbeiter Bürger und am 17.7. 1816 Amtsmeister. Im Adreßbuch 1830. Sein Nachfolger wird 1847 Niemeyer ..." Zustand: Beide Teile mit benutzungs- und altersbedingten kleinen Kratzern und Gebrauchsspuren. Insgesamt gering berieben und bestoßen, mit kleineren "Fehlstellen" am Corpus. Seltene und durch ihre Formgebung dekorative Vitrinenobjekte.          300,00

 

# 49. Skulptur. Elfenbein. Brieföffner. Kleine stilisierte Löwenfigur  auf der "Klinge" stehend. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Länge des Brieföffners 21 cm. (53)

  

* Detailgenau ausgeführte Figur. In der traditionellen Schnitzkunst gearbeitet. Zustand: Figur mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren und mit kleineren Fehlstellen. Die Spitze des Brieföffners ist beschädigt bzw. abgebrochen und die Schnitzarbeit ist etwas angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Union erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. - Please note that due to the current CITES - regulations for objects made of ivory, rhinoceros horn and tortoiseshell an unrestricted trade is permitted only within the European Union. Export outside the EU is not possible. Schön gearbeiteter Brieföffner.          40,00

 

# 50. Skulptur. Elfenbein. Puzzle Balls mit Zierständer. Monochrome Schnitzarbeit, im traditionellen Stil gearbeitet. Produktion aus der 1. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Durchmesser der Kugel 9,5 cm. Höhe des Zierständers mit Sockel 24 cm. (53)

  

* Reizvolle ausgeführte florale Schnitzarbeit mit 12 Löchern und 10 ineinanderliegenden Kugeln. In der traditionellen Schnitzkunst nach einem alten Vorbild gearbeitet. Zustand: Figur, Sockel und Kugeln mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren, mit kleineren Fehlstellen und Ausbrüchen. Die fein ausgearbeitete Schnitzarbeit ist etwas angestaubt. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der aktuellen CITES - Bestimmungen für Objekte aus Elfenbein, Rhinozeroshorn und Schildpatt ein uneingeschränkter Handel nur innerhalb der Europäischen Union erlaubt ist. Ein Export außerhalb der EU ist nicht möglich. - Please note that due to the current CITES - regulations for objects made of ivory, rhinoceros horn and tortoiseshell an unrestricted trade is permitted only within the European Union. Export outside the EU is not possible. Schöne ausgeführte Schnitzarbeit, die vom Sammler besichtigt werden sollte.          150,00

 

# 51. Urkunde mit Siegelkasel in Metallkassette. Statuten zur Handwerkerausbildung für Schmiede, Wagner, Tischler und Binder in Oroszvár. Folio. 1836 /37. 2 gedruckte Pergamentseiten mit zum Teil handgeschriebenen Text und 8 gedruckten Blättern auf Papier. Original geheftet, in einem Samteinband mit Metallkassette. (45)

* Abschrift einer Urkunde mit Siegel von Ferdinand V., König von Ungarn und Kroatien für den Magistrat der Stadt Oroszvár (ungarisch; kroatisch Rosvar und deutsch Karlburg. Das ist ein Stadtteil im Süden von Bratislava auf der rechten Seite der Donau gelegen, an der Grenze zu Ungarn). Statuten zur Handwerkerausbildung in deutscher Sprache für den Magistrat von Oroszvar. Zustand: Der Einband ist berieben und bestoßen. Mit altersbedingten kleinen Fehlstellen und leichten Wurmgängen im weißen Rand der gedruckten Blätter. Die Verschlüsselungen der Metallkassette sind defekt, die Kassette selbst ist beschädigt und altersbedingt angelaufen. Das Siegel in einer Kasel ist an der unteren Ecke beschädigt und hat eine Fehl- bzw. eine Ausbruchstelle. Seltenes kulturgeschichtliches Zeitdokument, das von interessierten Sammler besichtigt werden sollte.           750,00

Inhaltsverzeichnis

Zurück