Literatur

 

 

 479. Album des deutschen Vereins zur Unterstützung der Hinterlassenen verdienter Künstler. Herausgegeben vom Central - Ausschusse. Würzburg, Selbstverlag, 1858. 8°. VIII, 352 Seiten. Originaler goldverzierter Lederband. Dreikantgoldschnitt. (81)

* Vergl. dazu Goedeke VIII, 173, 191. U. a. mit Beiträgen von Hoffmann von Fallersleben, Heinrich von Levitschnigg, Johannes Minckwitz und F. Rückert. Zustand: Innen etwas gebräunt und gering fleckig, teilweise stärker. Einband etwas bestoßen.          30,00

 

 480. Almanach. J. P. Rabaut (de Saint- Etiennne). Almanach historique de la révolution Françoise, pour l'anée 1792. Paris, Onfroy u. Straßburg, Treuttel, (1792). 12°. Mit 6 Kupfern nach J. M. Moreau le Jeune. 2 Bll., LXXVI, 257 Seiten, 1 w. Bl., 108 S., 40 Seiten "Réflexions politiques sur les circonstances présantes". Brauner Lederband der Zeit mit goldgeprägter Rückenverzierung und Rückenschild. (66)

* Reizvoller Almanach, die Illustrationen zeigen: "Den Ballhaus Schwur; Erstürmung der Bastille, Einholung Ludwig XVI nach Paris und Annahme der Verfassung durch den König". Das Titelblatt enthält neben den oben genannten Verlegern noch die Angabe: "De l'imprimerie de Didot l'ainé" und den Hinweis: "On y a joint l'acte constitutionnel des Françoise ..." Zustand: Exlibris auf Vorsatz hier auch kleiner Ausschnitt. Innen etwas gebräunt und fleckig. Der Einband ist berieben und an Ecken und Kanten bestoßen.          50,00

 

 481. Ardenno, Federigo. (d. i. Emanuel Follenius). Das silberne Glöckchen. Berlin & Stettin, Nicolai, 1804. 8°. Mit Frontispiz. Titel, 250 Seiten. 2 Bll. Originaler Halblederband mit Rückenvergoldung und rotem Rückenschild. (66)

* Vergl. Eymer, S. 411.  Zustand: Exlibris im Innendeckel. Innen teilweise stärker gebräunt. Der Einband ist am Ecken und Kanten bestoßen und im ganzen etwas berieben.          20,00

 

 482. Arnim, L. A(chim) v., und Cl(emens) Brentano. Des Knaben Wunderhorn. Alte deutsche Lieder. Gesammelt ... Neu bearbeitet von Anton Birlinger und Wilhelm Crecelius. 2 Bände. Wiesbaden, Killinger, 1874 - 1876. 8°. Mit 2 Porträttafeln, 2 farbigen Holzschnitt - Titeln und vielen Textholzschnitten von C. G. Specht nach Orig. - Zeichnungen von H. Merté. Drucktitel, VIII, 576 S.; Drucktitel, 1 Bl. IX, 803 Seiten. Originale grüne Leinenbände mit reicher Goldverzierung auf den Vorderdeckeln und Rücken. Dreikantgoldschnitt. (66)

* Schön illustrierte Ausgabe im dekorativen Einband, die auf den Einbänden mit "H. Merte fec. C. Hasert gr. Stuttgart" bezeichnet sind. Zustand: Exlibrisstempel "Frhr. v. Droste" in den Innendeckeln. Innen leicht gebräunt und etwas fleckig, vereinzelt stärker. Die Einbände sind etwas berieben und bestoßen.          40,00

 

 483. Benz. Das Lied von Sanct Anno, übertragen von Richard Benz. Offenbach / M., Gerstung, 1924. 4°. Mit farbigen Initialen im Holzschnitt. 50 Seiten. Originaler Handeinband in Leder, Buchblock unbeschnitten. (17)

* Vergl. Rodenberg S. 234,1: Erster Druck der Pforte in Heidelberg. Eine Auflage von 400 (?) Exemplaren, unser Exemplar mit der Nr. 49. Den Einband schuf Helene Franck, Stuttgart, gebunden im mittelalterlichen Stil. Zustand: Der sachgerecht restaurierte Rücken ist unten defekt. Sonst aber gut erhalten.          50,00

 

 484. Béranger, P. - J. de. Chansons. Anciennes et posthumes. Nouvelle édition populare. Paris, Garnier, um 1880. 4°. Ornée de 161 dessins inédits et de vignettes nombreuse par MM. Andrieux, Bayard, Crépon, G. Durand, Giacomelli, Pauquet, Riou u.v.a., mit halbseitigen Illustrationen. VIII, 648 Seiten. Neuer privater Halblederband. (17)

* Zustand: Name auf Vorsatz, Stempel auf Vortitel. Innen gebräunt und fleckig.          20,00

 

 485. Boccaccio, Geovanni di. Das Leben Dantes. Deutsche Übertragung von Otto Freiherrn von Taube. Leipzig, Insel, 1909. 4°. Titel, Initiale und Einband zeichnete F. H. Ehmcke. 73 Seiten, 1 Bl. Orig. schwarzer Lederband mit goldgeprägtem Medaillon auf dem Vorderdeckel und Rückentitel, Kopfgoldschnitt, an zwei Seiten unbeschnitten. (17)

* Vergl. Sarkowski 188. Schöne Ausgabe. Zustand: Druck auf leicht getöntem Papier, Vorsatzblatt mit Einriss. Der Einband ist an den Kanten leicht bestoßen.          50,00

 

 486. Brentano, Clemens und Minna Reichenbach. Ungedruckte Briefe des Dichters. Hrsg. von W. Limburger. Leipzig, Insel, 1921. 8°. Mit Titelbild, einer Abbildung im Text und 2 Brief - Faksimile. 85 Seiten, 1 Bll. Originaler verblasster blauer Halblederband mit leichter Rückenvergoldung und Rückentitel. (66)

* Aus der "nicht nummerierten" ersten Ausgabe. Zustand: Exlibris im Innendeckel. Druck auf leicht getöntem Papier. Der Einbandrücken ist stark verblichen.          40,00

 

487. Büchner, Georg. Woyzeck. Nach den Handschriften des Dichters hrsg. von Georg Witkowski. Leipzig, Insel, 1920. 8°. 61 Seiten, 1 Bl. Originaler Halbpergamentband mit Kopfgoldschnitt, an zwei Seiten unbeschnitten. (17)

* Vergl. Sarkowski, 245. Nummeriertes Exemplar aus einer einmaligen Auflage von 520 Exemplaren. Zustand: Druck auf leicht getöntem Papier. Notiz auf Vorsatz, im Nachwort auf S. 60/61 Anstreichungen mit rotem Kugelschreiber, sonst gut erhalten.          40,00

 

 488. Bürger, Gottfried August. Gedichte. 3 Bände. Neueste Ausgabe. Wien, Bauer, 1815. 12°. Mit Frontispiz. 192, 192, 199 Seiten und Seidenvorsätze. Originale rote Maroquinbände mit Deckel-, Rücken-, Steh- und Innenkantenvergoldung, Dreikantgoldschnitt. (17)

* Reizvolle kleine Romantikerausgabe. Zustand: Druck auf leicht getöntem Papier und gering gebräunt. Die schönen Einbände sind an den Kanten gering bestoßen.          30,00

 

 489. Cervantes Saavedra, Miguel de. Don Quijote. Illustriert von Eberhard Schlotter. 4 Bände. Ludwigsburg, Süddeutsche Verlagsanstalt, 1983. Folio. Mit 160 Reproduktionen der Farbradierungen und 186 Schwarz-Weiß-Vignetten (Altea / Alicante 1977 - 1981) von Eberhard Schlotter und einer beiliegenden signierten Originalradierung des Künstlers. Vier Halbpergamentbände mit goldgeprägten Rückentiteln in zwei Leinenschubern. (31)

* Eines von 2000 nummerierten Exemplaren, die nur im ersten Band bezeichnet und signiert sind. Unser Exemplar trägt die Nummer 70, die zur Ausgabe gehörende Originalradierung liegt lose im ersten Band. Fotomechanische Reproduktion nach einer Tieck Übersetzung, erschienen bei G. Reimer in Berlin 1883. Zustand: Einbände minimal berieben und fingerfleckig. Die Pergamentrücken mit alters- und materialbedingten Verfärbungen. Die Schuber mit Gebrauchsspuren bzw. mit altersbedingten Läsuren und Benutzungsspuren. Schöne und gesuchte Ausgabe.          450,00

 

 490. Eschenbach, Wolfram von. Parzival. (Übersetzt von Karl Simrock). München, Georg, 1920 - 1921. Folio. Mit einigen Initialen in Gründruck nach A. Schoppmeyer. Titel, 661 Spalten, 1 Bl., 16 Bll. Zwischentitel. Originaler Pergamentband mit Kopfgoldschnitt. (17)

* Rodenberg 120. Nr. 77 von 100 Exemplaren der Vorzugsausgabe auf schwerem Zandersbütten, Gesamtauflage 313 Exemplare. Druck von E. H. und E. W. Tieffenbach. Der Handeinband von Karl Ebert München. Erster Druck der Legenden vom Gral der Officina Serpentis. Zustand: Innen wenig fleckig, Vorsätze und Buchschnitt stärker. Einband angestaubt und etwas fleckig.          90,00

 

 491. Eulenberg, Herbert. Alles um Liebe. MDCCCCX. Eine Komödie. Leipzig, Köllner, 1910. 4°. 164 Seiten. Originaler brauner Halblederband mit Linienvergoldung auf dem Vorderdeckel. Kopfgoldschnitt. (An zwei Seiten unbeschnitten) (17)

* Hayn - G. IX, 155 "Für die Freunde des Verfassers in einer Auflage, die sich nach den eingehenden Bestellungen richtete, als Privatdruck in insgesamt 210 Exemplaren gedruckt. [Druckvermerk 200 Exemplare auf Bütten und 10 auf Kaiserlich Japan] Den Druck hatte die Offizin Drugulin übernommen ... und  >> wirklich ein typographisches Meisterwerk von hervorragender Schönheit geliefert << ..." Die Ausgabe ist zweifarbig auf schwerem leicht getönten holländischen Bütten gedruckt. Jedes Exemplar vom Verfasser signiert. Am Ende mit Subskribentenliste. Zustand: Der grüne Papierbezug des Vorderdeckels etwas gewellt [Luftblase]. Einband an den Ecken gering bestoßen. Seltene Ausgabe.          90,00

 

 492. Ferrero, Guglielmo. Größe und Niedergang Roms. 6 Bände. Stuttgart, J. Hoffmann, 1913, 8°. Alle Bände ca. 300 Seiten. Private rote Halblederbände mit grünem Rückenschild. (17)

* Die Ausgabe gliedert sich: I. Wie Rom Weltreich wurde. II. Julius Caesar. III. Das Ende des alten Freistaats. IV. Antonius und Kleopatra. V. Der neue Freistaat des Augustus. VI. Das Weltreich unter Augustus. Zustand: Exlibris auf den Vorsätzen. Innen papierbedingt gebräunt, teilweise etwas stärker.          30,00

 

 493. Fessler. Marc - Aurel. 3, verbesserte Auflage. Breslau, Korn, 1799. 8°. Mit 4 gestochenen Frontispizen. Originale braune Halblederbände mit goldgeprägten Rückenschildern. (17)

* Dekorativ gebundene Ausgabe. Zustand: Jeweils Stempel auf Vortitel, Frontispiz verso und Titel. Vorsätze mit Leimschatten. Innen gebräunt und etwas fleckig, Einbände leicht berieben und bestoßen.          50,00

 

 494. Floerke, Hanns. (Hrsg.) Die fünfundsiebenzig (75) italienischen Künstler - Novellen der Renaissance. Gesammelt, übersetzt mit Anmerkungen versehen und hrsg. München und Leipzig, G. Müller, 1913. Lex.-4°. Mit 8 leicht farbigen Illustrationen von Paul Renner. XIV, 1 Bl., 430 Seiten, 1 Bl Impressu. Originaler roter Halblederband mit goldgeprägtem Rückentitel. Kopfgoldschnitt. (17)

* Das Imrpessum sagt: "Aus der Presse von Imberg und Lefson im Jahre 1909 in einer einmaligen Auflage von 600 in der Presse durchnummerierten Exemplaren... Exemplar ist 79." Zustand: Die Ausgabe ist auf etwas festerem leicht getöntem Papier gedruckt, Vorsatzblätter etwas gebräunt, innen gering fleckig, Einband berieben und bestoßen.          40,00

 

 495. Fontane, Theodor. Kriegsgefangen. Erlebtes 1870. Berlin, Decker, 1871. 8°. 1 Bl. weiß, VIII, 336 Seiten. Originaler dunkler Halblederband mit Rückenvergoldung und Rückentitel. (66)

* Erste Ausgabe. Vergl. dazu: Schobeß 205; Borst 3116; Wilpert - G. 412, 15. Zustand: Exlibris im Innendeckel. Innen gebräunt, Einband minimal berieben u. bestoßen.          40,00

 

 496. Fontane, Theodor. Quitt. Roman. Berlin, Hertz, 1891. 8°. Titel, 338 Seiten. Originaler grüner Leinenband mit Gold- und Schwarzdruckverzierung auf dem Vorderdeckel und Rückenvergoldung. (66)

* Vergl. dazu: Schobeß 241; Slg. Borst 3889; Wilpert - G. 412, 35.  Erste Ausgabe, nach dem Vorabdruck in der "Gartenlaube". Zustand: Exlibris im Innendeckel. Einband sachgerecht restauriert. Innen wenig gebräunt, Einband leicht berieben.          30,00

 

 497. Fontane, Theodor. Von vor und nach der Reise. Plaudereien und kleine Geschichten. Berlin, Fontane, 1894. 8°. 2 Bll. Vortitel u. Titel, 237 Seiten, 1 Bl. Originaler blauer Leinenband mit Schwarzdruckzierung auf Vorderdeckel und goldgeprägtem Rückentitel. (66)

* Vergl. dazu: Wilpert - G. S. 412,40; Borst 4053; Schobeß 242 nur mit Erwähnung einer Erzählung aus diesem Werk. Erste Ausgabe. Sammlung 13 von Kurzgeschichten und kurzen Erzählungen aus den Jahren 1873 - 1892 zum Thema Reisen. Enthält  u. a.: Modernes Reisen; Nach der Sommerfrische; Im Coupé; Eine Frau in meinen Jahren; Onkel Dodo; Eine Nacht auf der Koppe; Der letzte Laborant; Der alte Wilhelm; Professor Lezius oder: Wieder daheim. Zustand: Exlibris auf 1. Vorsatzblatt. Innen leicht gebräunt und gering fleckig. Einband etwas bereiben und bestoßen.          90,00

 

 498. Gellert, Christian Fürchtegott. Fabelen en vertelsels, in nederduitsche Vaerzen gevolgd. 3 Bände. Amsterdam, Pieter Meijer, 1781 - 1785. 8°. Mit gestochenem Frontispiz, 3 gestochenen Titelvignetten und 149 Kupfertafeln nach J. Buys. Braune Halblederbände mit Rückenschildchen. (17)

* "Die Fabeln waren das einzige wirklich allgemein in allen Ständen gelesene poetische Buch des ganzen Jahrhunderts." (Goedeke) Die fein ausgeführten Tafeln zeigen jeweils eine schöne Illustration zu den einzelnen Fabeln u. Erzählungen. Zustand: Name auf Innendeckel. Innen etwas gebräunt u. wenig fleckig. Einbände berieben u. bestoßen. Schön illustrierte Ausgabe.          50,00

 

 499. Gellert, C. F. Fabeln und Erzählungen in 3 Büchern in einem Band. Neueste Original - Ausgabe. Leipzig, Hahn, 1844. 4°. Mit Porträt des Verfassers, illustriertem Titel und vielen Illustrationen im Text von G. Osterwald. IV, 138 Seiten. Originaler Lederband mit leichter Linienvergoldung und Titel auf den Deckeln. (17)

* Zustand: Innen gebräunt und fleckig, teilweise stärker. Der Einband ist nicht sachgerecht restauriert, insbesondere der Buchblock und die fehlerhaften Vorsätze. Einband berieben und bestoßen.          30,00

 

 500. Goethe, Johann Wolfgang v. Werke. Vollstände Ausgabe letzter Hand. Band 1 - 40  mit den Werken; Band 41 - 55 Nachgelassene Werke und Registerband (ohne Band 21 + 38). Stuttgart u. Tübingen, Cotta, 1827 - 1833 und 1835. Kl.- 8°. Mit 38 (statt 40) gestochenen Stahlstichfrontispizen, 4 gefalteten Tabellen, 4 Textabbildungen und ein Kupferstich. Originale braune Halblederbände mit Rückenvergoldung und roten Rückenschildchen. Registerband abweichend gebunden. (17)


* Vergl. dazu: Goedeke IV,3,11 - 14, C1 u.(N); Hagen 23 u. 23a. Sämtlich mit den Kennzeichen des 1. Drucks (Hagen C1), aber ohne die Korrektur-Cartons, die Goethe angeordnet hatte. Schöne Ausgabe mit dem seltenen Registerband von C. Th. Musculus und Riemer. Zustand: Die Einbände sind gering berieben, an Ecken und Kanten bestoßen, teilweise etwas stärker. Innen etwas fleckig, Vorsätze mit Leimschatten, vereinzelt mit Anstreichungen, im Band 41 stark. Bei den fehlenden Bänden handelt es sich: Bd. 21 "Wilhelm Meisters Wanderjahre I", Bd. 38 "Einleitung in die Propyläen".          120,00

 

 501. Goethe, Johann Wolfgang v. Faust. Erster Teil mit Vorspiel und Prolog, zweiter Teil und Ur - Faust. 3 Bände in einem Band. Darmstadt, Ernst - Ludwig - Presse, 1922 - 1924. 4°. 214, 1 Bl. weiß, Impressum; 323 S., Impressum, 1 Bl. weiß; 147 Seiten, Impressum. Originaler Pergamentband mit Titeldruck in braun auf Vorderdeckel und Rücken. Kopfgoldschnitt. Buchblock an zwei Seiten unbeschnitten. (17)

* Stürz 51; Rodenberg S. 81. Schöner in der Kleukens - Antiqua gesetzt, Titelzeilen in Rot, jede Seite mit vergrößerter Anfangsinitiale. Zustand: Druck auf leicht getöntem Papier, Einband etwas angestaubt.          90,00

 

 502. Goethe, Johann Wolfgang v. Iphigenie auf Tauris. Ein Schauspiel. Leipzig, Rowohlt, 1911. 8°. 4 Bll., 81 Seiten, 1 Bl. Colophon, Originaler Pergamentband mit goldgeprägtem Titel auf Vorderdeckel und Rücken. Kopfgoldschnitt. (17)

* 11. Drugulin - Druck für den Verlag Ernst Rowohlt in Leipzig gedruckt. Druck auf leicht getöntem Papier, an 2 Seiten unbeschnitten. Die Papierränder sind etwas gebräunt. Der Einband ist am Rücken etwas angestaubt.          20,00

 

 503. Goethe, Johann Wolfgang v. Reineke Fuchs. Stuttgart und Tübingen, Cotta'scher Verlag, 1846. 4°. Mit 1 gestochenem Titel, 36 Stahlstichtafeln (inkl. Frontispiz) von R. Rahn und A. Schleich nach Zeichnungen von Wilhelm von Kaulbach und Textvignetten. 2 Bll., 257 Seiten. Originaler roter Lederband mit blindgeprägter Goldverzierung auf dem Vorderdeckel [Reineke Fuchs auf dem Streitwagen] und Rückenverzierung. Dreikantgoldschnitt. (17)

* Vergl. dazu Goedeke IV, 3, 3307 und Rümann 1094. Erste Ausgabe mit diesen Illustrationen. Parallel erschien die Ausgabe auch in München in der Literarisch - Artistischen Gesellschaft. Die vorliegende Ausgabe mit dem fast immer fehlenden Register der Stahlstiche für den Buchbinder. Zustand: Innen gebräunt und fleckig, teilweise stark. Der Einband ist am Rücken, Ecken und Kanten berieben und bestoßen.          40,00

 

 504. Goethe, Johann Wolfgang v. Stella. Ein Schauspiel für Liebende. Erste Fassung. Mit einer Radierung als Titelvignette. Leipzig, Insel, 1924. 8°. 2 Bll., 88 Seiten, 2 Bll. Originaler Halbpergamentband mit etwas Rückenvergoldung auf goldgeprägtem Rückenschild, Kopfgoldschnitt, an zwei Seiten unbeschnitten. Im Schuber. (17)

* Vergl. Sarkowski 609. Eines von 320 nummerierten Exemplaren, davon 20 nicht für den Handel. 4. Druck der Staatlichen Akademie für graphische Künste und Buchgewerbe zu Leipzig. Zustand: Druck auf leicht getöntem Papier.          50,00

 

 505. Goethe und seine Freunde im Briefwechsel. Hrsg. und Eingeleitet von Richard M. Meyer. 3 Bände. Berlin, Bondi, 1909 - 11. 4°. Mit Buchschmuck von Melchior Lechter. Private Halblederbände mit goldgeprägtem Rückentitel. Buchblock an zwei Seiten unbeschnitten. (17)

* Nichtnumerierte Ausgabe von 3020 Abzügen. Enthalten sind u. a. der Briefwechsel mit seiner Mutter, Herder, A. u. W. von Humboldt, Lavater, Schiller, A. Schopenhauer, Charlotte von Stein, Wieland. Zustand: Die Ausgabe ist dekorativ neu gebunden. Druck auf etwas holzschliffhaltigem Papier, innen etwas fleckig.          40,00

 

 506. Herder, Johann Gottfried v. Sämmtliche Werke. Hrsg. von J.G. Müller und Ch. G. Heyne. 30 Bände und 1 Supplementband von Döring. Stuttgart & Tübingen, Cotta, 1827 - 1830. 12°. Mit einem Faksimile und 8 Kupfertafeln in Bd. 1 von Abt. III. Originale marmorierte Pappbände der Zeit mit goldgeprägtem roten Rückenschild. (17)

* Vergl. auch Goed. IV/1, S.737, 123; Wilpert- G. S.664,  86. Neugeordnete und zeitgenössische Taschenausgabe. Die Ausgabe gliedert sich: I. Religion und Theologie. Bd. 1 - 18 in 9 Bänden. II. Zu schönen Literatur und  Kunst. Bd. 1 - 20 in 11 Bänden, III. Philosophie und Geschichte. Bd. 1 - 22 in 10 Bänden und der Supplementband von Döring mit dem ergänzten Porträt. Zustand: Alle Bände sind teilweise gestempelt. Die Einbände haben kleine Abplatzung am Rücken und die Ecken und Kanten sind berieben und bestoßen.          120,00

 

 507. Jacobus de Voragine. Legenda aurea. Deutsch von Richard Benz. 2 Bände. Jena, Diederichs, 1917 und 1921. Folio. XXVIII Seiten, 760 Spalten; 4 Bll., 720 Spalten. Mit Blindprägung verzierte Lederbände mit Titeldruck auf den Deckeln und Rücken. (17)

* Eines von 1500 Exemplaren des schönen Faksimiledrucks des spätmittelalterlichen Volksbuches mit Heiligenlegenden. In der Offizin Drugulin in Leipzig auf getöntem Bütten gedruckt. Die Initialen wurden mit der Hand gemalt. Zustand: Der Einbandrücken ist etwas verblichen.          50,00

 

 508. Kingsley, Henry. Ravenhoe. Oder: Der falsche Erbe. Roman. Aus dem Englischen von Marie Scott. Autorisirte Ausgabe. 4 Bände in 2 gebunden. Leipzig, Voigt & Günther. 1863. 8°. Originale rotbraune Lederbände der Zeit mit leichter Linienvergoldung und Rückentitel. Dreikantgoldschnitt (66)

* Zustand: Exlibris in den Innendeckeln. Jeweils Stempel auf Vorsatz und Titel. Innen papierbedingt gebräunt und leicht fleckig. Die Einbände sind am Rücken ausgeblichen.          30,00

 

 509. (Krüdener, Baronesse Juliane) Valerie oder Briefe Gustavs v. Linar an Ernst von G. Neu vermehrte Auflage. Aus dem französischen übersetzt von Dorothea Schlegel & Hermine von Chezy. 2 Theile in 1 Band. Leipzig, o. O., 1804. 8°. Mit zwei gestochenen Titeln mit Vignetten, Frontispiz und 2 Stahlstichtafeln. 264, 239 Seiten jeweils incl. Titel. Originaler brauner Halblederband mit goldgeprägtem roten Rückenschild. (66)

* Holzmann- H. IV, 279. Zustand: Exlibris im Innendeckel und auf Vorsatz. Innen durchgehend gebräunt und teilweise stärker fleckig. Die Seite 264 ist im Bug beschädigt, letztes Blatt mit großem Braunfleck. Der Einband ist berieben, an Ecken und Kanten bestoßen.          30,00

 

 510. Kudrun. München, Hyperion-Verlag / Hans v. Weber, 1911. Folio. 344 römisch paginierte Seiten, 1 Bl. Druckvermerk, 1 Bl. weiß. Originaler Leinenband mit goldverziertem Vorderdeckel und Titeldruck auf Rücken. Kopfgoldschnitt. (17)

* Rodenberg 416. Nr. 384 von 1300 nummerierten Exemplaren auf Hadernpapier, Gesamtauflage 1507. Monumentalausgabe gedruckt zu Haarlem von Joh. Enschede en Zonen. Buchblock an zwei Seiten unbeschnitten. Zustand: Innen wenig gebräunt und etwas fleckig, Buchschnitt stärker. Einband wenig bestoßen.          40,00

 

 511. La Motte, Houdart de. Fables Nouvelles, dedie'es au Roy. Avec un discours sur la fable. 2 Bände in einem Band. 4. Ed. Amsterdam, Wetstein & Smith, 1727. 8°. Mit Frontispiz u. Titelvig. 210 S. (incl. Titel u. Frontispiz), 153 S., 1 Bl. Index. Schlichter Lederband der Zeit. (66)

* Brunet III, 801. Zustand: Exlibris im Innendeckel. Innen Papierbedingt gebräunt und fleckig, teilweise stärker. Der Einband ist stärker berieben und an Ecken und Kanten bestoßen.          40,00

 

512. (Malfilatre, Jacques- Charles- Louis Clinchamps, de.) Narcisse dans l'isle de Vénus. Poème. En quatre chants. Paris, Crapelet, ca. 1870. 8°. Mit Kupfertitel von De Ghendt nach Eisen und 4 Kupfertafeln von Massard nach St. Aubin. 1 w. Bl., VII, 110 Seiten, 1 w. Bl. Marmorierter Kalblederband der Zeit mit Rückenvergoldung und rotem Rückenschildchen, die Deckel mit zwei Goldfileten bzw. Bordüren, Steh- und Innenkantenvergoldung. Dreikantgoldschnitt. (66)

* Vergl. dazu: Barbier III, 396; Sander 1257. Zustand: Exlibris auf Vorsatzblatt verso. Innen minimal gebräunt und fleckig. Der schöne Einband ist leicht berieben, an Ecken und Kanten etwas bestoßen.          40,00

 

 513. Mardrus, J.C. La Reine de Saba solon le texte et la traduction. Paris, Fasquelle, 1918. 8°. 3 w. Bll., 163 Seiten, 6 Bll. (3 davon weiß). Reichverzierter roter Lederband mit einer goldgeprägten Rosette auf dem Vorderdeckel und verzierten goldfarbener Linierung und Bordüren auf den Deckeln und Rückenvergoldung, dazu weitere Verzierung mit 17 türkisfarbene kleine Steinen, Steh- und dekorativer Innenkantenvergoldung. Dreikantgoldschnitt. Buchschnitt an zwei Seiten etwas ungleich. (66)

* Der Einband ist mit J. E. Reymond" signiert. Die Ausgabe enthält keine Verzierungen. Zustand: Exlibris auf Vorsatzblatt verso. Druck auf etwas getönten und festem Papier. Dekoratives gut erhaltenes Exemplar.          30,00

 

 514. Molière, genannt. (das ist Jean Baptiste Poquelin) Les Oeuvres. Nouvelle Edition. Revue, corrigée & augmentée, enrichie de figures en Taille - douce. 1.- 3. Band (statt 6) in einem Band. Paris, Charpentier, 1716, Lex.- 8°. Mit gestochenem Porträtfrontispiz und zusammen 16 Kupfertafeln. 5 Blatt, 1088 Seiten. Pergamentband der Zeit. (66)

* Zustand: Exlibris im Innendeckel. Vorsatz mit kleinem Ausschnitt (Name?). Name auf Titel. Vorsätze und innen gebräunt und teilweise etwas fleckig. Der Einband ist stark angestaubt.          90,00

 

 515. Nibelungen. Der Nibelunge Nôt. Monumentalausgabe. Hyperion Vlg. / Hans von Weber. 1910. 4°. CDXLVIII = 448 Seiten, 1 Bl. Originaler schwarzer Leinenband mit goldgeprägtem Titeldruck auf Vorderdeckel und Rücken. (17)

* Gesamtauflage 1507 Exemplare der Hohenems - Münchner Handschrift. Unser Exemplar aus der Auflage 101 - 1400. Zustand: Druck auf leicht getöntem Papier. Die Blattränder sind leicht gebräunt. Einbandrücken etwas verfärbt.          20,00

 

 516. Pückler - Muskau, Hermann von. Ironie des Lebens. Aus den Schriften und Briefen des Fürsten... Ausgewählt und hrsg. von Heinrich Conrad. 2 Bände. München und Leipzig, G. Müller, 1910. 8°. Mit Porträt und Abbildung des "Warwick Castle". XLI, 336; 2 Bll. 367 Seiten. Originale Halblederbände mit verblasster Rückenvergoldung. (66)

* Nummeriertes Exemplar aus der Auflage von 1000 Exemplaren. Aus der Reihe "Lebenskunst" I u. II. Zustand: Exlibris in den Innendeckeln. Widmung auf Titeln. Druck auf leicht getöntem Papier. Die Innenspiegel und das Vorsatzblatt sind stärker gebräunt. Die Einbände sind berieben und bestoßen.          40,00

 

 517. Saint-Germain, L. de. Émile ou le jeune agriculteur suivi d'une notice sur Adam de Craponne. Rouen, Mégard, um 1860. 8°. Mit 2 Stahlstichen. 213 Seiten. Blindgeprägter Lederband der Zeit mit Goldlinien auf den Deckeln und Rückenvergoldung. (66)

* Beiliegen: Joergensen, Johannes. Paraboles. Trad. de Mm. Husson. Paris, Sansot, um 1920. 8°. Orig. grüner Lederband mit goldgeprägtem Blütenstrauß auf Vorderdeckel, Linienvergoldung und Rückenvergoldung, Innenkantenvergoldung und Dreikantgoldschnitt. Signierter Einband von J. E. Reymond. / de Parny. Oeuvres Choisies. 3 Bände in einem Band. 3. ed. Paris, Lemoine, 1826, 16°. Mit Porträt. Orig. blindgeprägter Lederband der Zeit mit Goldlinien und Innenkantenvergoldung. Dreikantgoldschnitt. Zustand für alle Bände: Exlibris auf Vorsatz verso. Innen leicht fleckig und gebräunt, ein Band stärker. Die Einbände sind berieben und an Ecken und Kanten bestoßen.          30,00

 

 518. Saint - Pierre, Jacques Henri B. de. Paul et Virgine. Suivi de la Chaumiere indienne, du Café de Surate du Vovage en Silésie... Paris, A. André, 1823. 8°. Mit gestochenem Titel mit Vignette und 4 Stahlstichtafeln auf aufgewalztem China. IV, 409 Seiten. Originaler roter Lederband mit reicher Goldverzierung auf den Deckeln und Rücken, Steh- und Innenkantenvergoldung. Dreikantgoldschnitt. (17)

* Zustand: Innen stark fleckig und an den Rändern gebräunt. Die Einbanddeckel sind etwas fleckig, im ganzen ist der Einband an Ecken und Kanten berieben und bestoßen.          40,00

 

 519. Schiller, Friedrich. Sämmtliche Werke in 20 Bänden. Wien, Doll, 1816 - 17. 8°. Mit 29 Kupfertafeln als Frontispiz von "Blaschke" und Porträt von Friedrich Schiller. Originale rote Halblederbände mit goldgeprägten Rückentiteln. (17)

* Band 20 enthält den "Nachlaß" nebst Biographie von Appelations - Rath Körner. Zustand: Innen etwas gebräunt und teilweise stärker fleckig. Vorsätze mit Leimschatten, Einbände leicht berieben und bestoßen.          50,00

 

 520. Schiller, Friedrich v. Sämmtliche Werke. 12 Bände. Stuttgart & Tübingen, Cotta, 1835 - 36. 8°. Mit 2 Porträts und 11 Tafeln, alle als Stahlstiche, im Text. Halblederbände der Zeit mit reicher floraler Rückenvergoldung und grünen goldgeprägten Rückenschildern. (66)

* Vergl. dazu: Goed. V, 142 K. Erste Ausgabe mit diesen schönen Stahlstichen. Zustand: Alle Bände mit Exlibris im Innendeckel und Namen auf Vorsatz. Innendeckel und Vorsatzblätter mit Leimschatten. Innen vereinzelt fleckig. Die Einbände sind leicht berieben und bestoßen. Schönes und dekoratives Exemplar.          50,00

 

 521. Scott, Walter. Kenilworth; a Romance by the author of "Ivenhoe" etc. 4 Bände in 2 gebunden. Zwickau, Schumann, 1824. 12°. Mit 4 Frontispizen. Orig. braune Halblederbände mit goldgeprägten Rückenschildern. (66)

* Zustand: Exlibris in den Innendeckeln. Innen leicht gebräunt und fleckig.          30,00

 

 522. Seneka, Lucius Annäus. Die Weisheiten der Mannschaften. 6 Abhandlungen. Naunhof, Hendel, 1939. 8°. 565 Seiten, 1 Bl. Impressum. Originaler Pergamentband mit vorgezogenen Kanten, goldgeprägtem Titel auf Vorderdeckel und Rücken. (17)

* Nummerierte Liebhaberausgabe in einer Auflage von 525 Exemplaren. Die Übersetzung ist von J. M. Mosers aus der Zeit 1828 /29. Hrsg. von Oskar Weitzmann, Druck in der Offizin Fischer & Kürsten. Das Papier wurde eigens für dieses Werk von Ferd. Flinsch angefertigt. Zustand: Die Vorsatzblätter leicht gebräunt und fleckig, sonst gutes wohlerhaltenes Exemplar. Der Pergamenteinband mit altersbedingten Verfärbungen und Läsuren in der Maserung.          40,00

 

 523. Silesius, Angelus. Ewige Sinnreime des Cherubinischen Wandersmann. Auslieferung durch Frankfurt a.M., Tiedemann & Uzielli, 1922. Kl. 4°. Mit Verlagssignet auf dem Einband und letzter Seite. 30 Seiten, 1 Bl. Halbpergament mit grünen Einbanddeckeln aus der Kleuckens - Binderei (Stempel im hinteren Innendeckel), an zwei Seiten unbeschnitten. (17)

* In kleiner Auflage erschienen und bei der "Ernst Ludwig Presse" zu Darmstadt gedruckt. Zustand: Druck auf leicht getöntem Papier. Der Einband ist an den Rändern leicht ausgeblichen.          30,00

 

 524. Smidt, H. Ein Jahrhundert Römischen Lebens. Von Winckelmanns Romfahrt bis zum Sturze der weltlichen Papstherrschaft. Berichte Deutscher Augenzeugen gesammelt. Leipzig, Dyk, 1904. 8°. XV, 295 Seiten. Orig. Halbpergamentband mit goldgeprägtem Rückenschild. (17)

* Zustand: Exlibris im Innendeckel. Druck auf getöntem Papier. Der Einband ist leicht berieben und bestoßen.          20,00

 

 525. Smollet, Tobias. The adventures of Roderick Random. London, Davison, 1824. 12°. Mit gestochenem Frontispiz u. Titel. XXXI, 568 S. Grüner Kalblederband der Zeit mit rotem Rückenschild und reicher Vergoldung auf Deckel und Rücken, Steh- und Innenkantenvergoldung. (17)

* Tobias Smollet (1721 - 1771), ein Nachfahre Le Sages und Vorläufer von Dickens, schrieb Abenteuer- und Schelmenromane. Zustand: Die Ausgabe ist sehr schön und dekorativ gebunden. Innen minimal gebräunt, Einband an Ecken u. Kanten gering berieben u. bestoßen.          40,00

 

526. Sterne, Laurence. The Beauties of Sterne: comprising his humorous and descriptive tales, letters &c. &c. London, Tegg, 1809. Kl. 8°. Mit 2 altkolorierten Kupfertafeln von Thomas Rowlandson. VIII, 183 Seiten. Halblederband der Zeit mit Blindprägungen auf dem Rücken und goldgeprägtem Rückentitel. (66)

* Beiliegt: The Poems of Ossian, translated by James Macpherson ... London, for the english Classics, 1825. Kl. 8°. Mit Frontispiz und gestochenem Titel mit Vignette, 422 Seiten. Grüner Lederband der Zeit mit Blindprägung und Goldverzierungen auf den Deckeln und Rücken, Steh- und Innenkantenvergoldung. Zustand für beide Bände: Exlibris im Innendeckel und Vorsatzblatt, Name auf Titel. Innen papierbedingt gebräunt und etwas fleckig. Die Einbände sind leicht berieben und bestoßen.          40,00

 

 527. Stolberg, Christian und Friedrich Leopold. Gedichte der Brüder Grafen zu Stolberg. Hrsg. von Heinrich Christian Boie. Frankfurt und Leipzig, 1781. 8°. Vereinzelt mit Textvignetten. Titel, 2 Bll. Inhalt, 314 Seiten. Angebunden: Friedrich Leopold Graf zu Stolberg. Jamben. Karlsruhe, Schmieder, 1785, Titel mit Vignette, 119 Seiten. Originaler Halblederband mit Rückenvergoldung und goldgeprägtem Rückenschild. (17).

* Vergl. dazu Borst 389 mit der Angabe "Nachdruck". Berühmte Ausgabe der Brüder von Stolberg. Zustand: Exlibris im Innendeckel. Kleiner Name aus Vorsatzblatt ausgeschnitten. Innen gebräunt und teilweise stärker fleckig. Der Einband hat am Rücken unten eine kleine Fehlstelle und ist berieben und bestoßen.          50,00

 

 528. Thompson, (James). Les Saisons. Poeme. Traduit de l'Anglois ... 2 Bände in einem Band. Berlin und Amsterdam, 1760. 8°. Mit gestochenem Titel, zus. 4 Kupfertafeln und einigen Kopfstücken. 4 Bll., VIII, 184 S. 2 Bll., 148 Seiten. Brauner Kalblederband der Zeit mit dekorativer Rückenvergoldung. (kleine Fehlstelle am Rücken) (66)

* Der Verfasser (1700 - 1748) war schottischer Dichter. Mit dem Gedicht "Die Jahreszeiten" hat er seinen Ruhm begründet, es wurde von den Zeitgenossen als Offenbarung eines neuen Dichtstil begrüßt. Beiliegt: Pierre Jean Béranger. Chansons, 1815 - 1834. Contenant les dix Chancons en 1847. Edtion Elzévirienne. Paris, Perrotin, 1863. 16°. XIX, 624 Seiten, 8 S. Verlagsanzeigen. Originaler roter Leinenband mit reicher Deckel- und Rückenvergoldung. Dreikantgoldschnitt. Zustand für beide Bände: Exlibris in den Innendeckeln. Name auf Titel, Widmung auf Vorsatz. Innen leicht gebräunt. Einbände etwas berieben und bestoßen.          40,00

 

 529. Veuillot, Louis. Les Pèlerinages de Suisse. Tours, Mame, 1847. 8°. Mit kolorierten Stahlstichen von Fribourg, Einsiedeln, Bern und gestochenem Titel mit Vignette. 408 Seiten. Originaler Lederband mit reicher verzierter Vergoldung auf den Deckeln und Rücken, Steh- und Innenkantenvergoldung. Dreikantgoldschnitt. (17)

* Schöne Ausgabe. Zustand: Text innen etwas gebräunt und  fleckig. Der Einband ist leicht berieben und bestoßen.          50,00

  Inhaltsverzeichnis

  Zurück