Gemälde / Aquarelle

 

# 41. Alpenlandschaft. Ölgemälde auf Leinwand über Keilrahmen. Unbekannter Künstler, undeutlich signiert. Arbeit aus der 2. Hälfte des 20. Jhrdts. Bildgröße 79 x 59 cm. Rahmengröße 108 x 89 cm (Querformat). (56)

* Zum Künstler können keine Angaben gemacht werden. Moderne Landschaftsdarstellung einer "klassischen Alpenlandschaft" in hellen und leuchtenden Farben. Zustand: Malerei insgesamt angestaubt, mit altersbedingten kleinen Fehlstellen und Beschädigungen. Der Rahmen mit altersbedingten Fehlstellen und kleineren Abplatzungen, an den Ecken und Kanten etwas stärker. Dekorativ bzw. aufwändig restaurierter, historischer Bilderrahmen, der vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.          120,00

 

# 42. Andresen, H. (Landschaftsbild mit figürlicher Staffage). Ölgemälde auf Leinwand über Keilrahmen. Signiert und datiert unten rechts "H. Andresen 1 / 8 [19]79". Bildgröße 70 x 46 cm. Rahmengröße 100 x 75 cm (Querformat). (56)

* Zum Künstler konnten keine biographischen Angaben ermittelt werden. Landschaftsbild nach einer historischen Vorlage oder Kompositionsskizze. Das Gemälde zeigt im Vordergrund eine Figurengruppe, einen Messerschleifer mit seiner Familie auf einem Feldweg, gesäumt von Bäumen. Sommerliche Landschaft in hellen und leuchtenden Farben. Zustand: Malerei insgesamt angestaubt, mit altersbedingten Fehlstellen und Beschädigungen. Der Rahmen hat altersbedingte Fehlstellen und kleinere Abplatzungen, an den Ecken und Kanten etwas stärker. Dekorativ verzierter bzw. restaurierter Bildrahmen, der vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.          90,00

 

# 43. Arnz, Albert. (Alpenlandschaft) Ölgemälde auf Holz. Unten links signiert "A. Arnz". Arbeit aus den 1890er Jahren. Bildgröße 29 x 36 cm (Hochformat). (55)

* Zum Künstler vergl. Thieme / Becker, Künstlerlexikon, Bd. 2, Seite 148 und Singer, Allgemeines Künstlerlexikon, 6. Bd., zweiter Nachtrag S. 3. Bertram Bernhard Albert Arnz (1832 - 1914) war deutscher Landschaftsmaler der Düsseldorfer Malerschule, er studierte von 1854 - 60 an der Kunstakademie in Düsseldorf bei Andreas und Oswald Achenbach, mit dem er auch mehrmals zu Studienzwecken nach Italien reiste. Das vorliegende Ölgemälde zeigt eine stimmungsvolle Alpenlandschaft, ganz im Sinne der Bildtradition der Düsseldorfer Malerschule. Besonders deutlich wird das durch die atmosphärische Behandlung von Licht und Farbe, die den Betrachter sofort mit dem Bild verschmelzen läßt. Der Blick fällt durch ein sich öffnendes Tal, im Vordergrund ein Bauernhaus am Hang, dahinter, im Hintergrund, die zum Teil wolkenverhangenen Berge. Malerei in hellen und leuchtenden Farben. Zustand: Malerei mit kleinen Fehlstellen und Abplatzungen und am Rand des Bildträgers. Gering nachgedunkelt. Sehr dekorativ und eindrucksvoll ausgeführtes Landschaftsbild.          600,00

 

# 44. Bagen, F. H.(?) (Landschaft an einen kleinen See). Ölgemälde auf Leinwand über Keilrahmen. Unten rechts undeutlich signiert "FH. Bagen". Arbeit aus der zweiten Hälfte des 20. Jhrdts. Bildgröße 99 x 48 cm. Rahmengröße 120 x 70 cm (Querformat). (29)

* Zum Künstler konnten keine biographischen Angaben ermittelt werden. Stimmungsvolle, sommerliche Landschaft an einem See. Malerei in mattleuchtenden Farben. Zustand: Das Gemälde ist etwas angestaubt, bzw. nachgedunkelt und hat kleinere Fehlstellen in der Malerei, an den Rändern und in den Bildecken etwas stärker. Der dekorative Rahmen ist an Ecken und Kanten berieben und bestoßen, mit kleineren Fehlstellen und Abplatzungen. Dekorative Darstellung.          90,00

 

# 45. Balletttänzerin. Ölgemälde auf Leinwand über Keilrahmen. Unbekannter Künstler, undeutlich signiert. Arbeit aus der 2. Hälfte des 20. Jhrdts. Bildgröße 47 x 58 cm. Rahmengröße 81 x 93 cm (Hochformat). (56)

* Zum Künstler können keine Angaben gemacht werden. Historisierende Darstellung einer Balletttänzerin in einem Prunksaal. Moderne Bildauffassung nach einer historischen Vorlage in hellen und leuchtenden Farben. Zustand: Malerei insgesamt angestaubt, mit altersbedingten kleinen Fehlstellen und Beschädigungen. Der Rahmen mit altersbedingten Fehlstellen und kleineren Abplatzungen, an den Ecken und Kanten etwas stärker. Durchbrochen gearbeiteter bzw. aufwändig restaurierter, historischer Bilderrahmen, der vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.          90,00

 

# 46. Bewig, Käthe(?). (Frauenporträt). Ölgemälde auf Leinwand. Nicht signiert und datiert. Arbeit aus den 1950er Jahren. Bildgröße 57 x 74 cm. (52)

 * Zur Künstlerin vergl. Wulf Otte, in: Braunschweiger Biographisches Lexikon (Hrsg. Jarck / Scheel), Hannover 1996, Seite 61f. Käthe Bewig (1881 - 1957) studierte an der Kunstgewerbeschule in Braunschweig bei Prof. Herse und später in Berlin. Nach ihrer Rückkehr nach Braunschweig nahm sie einen Lehrauftrag an der Kunstgewerbeschule wahr. Ihr Werk umfasst viele Porträts, aber auch Landschaften, Stadtansichten und Industriebilder. Käthe Bewig arbeitete im Stil der spätimpressionistischen gegenständlichen Kunst und entwickelte in ihrer skizzenhaften Malerei eine erdige Farbigkeit. Die Darstellung zeigt das Porträt einer Frau mit verschränkten Armen vor der Brust. Zustand: Malerei mit kleineren altersbedingten Fehlstellen und Ausbrüchen.          30,00

 

# 47. Bewig, Käthe. (Flussmündung). Ölgemälde auf Leinwand. Nicht signiert und datiert. Arbeit aus den 1950er Jahren. Bildgröße 43 x 53 cm. (52)

* Zur Künstlerin vergl. Wulf Otte, in: Braunschweiger Biographisches Lexikon (Hrsg. Jarck / Scheel), Hannover 1996, Seite 61f. Käthe Bewig (1881 - 1957) studierte an der Kunstgewerbeschule in Braunschweig bei Prof. Herse und später in Berlin. Nach ihrer Rückkehr nach Braunschweig nahm sie einen Lehrauftrag an der Kunstgewerbeschule wahr. Ihr Werk umfasst viele Porträts, aber auch Landschaften, Stadtansichten und Industriebilder. Käthe Bewig arbeitete im Stil der spätimpressionistischen gegenständlichen Kunst und entwickelte in ihrer skizzenhaften Malerei eine erdige Farbigkeit. Die Darstellung zeigt den Blick auf einen kleinen Fluss mit Brücke, der in einem See mündet. Im Vordergrund ein Baum und zwei Ruderboote. Beiliegen: Dieselbe. Zwei Ölgemälde auf Leinwand. Arbeiten aus den 1930er Jahren. Bildgröße 47 x 45 und 36 x 47 cm. Die Bilder zeigen: Stillleben mit Orchidee und Wasserkrug / Landschaft mit Fischernetz. Zustand: Malerei mit kleineren altersbedingten Fehlstellen und Ausbrüchen. Alle Rahmen sind bestoßen, etwas angestaubt und haben Fehlstellen.          40,00

 

# 48. Verzierter historischer Bilderrahmen. Der Bilderrahmen stammt aus der Zeit um 1910. Rahmengröße 76 x 92 cm (Hochformat. (56)

* Restaurierter und überarbeiteter Bilderrahmen (Falzmaß ca. 41 x 54 cm) für ein historisches Ölgemälde, Porträt etc. Zustand: Rahmen insgesamt angestaubt, mit altersbedingten Fehlstellen, Beschädigungen und kleinere Abplatzungen, an den Ecken und Kanten etwas stärker. Versandgewicht 20 kg. Aufgearbeiteter historischer Bilderrahmen, der vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.          60,00

 

# 49. Verzierter historischer Bilderrahmen mit Blumenstillleben nach einer historischen Vorlage. Ölgemälde auf Hartfaserplatte. Unten rechts undeutlich signiert. Der Bilderrahmen stammt aus der Zeit um 1920. Rahmengröße 53,5 x 65,5 cm (Hochformat. (56)

* Restaurierter Bilderrahmen (Falzmaß ca. 29,5 x 41,5 cm) für ein historisches Ölgemälde etc. Zustand: Rahmen insgesamt angestaubt, mit altersbedingten Fehlstellen, Beschädigungen und kleinere Abplatzungen, an den Ecken und Kanten etwas stärker. Aufgearbeiteter historischer Bilderrahmen, der vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.          40,00

 

# 50. Verzierter historischer Bilderrahmen mit Blumenstillleben nach einer historischen Vorlage. Öldruck auf Leinwand über Keilrahmen. Der Bilderrahmen stammt aus der Zeit um 1920. Rahmengröße 55 x 62 cm (Hochformat. (56)

* Restaurierter Bilderrahmen (Falzmaß ca. 37,5 x 47,5 cm) für ein historisches Ölgemälde etc. Zustand: Rahmen insgesamt angestaubt, mit altersbedingten kleinen Fehlstellen, Beschädigungen und kleinere Abplatzungen, an den Ecken und Kanten etwas stärker. Aufgearbeiteter historischer Bilderrahmen, der vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.          40,00

 

# 51. Historischer Bilderrahmen mit neu eingesetztem Spiegel. Der Bilderrahmen stammt aus der Zeit um 1900. Rahmengröße 74 x 87,5 cm (Hochformat. (56)

* Restaurierter Bilderrahmen (Falzmaß 59 x 72 cm) für ein historisches Gemälde oder Porträt. Zustand: Rahmen insgesamt angestaubt, mit altersbedingten kleinen Fehlstellen, Beschädigungen und kleinere Abplatzungen, an den Ecken und Kanten etwas stärker. Dekorativer historischer Bilderrahmen, der vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte. Kein Postversand möglich.          50,00

 

# 52. Historischer Bilderrahmen mit neu eingesetztem Spiegel. Der Bilderrahmen stammt aus der Zeit um 1900. Rahmengröße 65 x 133 cm (Hochformat mit Verzierung). (56)

 * Restaurierter Bilderrahmen (Falzmaß ca. 48 x 101 cm) für ein historisches Porträt. Zustand: Rahmen insgesamt angestaubt, mit altersbedingten Fehlstellen, Beschädigungen, kleineren Abplatzungen und Reparaturstellen, an den Ecken und Kanten etwas stärker. Aufgearbeiteter historischer Bilderrahmen, der vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte. Kein Postversand möglich.          60,00

 

# 53. Historischer Bilderrahmen mit neu eingesetztem Spiegel. Der Bilderrahmen stammt aus der Zeit um 1900. Rahmengröße 76 x 166 cm (Hochformat mit Verzierung). (56)

* Restaurierter Bilderrahmen für ein historisches Porträt oder ähnliches. Zustand: Rahmen insgesamt angestaubt, mit altersbedingten Fehlstellen, Beschädigungen, kleineren Abplatzungen und Reparaturstellen, an den Ecken und Kanten etwas stärker. Aufgearbeiteter historischer Bilderrahmen, der vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte. Kein Postversand möglich.          80,00

 

# 54. Federvieh in winterlicher Waldlandschaft. Ölgemälde auf Leinwand über Keilrahmen. Unbekannter Künstler, undeutlich signiert. Arbeit aus der 2. Hälfte des 20. Jhrdts. Bildgröße 39 x 49 cm. Rahmengröße 84 x 73 cm (Querformat Hochformat). (56)

* Zum Künstler können keine Angaben gemacht werden. Federvieh in winterlicher Waldlandschaft. Moderne Bildauffassung nach einer historischen Vorlage in hellen und leuchtenden Farben. Zustand: Malerei insgesamt angestaubt, mit altersbedingten kleinen Fehlstellen und Beschädigungen. Der Rahmen mit altersbedingten Fehlstellen und kleineren Abplatzungen, an den Ecken und Kanten etwas stärker. Aufwändig gearbeiteter bzw. restaurierter historischer Bilderrahmen, der vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.          90,00

 

# 55. Federvieh vor sommerlicher Landschaft. Ölgemälde auf Karton. Unbekannter Künstler. Arbeit aus der 2. Hälfte des 20. Jhrdts. ovaler Bildausschnitt Größe 38 + 30 cm. Rahmengröße 57 x 47 cm (Querformat Hochformat). (56)

* Zum Künstler können keine Angaben gemacht werden. Federvieh in vor sommerlicher Landschaft. Moderne Bildauffassung nach einer historischen Vorlage in hellen und leuchtenden Farben. Zustand: Malerei insgesamt angestaubt, mit altersbedingten kleinen Fehlstellen und Beschädigungen. Der neue historisierende Rahmen mit altersbedingten Fehlstellen und kleineren Abplatzungen, an den Ecken und Kanten etwas stärker.          50,00

 

# 56. Fischerboote am Strand. Ölgemälde auf Leinwand über Keilrahmen. Unten links unkenntlich signiert. Arbeit aus den 1960er Jahren. Bildgröße 50 x 40 cm. Rahmengröße 63 x 54 cm (Querformat). (18)

* Eindrucksvolles Gemälde eines unbekannten Künstlers in hellen und mattleuchtenden Farben. Mediterrane Landschaft mit Fischerbooten am Strand. Zustand: Mit altersbedingten Fehlstellen und kleineren Fehlstellen. Der schlichte Rahmen hat kleinere Fehlstellen und Abplatzungen, an den Kanten stärker. Dekoratives Gemälde.          50,00

 

# 57. Geissler, Robert Paul. (Drei Männer mit Musikinstrumenten in winterlicher Landschaft). Ölgemälde auf Malpappe. Signiert und datiert unten rechts "Robert Geissler, 1897". Bildgröße 20 x 16 cm. Rahmengröße 58 x 51 cm (Querformat). (56)

* Zum Künstler vergl. Vollmer Bd. II, S. 220. Robert Paul Geissler (1874 - 1954) war Landschafts- und Genremaler. Er studierte an der Kunstgewerbeschule in Berlin und Dresden. Seine Studienreisen führten ihn in die Schweiz, Italien und nach Russland. Das Gemälde zeigt im Vordergrund drei Männer mit Musikinstrumenten in einer winterlichen Landschaft. Im Mittelgrund eine weite winterliche Landschaft, im Hintergrund das Leuchten des Morgen- oder Abendrots am Horizont. Zustand: Malerei insgesamt angestaubt, mit altersbedingten Fehlstellen und Beschädigungen. Der Rahmen hat altersbedingte Fehlstellen und kleinere Abplatzungen, an den Ecken und Kanten etwas stärker. Schöner restaurierter Bildrahmen, der vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.          50,00

 

# 58. Götzing - Draheim, F. (Landschaft an einen See). Ölgemälde auf Hartfaserplatte. Unten rechts signiert "F. Götzing - Draheim". Arbeit aus der zweiten Hälfte des 20. Jhrdts. Bildgröße 63 x 50 cm. Rahmengröße 77 x 65 cm (Querformat). (29)

* Zum Künstler konnten keine biographischen Angaben ermittelt werden. Stimmungsvolle Landschaft an einem See. Malerei in stumpf matten Farben. Zustand: Das Gemälde ist etwas angestaubt, bzw. ausgeblichen und hat kleinere Fehlstellen in der Malerei, an den Rändern. Der schlichte Rahmen ist an Ecken und Kanten berieben und bestoßen, mit kleineren Fehlstellen und Abplatzungen.           50,00

 

# 59. Götzing - Draheim, F. (Winterlandschaft). Ölgemälde auf Hartfaserplatte. Unten rechts signiert "F. Götzing - Draheim". Arbeit aus der zweiten Hälfte des 20. Jhrdts. Bildgröße 59 x 52 cm. Rahmengröße 78 x 72 cm (Querformat). (29)

* Zum Künstler konnten keine biographischen Angaben ermittelt werden. Impressionistisch anmutende Winterlandschaft. Malerei in stumpf matten Farben. Zustand: Das Gemälde ist etwas angestaubt, bzw. nachgedunkelt und hat kleinere Fehlstellen in der Malerei, an den Rändern. Der schlichte Rahmen ist an Ecken und Kanten berieben und bestoßen, mit kleineren Fehlstellen und Abplatzungen.           50,00

 

# 60. Hanft, Willy. "Am Titisee im Schwarzwald". Ölgemälde auf Leinwand über Keilrahmen. Unten rechts signiert "Willa Hanft", rückseitig bezeichnet. Aus der zweiten Hälfte des 20 Jhrdts. Bildgröße 79 x 59 cm. Rahmengröße 95 x 75 cm (Querformat). (12)

* Willy Hanft (1888 - 1987) studierte an der Kunstakademie in Düsseldorf. Von 1920 - 40 arbeitet er in Ateliers in Dresden und Düsseldorf. Ab 1945 - 52 ist er in Dresden und wechselt 1952 den Wohnsitz nach Hannover. 1983 erfolgt der Umzug nach Nürnberg. Das Gemälde zeigt den Titisee im Schwarzwald mit seiner umgebenden Landschaft, dargestellt in hellen und leuchtenden Farben. Zustand: Malerei mit altersbedingten kleinen Fehlstellen und Abplatzungen, an den Ecken und Kanten etwas stärker. Der schlichte Rahmen ist berieben und bestoßen. Dekorative Landschaft.          60,00

 

# 61. Hauser, Hans. (Madonna mit Kind) Ölgemälde auf Malpappe. Unten mittig signiert und datiert "Hans Hauer - Bitburg 21.7. [19]21. Bildgröße 47 x 66 cm. Rahmengröße 64 x 84 cm (Hochformat). (56)

* Zum Künstler können keine Angaben gemacht werden. Historisierende Darstellung einer Madonna mit Kind nach einer historischen Vorlage in hellen und leuchtenden Farben. Zustand: Malerei insgesamt angestaubt, mit altersbedingten kleinen Fehlstellen und Beschädigungen. Der Rahmen mit altersbedingten Fehlstellen und kleineren Abplatzungen, an den Ecken und Kanten etwas stärker. Restaurierter, historischer Bilderrahmen, der vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.          90,00

 

# 62. Hempel, Hans Peter. (Stillleben mit Blume und Kerze). Ölgemälde auf Hartfaserplatte. Undeutlich signiert unten rechts "H. Hempel". Arbeit aus der 2. Hälfte des 20. Jhrdts. Bildgröße 20 x 25 cm. Rahmengröße 54 x 59 cm (Hochformat). (56)

* Zum Künstler können nur unvollständige Angaben gemacht werden: Hans Peter Hempel (1888 - 1963), war dänischer Künstler und Bildhauer, der sich ab den 1940er Jahren der abstrakten Kunst widmete. Das Gemälde zeigt ein Stillleben mit Blume und brennender Kerze vor dunklem Hintergrund. Zustand: Malerei insgesamt angestaubt, mit altersbedingten Fehlstellen und Beschädigungen. Der Rahmen hat altersbedingte Fehlstellen und kleinere Abplatzungen, an den Ecken und Kanten etwas stärker. Aufwändig restaurierter, historischer Bilderrahmen, der vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.          60,00

 

# 63. Hornburg, Hedwig. (Haus auf Amrum). Aquarell (Mischtechnik) auf Papier. Signiert "H. Hornburg", nicht datiert. Bildgröße 25 x 33,2 cm. (52)

* Hedwig Hornburg (1885 - 1975) war eine bekannte Braunschweiger Künstlerin und galt in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts als Expertin für Aquarellmalerei. (Vergl. dazu Jarck / Scheel S. 289) Noch vor dem 2. Weltkrieg dokumentierte sie die Altstadtsanierung in ihren Aquarellen und Holzschnitten. Die Darstellung zeigt zwei reetgedeckte Häuser in einer Dünenlandschaft auf Amrum. Beiliegen: Dieselbe. Konvolut von 2 Graphiken und 2 Aquarellen (Mischtechnik). Zwei Blätter eigenhändig signiert "Hedwig Hornburg", eines monogrammiert, nicht datiert. Verschiedene Techniken und Größen. Die Zusammenstellung enthält: Darstellung von Booten am Liegeplatz, Markusplatz in Venedig, Küstenlandschaft und Hafenkran. Zustand: Alle Blätter sind etwas gebräunt, haben Montagespuren und kleine Randläsuren. Schöne Darstellungen aus einer privaten Sammlung.          40,00

 

# 64. Hornburg, Hedwig. (Küstenlandschaft). Aquarell (Mischtechnik). Am unteren Rand signiert "Hedwig Hornburg". Arbeit aus den 1950er Jahren. Bildgröße 49 x 34 cm. Unter Glas gerahmt. (52)

* Hedwig Hornburg (1885 - 1975) war eine bekannte Braunschweiger Künstlerin und galt in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts als Expertin für Aquarellmalerei. (Vergl. dazu Jarck / Scheel S. 289) Noch vor dem 2. Weltkrieg dokumentierte sie die Altstadtsanierung in ihren Aquarellen und Holzschnitten. Die Darstellung zeigt eine Küstenlinie und Boote auf dem Meer, im Hintergrund ist schemenhaft ein Hafen zu sehen. Malerei in meist blauen und grauen Farben. Zustand: Rahmen mit Abplatzungen sowie Schab- und Kratzspuren.          30,00

 

# 65. Hornburg, Hedwig. Konvolut von 2 Aquarellen mit Küstenlandschaften. Am unteren Rand eigenhändig signiert "Hedwig Hornburg". Arbeiten aus den 1950er Jahren. Verschiedene Größen. Unter Glas gerahmt. (52)

* Hedwig Hornburg (1885 - 1975) war eine bekannte Braunschweiger Künstlerin und galt in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts als Expertin für Aquarellmalerei. (Vergl. dazu Jarck / Scheel S. 289) Noch vor dem 2. Weltkrieg dokumentierte sie die Altstadtsanierung in ihren Aquarellen und Holzschnitten. Die Zusammenstellung enthält 2 Blätter mit Darstellungen einer stilisierten Küstenlandschaft. Malerei in meist blauen und grauen Farben. Beiliegt: Dieselbe. Tuschzeichnung (Mischtechnik) auf Papier mit der Darstellung einer Häuserzeile. Links unten signiert. Arbeit aus den 1950er Jahren. Bildgröße 21 x 30 cm. Gerahmt. Zustand: Alle Blätter gebräunt, ein Blatt fleckig. Die Rahmen sind etwas bestoßen und haben Schab- und Kratzspuren.          30,00

 

# 66. Jacobshagen, B. (Braunschweig - Andreaskirche von Westen). Ölgemälde auf Leinwand. Unten rechts signiert "B. Jacobshagen". Nicht datiert, Arbeit aus der ersten Hälfte des 20. Jhrdts. Bildgröße 49 x 59 cm. Rahmengröße 58 x 68 cm (Hochformat). (12)

* Schöne Darstellung - Blick durch die historische Weberstraße auf die Andreaskirche von Westen. Darstellung in hellen und leuchtenden Farben. Zustand: Mit altersbedingten Fehlstellen und kleineren Abplatzungen, etwas angestaubt und nachgedunkelt. Der schlichte Rahmen ist berieben und bestoßen, mit Abplatzungen und kleinere Fehlstellen, an den Ecken und Kanten stärker.          40,00

 

# 67. Jürging, M. (Winterlandschaft an einen Bach). Ölgemälde auf Leinwand über Keilrahmen. Unten rechts signiert und datiert "M. Jürging, 1928" Bildgröße 38 x 53 cm. Rahmengröße 52 x 67 cm (Hochformat). (54)

* Zum Künstler konnten keine biographischen Angaben ermittelt werden. Impressionistische morgendliche Winterlandschaft an einem Bachlauf, mit Schnee und Raureif bedeckter Uferböschung. Stimmungsvolle Malerei in mattleuchtenden Farben. Zustand: Das Gemälde ist etwas angestaubt, bzw. nachgedunkelt und hat kleinere Fehlstellen in der Malerei, an den Rändern etwas stärker. Der schlichte Rahmen ist defekt, an Ecken und Kanten berieben und bestoßen, mit kleineren Fehlstellen und Abplatzungen. Eindrucksvolle Darstellung.          30,00

 

# 68. Kapellner, Manfred. (Weintrinker). Ölgemälde auf Holz. Signiert unten rechts "M. Kapellner". Arbeit aus den 1970er Jahren. Bildgröße 29 x 23,5 cm. Rahmengröße 48,5 x 43 cm (Hochformat). (18)

* Manfred Kapellner (geb. 1938). Das Gemälde zeigt das Brustporträt eines älteren Herrn mit Trachtenjacke und Hut, der in der rechten Hand ein Weinglas hält. Zustand: Malerei mit kleineren Schab- und Kratzspuren. Der dekorative Rahmen hat geringe Schab- und Kratzspuren.          50,00

 

# 69. Knorr, H. Braunschweig (Andreaskirche). Aquarell auf Papier. Unten rechts signiert und datiert "H. Knorr 1938". Bildgröße 28 x 37 cm. Rahmengröße 45,5 x 55 cm (Hochformat). (12)

* Aquarell in hellen und leuchtenden Farben, die Ansicht zeigt den Blick aus den Hinterhöfen Lange Str. / Meinhardshof auf den Kirchturm der Andreaskirche. Zustand: Mit altersbedingten kleinen Fehlstellen und Abplatzungen. Rückseitig mit Klebe- und Montagespuren. Der Rahmen ist etwas berieben und bestoßen. Beiliegen: Sammlung mit 5 zum Teil signierten Kunstdrucken von G. Kaphammel mit unterschiedlichen Ansichten von Braunschweig - Riddagshausen. Produktion aus der 2. Hälfte des 20. Jhrdts. Verschiedene Bildgrößen und Formate. Zustand: Mit altersbedingten kleinen Fehlstellen. Rückseitig mit Klebe- und Montageresten.          90,00

 

# 70. Koch, Rudolf. (Bootssteg mit Segelbooten). Aquarell auf Papier. Unten rechts signiert und datiert "R Koch 18.7. [19]65". Bildgröße 62,5 x 48 cm. (52)

* Vergl. dazu Vollmer III, 76. Der Maler Rudolf Koch wurde am 12.08.1902 in Braunschweig geboren. Nach dem Besuch der Kunstgewerbeschule und der Pädagogischen Hochschule lehrte er als Kunsterzieher an einer Braunschweiger Schule. Von zahlreichen Bildungs- und Auslandsaufenthalten im europäischen Ausland brachte der Künstler Motive und Impressionen mit, die er im heimischen Atelier für seine Kunstwerke nutzte. Rudolf Koch starb am 22.08.1985. Die Darstellung zeigt den Blick auf einen Bootssteg mit Segel- und Ruderbooten und den dahinterliegenden See. Zustand: Das Blatt ist leicht gebräunt, am Rand mit Läsuren. Rückseitig mit Montageresten. Beiliegt: Derselbe. (Studie eines sitzenden Mannes mit Mütze und Mantel). Kohlezeichnung auf Papier. Unten links signiert und datiert "20.2. [19]40 R Koch". Bildgröße 27 x 47 cm. Zustand: Das Blatt ist gebräunt, mit Randläsuren, kleinen Randdefekten, Einrissen und Montagespuren.          40,00

 

# 71. Landschaft mit Bauernhaus. (Unbekannter Künstler). Ölgemälde auf Leinwand über Keilrahmen. Nicht signiert und datiert, Arbeit aus den 1930er Jahren. Bildgröße 17,5 x 26,5 cm. Rahmengröße 31 x 40 cm (Hochformat). (54)

* Zum Künstler konnten keine biographischen Angaben ermittelt werden. Morgendliche Landschaft mit Bauernhaus. Dekorative Malerei in mattleuchtenden Farben. Zustand: Das Gemälde ist etwas angestaubt, bzw. nachgedunkelt und hat kleinere Fehlstellen in der Malerei, an den Rändern etwas stärker. Der dekorative und aufwändige Rahmen ist an Ecken und Kanten berieben und bestoßen, mit Fehlstellen und Abplatzungen. Dekorative Darstellung.          30,00

 

# 72. Museumsreplik. "Vierergespann mit Wagenlenker und Apobat". Weiße Gipsabformung nach einem attischen Vorbild. Auf der Rückseite mit einer Kupfermarke "Wappen und Inschrift". Produktion aus der 2. Hälfte des 20. Jhrdts. Abmessungen: Länge 85 cm, Breite 41 cm und Höhe 6 cm. (56)

* Monochrom weiß, eindrucksvolle Darstellungen eines attischen Vierergespanns. Zustand: Mit Alterungs- bzw. Benutzungsspuren, angestaubt, fleckig und mit kleineren Fehlstellen. Dekoratives Wandobjekt.          120,00

 

# 73. Naumann, Robert. (Die Burg von Assisi). Ölmalerei auf Papier. Unten links signiert "Naumann". Arbeit aus den 1950er Jahren. Bildgröße 36 x 30 cm. Rahmengröße 44 x 37,5 cm (Querformat). (14)

* Robert Naumann (1890 - 1979) erhielt seine Ausbildung an der Städtischen Malschule in München und, auf Vermittlung von Alfred Lichtwark, an der Großherzogl. Sächsischen Kunstschule in Weimar. Naumann unternahm Studienreisen nach Österreich, Schweiz, Italien und Jugoslawien. Seine Landschaftsdarstellungen zeichneten sich durch seinen Hang zur Romantik und die innige Verbundenheit mit der Natur aus. Die vorliegende Arbeit zeigt die Burg von Assisi in Italien, eine mediterrane Landschaft in hellen und leuchtenden ockergelben Farbtönen. Zustand: Malerei mit altersbedingten Fehl- und Schabstellen. Der Rahmen ist gering berieben und bestoßen.          30,00

 

# 74. Naumann, Robert. "Vater Ohmen aus Braunschweig". Ölmalerei auf Pappe. Rückseitig bezeichnet. Nicht signiert, Arbeit aus den 1930er Jahren. Bildgröße 27 x 36 cm. Rahmengröße 38 x 46 cm (Hochformat). (14)

* Robert Naumann (1890 - 1979) erhielt seine Ausbildung an der Städtischen Malschule in München und, auf Vermittlung von Alfred Lichtwark, an der Großherzogl. Sächsischen Kunstschule in Weimar. Naumann unternahm Studienreisen nach Österreich, Schweiz, Italien und Jugoslawien. Seine Landschaftsdarstellungen zeichneten sich durch seinen Hang zur Romantik und die innige Verbundenheit mit der Natur aus. Die vorliegende Arbeit zeigt ein eindrucksvolles Porträt eines 90jährigen Mannes in der für den Künstler charakteristischen Malweise. Zustand: Malerei mit altersbedingten Fehl- und Schabstellen. Der Rahmen ist gering berieben und bestoßen.          30,00

 

# 75. Nicolai, Hans Rudolf. "St. Petri - Kirche". Ölmalerei auf Papier, unten rechts signiert. Auf dem Passepartout betitelt. Arbeit aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhundert. Bildgröße 27 x 38 cm. (52)

* Hans Rudolf Nicolai (1896 - 1974, Maler und Graphiker, arbeite in Braunschweig). Ansicht der St. Petrikirche in Braunschweig in roten, braunen und blauen Farben, aus der Zeit als der Turm noch kein spitzes Dach hatte. Beiliegen 12, meist handschriftlich signierte Graphiken von Hans Rudolf Nicolai aus der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Verschiedene Drucktechniken und Formate. Die Zusammenstellung enthält u. a. Altstadtmarkt in Braunschweig, Darstellungen von Booten, Landschaft mit Bauernhaus. Zustand: Die Blätter sind teilweise gebräunt, mit alters- und papierbedingten Fleckchen und geringen Gebrauchsspuren. Am Rand mit Läsuren und teilweise mit Einrissen. Rückseitig mit Montage- und Klebespuren. Ein Konvolut, das der interessierte Sammler besichtigen sollte.          50,00

 

# 76. Porträt. Zwei Bürgerporträts - Darstellung eines unbekannten Ehepaares. Pastellmalerei (? - Mischtechnik) auf Papier, jeweils undeutlich signiert und datiert "Koch (?) 1846". Bildgrößen 28 x 33 cm, Rahmengrößen 36 x 40,5 cm (Hochformat). (30)

* Zum Künstler können keine biographischen Angaben gemacht werden. Schöne und künstlerisch ansprechende Darstellung eines unbekannten Ehepaares, zu den Dargestellten können keine biographischen Angaben gemacht werden. Porträtdarstellungen in hellen und leuchtenden Farben, vor einem lichtgrau gehaltenen Hintergrund, der die jeweilige Persönlichkeit in ihren Vorzügen veranschaulicht. Die Intensität und die Leuchtkraft der Farben sind beeindruckend und verleihen dem Pastell eine gewisse Lebendigkeit. Beide Personen sind im modischen Stil der Zeit gekleidet. Ihr Gesichtsausdruck charakterisiert sie als eigenständige und selbstbewusste Persönlichkeiten. Zustand: Beide Pastelle (? - Mischtechnik) haben Alterungsspuren mit Abriebspuren. Aus konservatorischen Gründen haben wir die Porträts nicht geöffnet. Mit altersbedingten Fehlstellen, mit kleineren Schab- und Kratzspuren, an den Rändern zum Teil etwas stärker. Die Rahmen sind an den Ecken und Kanten berieben und bestoßen. Sie sind in den 1970er Jahren nicht sachgerecht überarbeitet worden. Qualitativ schöne künstlerische Darstellungen, die vom interessierten Sammler besichtigt werden sollten.          180,00

 

# 77. Schmidt, Oskar. (Harzlandschaft bei Thale). Ölmalerei (Mischtechnik mit Kreide und Acrylfarben) auf festerem Papier. Unten rechts signiert "Harms", aus der Zeit der 1960er Jahre. Bildgröße 48 x 30 cm. Rahmengröße 59,5 x 42,5 cm (Querformat). (14)

* Zum Künstler konnten keine ausführlichen biographischen Angaben gefunden werden, Oskar Schmidt (1908 - 1982) war Dekorations- und Landschaftsmaler. Die Malerei in hellen und leuchtenden Farben zeigt eine morgendliche Waldlandschaft mit zwei Felsen im Vordergrund. Im Hintergrund Untergehölz, hohe Tannen und Fichten und das im Nebel liegende Harzgebirge. Zustand: Die Malerei mit altersbedingten Schab-, Kratzspuren und kleineren Fehlstellen. Der aufwändige Rahmen ist minimal berieben und bestoßen. Schönes und dekoratives Landschaftsgemälde.          30,00

 

# 78. Sieper - Schaub, W. (Alpenlandschaft). Ölgemälde auf Leinwand über Keilrahmen. Unten rechts unleserlich signiert "W. Sieper - Schaub". Arbeit aus den 1970er Jahren. Bildgröße 70 x 50 cm. Rahmengröße 86 x 66 cm (Querformat). (18)

* Waltraut Sieper - Schaub (1931) ist seit 1955 als freischaffende Kunstmalerein tätig und lebt seit 1965 im Sauerland. Ihre Bildmotive generierte die Künstlerin auf ihren Studienreisen. Das vorliegende Bild zeigt eine traditionelle Alpenlandschaft mit Gebirgsbach u. Bauernhaus im Vordergrund. Malerei in hellen u. mattleuchtenden Farben. Zustand: Mit altersbedingten Fehlstellen u. kleineren Defekten. Der Rahmen hat Fehlstellen u. Abplatzungen.          60,00

 

# 79. Stillleben mit Äpfeln. Ölgemälde auf Malkarton. Unbekannter Künstler. Arbeit aus der 2. Hälfte des 20. Jhrdts. Bildgröße 24 x 37 cm. Rahmengröße 37 x 49 cm (Hochformat). (56)

* Zum Künstler können keine Angaben gemacht werden. Stillleben mit Äpfeln und einer Birne auf einem Teller. Moderne Bildauffassung in hellen und leuchtenden Farben. Zustand: Malerei insgesamt angestaubt, mit altersbedingten kleinen Fehlstellen und Beschädigungen. Der Rahmen mit altersbedingten Fehlstellen und kleineren Abplatzungen, an den Ecken und Kanten etwas stärker. Restaurierter, historischer Bilderrahmen, der vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte.          40,00

 

# 80. Straßner, Ernst. (Riddagshausen). Malerei / Mischtechnik auf festem Papier. Signiert und datiert unten rechts "E. Straßner 1960". Rückseitig bezeichnet, datiert und signiert. Blattgröße 61 x 43 cm (Querformat). (52)

* Zum Künstler Ernst Straßner (1905 - 1991), vgl. dazu  R. Nahrwold, Ernst Straßner, Braunschweig 1991 [Braunschweiger Werkstücke Bd. 82.]. Straßners Gesamtwerk gliedert sich wie folgt: In seiner Studienzeit 1924 - 1932 verbinden sich die Gattungen Stillleben und Portrait nach der naturalistischen Gegenstandsaufnahme wie bei seinen Vorbildern Thoma und Leibl. In den Jahren 1933 - 1945 haben Landschaftsbilder und Portraits den Vorzug, die vorwiegend in Ölmalerei mit impressionistischer Tendenz ausgeführt werden. In der Braunschweiger Zeit von 1956 - 1970 überwiegt in der Farbigkeit seiner Bilder der Kolorismus seiner Vorbilder Matisse, Purmann und Bonnard. Ab 1971 herrscht das koloristische Valeur seines Vorbildes Cézanne vor. Das Blatt zeigt einen Blick über die Wabe auf die Klosterkirche Riddagshausen in matt leuchtenden blaugrünen Farbtönen. Auf dem unteren Rand des Passepartouts mit kurzer eigenhändigen Widmung von Ernst Straßner aus dem Jahr 1966. Zustand: Mit altersbedingten unauffälligen Schab- und Kratzspuren, etwas angestaubt. Blatt mit Passepartout, rückseitig mit Klebe- und Montageresten. Schöne und dekorative Ansicht.          60,00

 

# 81. Suchatzky, Werner. (Halbporträt eines Mannes). Ölgemälde auf Leinwand über Keilrahmen. Unten links signiert "W. Suchatzky". Arbeit aus den 1960er Jahren. Bildgröße 38,5 x 48,5 cm. Rahmengröße 49 x 59 cm (Hochformat). (14)

* Werner Suchatzky (1895 - 1985), zum Künstler vgl. Jarck; Scheel, Braunschweigisches Biographisches Lexikon, 19. und 20. Jahrhundert, Hannover 1996, S. 602. Das Ölgemälde zeigt ein ausdrucksvolles Männerporträt in dunkleren Farben. Zustand: Malerei mit altersbedingten minimalen kleinen Abplatzungen und Fehlstellen. Der Rahmen ist berieben und bestoßen. Interessantes Porträt.          30,00

 

# 82. Suchatzky, Werner. "Junge Bäuerin". Ölstudie. Auf dem Passepartout vom Künstler eigenhändig bezeichnet und signiert. Arbeit aus den 1950er Jahren. Bildgröße 16 x 22,5 cm. Rahmengröße 27 x 36 cm (Hochformat). (14)

* Werner Suchatzky (1895 - 1985), zum Künstler vgl. Jarck; Scheel, Braunschweigisches Biographisches Lexikon, 19. und 20. Jahrhundert, Hannover 1996, S. 602. Die Ölstudie zeigt ein Porträt einer jungen Frau mit Kopftuch in rötlichen Farben. Zustand: Malerei mit altersbedingten minimalen kleinen Abplatzungen und Fehlstellen. Der Rahmen ist berieben und bestoßen. Eindrucksvolles Porträt.          30,00

 

# 83. Turner, Read. Küstenlandschaft. Koloriertes und gerahmtes Aquarell, rechts unten signiert und datiert "1867", nicht bezeichnet. Bildausschnitt 32,5 x 20 cm. Rahmengröße 50,5 x 38 cm. (17)

* Vergl. dazu Sources for the Study of Sheffield's School of Art, Sheffield- City Council. Der Maler Read Turner (1838 - 1896) studierte in Sheffield und malte hauptsächlich Architektur- und Landschaftsbilder. Das Blatt zeigt eine Küstenlandschaft im Abendlicht. In der Bildmitte mehrere Personen, im Hintergrund eine größere Stadt und ein Felsen mit einem Turm. Zustand: Das Blatt ist gebräunt, fleckig und hat Läsuren. Rückseitig mit Klebe- und Montageresten. Der Rahmen ist berieben und bestoßen, mit kleinen Fehlstellen an Ecken und Kanten.          50,00

 

# 84. Wagner, Karl Theodor. (Blick auf den Golf von Neapel). Ölgemälde auf Leinwand über Keilrahmen. Unten links undeutlich signiert "K. Wagner", aber nicht datiert. Arbeit aus der ersten Hälfte des 20. Jhrdts. Bildgröße 98 x 72 cm. Rahmengröße 137 x 111 cm (Querformat). (56)

* Karl Theodor Wagner (1856 - 1921) war österreichischer Ansichten- und Landschaftsmaler. Das Bild zeigt eine süditalienische Landschaft mit Straße, figürlicher Staffage und den Blick auf den Golf von Neapel. Naturalistische, fast skizzenhafte, Landschaftsdarstellung, die den Betrachter aktiv in die Landschaft mit einbindet und ihn am Geschehen teilhaben läßt. Malerei in hellen und sommerlichen Farben. Zustand: Malerei insgesamt angestaubt, mit altersbedingten kleineren Fehlstellen bzw. Retuschen und Beschädigungen. Der sehr dekorative Rahmen mit restaurierten altersbedingten Fehlstellen und kleineren Abplatzungen, an den Ecken und Kanten etwas stärker. Aufwändig restaurierter, historischer Bilderrahmen, der vom interessierten Sammler besichtigt werden sollte - kein Postversand möglich.          900,00

 

Inhaltsverzeichnis

Zurück